Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Internationale Filmemacher treffen sich im Taiwan-Pavillon in Cannes

28.05.2022, 5024 Zeichen
Taipeh (ots/PRNewswire) - Sissako verstärkt taiwanesisches Team bei internationaler Koproduktion; Wu Ke-xi wird Hauptdarstellerin
Am 25. Mai ging der Marché du Film 2022 in Cannes zu Ende. In diesem Jahr beteiligte sich das Taiwan Creative Content Agency (TAICCA) sowohl an der physischen als auch an der virtuellen Version des Marché. Neben dem Interesse und der Aufmerksamkeit von Filmfachleuten auf der ganzen Welt veranstaltete das TAICCA auch die allererste Taiwan Cinema Networking Party, ein aufregendes Treffen von über 150 internationalen Gästen aus der Filmindustrie. Zu den Teilnehmern aus Taiwan gehörten der Regisseur Midi Z, die Schauspielerin WU Ke-xi, die Produzenten Vincent WANG, Justine O., Anita GOU sowie HU Ching-fang, der Leiter des Centre Culturel de Taïwan à Paris. Die Teilnahme des TAICCA in Cannes im Jahr 2022 soll dazu beitragen, Taiwans Branchenpersonal mit Personennetzwerken auf der ganzen Welt zu verbinden und die Möglichkeiten für internationale Zusammenarbeit zu erhöhen, und die Sichtbarkeit der taiwanesischen Film- und Fernsehindustrie zu verbessern, um deutlich zu machen, dass Taiwan der ideale Partner in Asien für internationale Produktionsteams sein kann.
Die Arbeiten, die das TAICAA im diesjährigen Taiwan-Pavillon präsentiert, zeigen die kreative Energie der taiwanesischen Film- und Fernsehbranche auf. Viele Titel, die vom internationalen Kofinanzierungsprogramm des TAICCA unterstützt wurden, kündigten im Rahmen des Marché du Film in Cannes offiziell ihre internationalen Koproduktionsprojekte an. Dazu gehörte der Thriller In My Mother's Skin, der auch von der Infocomm Media Development Authority (IMDA) in Singapur unterstützt wurde und damit die erste internationale Koproduktion zwischen den Philippinen, Singapur und Taiwan darstellt. Für die Koproduktion zwischen Taiwan, Frankreich, Luxemburg und Mauretanien, The Perfumed Hill, unter der Regie von Abderrahmane SISSAKO und produziert von Vincent WANG, wurde die taiwanesische Schauspielerin WU Ke-xi offiziell als Hauptdarstellerin des Films angekündigt. Die beiden Produktionsteams trafen sich in Cannes und werden im September mit den Dreharbeiten in Taiwan beginnen.
2014 wurde der Film Timbuktu von SISSAKO in der offiziellen Auswahl in Cannes ausgewählt, erhielt außerdem sieben Auszeichnungen, darunter den Preis für den besten Regisseur und das beste Original-Drehbuch bei der César-Preisverleihung in Frankreich und wurde für den Preis für den besten fremdsprachigen Film bei den 87. Academy Awards nominiert. Als er sich im März dieses Jahres mit dem TAICCA-Vorsitzenden TING Hsiao-ching in Paris getroffen hat, habe er bereits die aktiven Bemühungen von TAICCA zur Erleichterung internationaler Koproduktionen gespürt, erzählte SISSAKO. Er hoffe, mit seinen Filmen auf die Not der ethnischen Minderheiten aufmerksam zu machen, erklärte er weiter und betonte, die Freiheit der taiwanesischen Filmbranche sei für die Filmemacher sehr wichtig. Darüber hinaus gehörten sowohl die Unterstützung durch die taiwanesische Regierung und lokale Filmkommissionen als auch die Fähigkeiten für Koproduktionen der taiwanesischen Filmteams zu den Gründen, aus denen sich internationale Produktionsteams für Kooperationsmöglichkeiten mit Taiwan entscheiden. Außerdem sei Taiwan die am besten geeignete Drehbasis in Asien.
Weitere Schwergewichte der internationalen Filmbranche, die dieses Jahr den Taiwan-Pavillon besuchten, waren Patrick SOBELMAN, Vizepräsident der César Awards, Produzent der taiwanesisch-französischen Koproduktion The Last Queen, der brasilianische Regisseur Kleber MENDONÇA Filho, Produzent von Do Fish Sleep with Their Eyes Open?, und Shozo ICHIYAMA, Produzent der Taiwan-Japan-US-Koproduktion Black Ox, sowie weitere renommierte Namen aus der Branche, die an Projekten beteiligt waren, die durch das internationale Kofinanzierungsprogramm des TAICCA unterstützt wurden.
Während die weltweite Film- und Fernsehbranche allmählich ihren Weg aus der Pandemie findet, wird das TAICCA die Chancen nutzen, die sich aus der physischen Wiederaufnahme der wichtigsten internationalen Filmmärkte und Festivals ergeben, weiterhin internationale Kofinanzierungen und Koproduktionen fördern, und die Aufmerksamkeit der internationalen Branchenprofis gewinnen. Durch die Einführung seiner internationalen Koproduktionsprogramme und die Vernetzung mit der globalen Industrie und Fachleuten freut sich das TAICCA darauf, internationale Perspektiven und Ressourcen für die lokale Industrie einzubringen und Taiwans Unterstützung bei Finanzierung, Dreharbeiten und Zusammenarbeit mit potenziellen Partnern zu teilen.
Informationen zum TAICCA ( https://en.taicca.tw/ )
Das Taiwan Creative Content Agency (TAICCA), das im Juni 2019 gegründet wurde und vom Kulturministerium beaufsichtigt wird, ist eine professionelle Mittlerorganisation, die sich für die Entwicklung der taiwanesischen Content-Branchen wie Film und TV, Verlagswesen, Popmusik, ACG und andere einsetzt.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1827495/150__filmmakers_... iwan_Cinema_Networking_Party__Photo_source_TAICCA.jpg

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/62: Chance für Andritz und plötzlich auch bei Zertifikaten am RCB-Mürztal-Beispiel. ESG-Index-Rätsel


 

Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, Rosenbauer, Amag, Immofinanz, Pierer Mobility, UBM, AMS, Bawag, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, ATX, ATX Prime, ATX TR, Porr, Erste Group, Mayr-Melnhof, OMV, RBI, SBO, AT&S, EVN, Polytec Group, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita.


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A27ZS7
AT0000A2X950
AT0000A2GHJ9

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Es geht auch im Juli weiter nach unten (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Frequentis 1.33%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(3), Österreichische Post(1)
    12. Aktienturnier by IRW-Press ist gestartet, Blick in Runde 1
    Nachlese: Rudolf Preyer, Sara Grasel, Julia Resch, Sabine Gstöttner, Daniel Riedl
    Star der Stunde: Zumtobel 0.99%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Wienerberger(2), OMV(1)
    Wiener Börse zu Mittag stärker: UBM, Polytec und Zumtobel gesucht
    Star der Stunde: Erste Group 1.56%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.61%