Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Junge Wirtschaft: Holzinger begrüßt Ausweitung und Erhöhung des Härtefall-Fonds

16.04.2021
Wien (OTS) - „Es freut mich, dass durch die Ausweitung des Härtefall-Fonds speziell Jungunternehmer eine zusätzliche finanzielle und unbürokratische Hilfe erhalten“, so Christiane Holzinger, Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft (JW) in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Unternehmen, die bis 31.10.2020 gegründet wurden, erhalten nun pauschal 500 Euro Unterstützung aus dem Härtefall-Fonds sowie zusätzlich den Comebackbonus in der Höhe von 500 Euro. Neu dazu kommt, wie für alle Förderberechtigten, auch hier der Zusatzbonus in der Höhe von 100 Euro. Somit haben diese Neugründer Anspruch auf 1.100 Euro pro Betrachtungszeitraum.
„Gerade Jungunternehmer, die erst kürzlich den Weg in die Selbständigkeit gefunden haben, brauchen in dieser fordernden Zeit jede Unterstützung. Durch die Erweiterung der Anspruchsberechtigung werden nun auch Jungunternehmer unterstützt, die vor dem 31.10.2020 gegründet haben“, zeigt sich die JW-Bundesvorsitzende erfreut. Die Frist für das Gründungsdatum wurde von 15.03.2020 auf den 31.10.2020 erweitert. Somit können jene, die vor 31.10.2020 gegründet haben, ab Freitag, 16.4.2020 für Betrachtungszeiträume nach dem Beginn der Aufnahme der unternehmerischen Tätigkeit diese Mittel beantragen.
Der Antrag für den Härtefall-Fonds kann auf der WKÖ-Website unter folgendem Link gestellt werden: [wko.at/haertefall-fonds] (http://www.wko.at/haertefall-fonds) (184/NIS)
 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Porr, Wienerberger, Zumtobel, FACC, S Immo, Addiko Bank, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, Cleen Energy, Rosgix, UBM, Agrana, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Delivery Hero, Immofinanz, SAP, Siemens, RWE, Infineon, Continental, Merck KGaA, Siemens Energy, Bayer, Fresenius, Nordex, Home24, Varta AG.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER