Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Industrielehre: Prozesstechnik-Lehrling von Neuman Aluminium ist Sieger beim Lehrlingswettbewerb

22.10.2020
St. Pölten (OTS) - „Wir sind besonders stolz mit Michael Grundböck Niederösterreichs besten Prozesstechniklehrling in unserem Unternehmen zu beschäftigen“, betont Johann Willdonner, Geschäftsführer des Neuman Aluminium Fließpresswerks, der selbst seine Lehre im Unternehmen in Marktl (Bezirk Lilienfeld, NÖ) absolvierte. „Zahlreiche MitarbeiterInnen haben ihre erfolgreiche Karriere als Lehrling bei Neuman Aluminium gestartet, dies bestärkt uns, die Förderung der dualen Ausbildung weiterhin zu forcieren.“ Die hochwertige Qualität der Lehrlingsausbildung ist für das Unternehmen das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft. Deshalb wird viel Zeit und Geld in die Ausbildung der Lehrlinge gesteckt, um die Fachkräfte von morgen auszubilden.
Michael Grundböck hat die Teilnahme am Lehrlingswettbewerb großen Spaß gemacht. „An der Pneumatik-Schalttafel waren vorgegebene Prozesse zu programmieren, wie etwa einen Greifer automatisch auf ein Werkstück zufahren und dieses hochheben zu lassen“, erinnert sich der zwanzigjährige Lehrling an die Herausforderungen beim Wettbewerb. Zur Lehrstelle kam er über ein Sommerpraktikum bei Neuman Aluminium. Dieses hat ihm so gefallen, dass er sich sogleich um eine Lehrstelle beworben hat. Auch nach der Lehre will er dem Betrieb treu bleiben. Denn die Prozesstechnik liegt ihm.
„Ein engagierter und gut qualifizierter Fachkräfte-Nachwuchs ist für Niederösterreichs Industrie der zentrale Schlüssel zum zukünftigen Erfolg“, ist Helmut Schwarzl, NÖ Spartenobmann Industrie, überzeugt. Deshalb sieht er die duale Ausbildung als wichtiges Fundament für die produzierende Wirtschaft: „Nur wer in die Jugend investiert, hat in der Zukunft hochqualifizierte Fachkräfte.“
Lehrberuf Prozesstechnik – eine spannende Welt
ProzesstechnikerInnen planen den Einsatz der Werkzeuge und Vorrichtungen auf Fertigungsmaschinen und Fertigungsanlagen. Sie sind die Spezialistinnen und Spezialisten für die Steuerung von Produktionsabläufen an teil- und vollautomatisierten Produktionsanlagen in Industriebetrieben unterschiedlicher Branchen. Ein wichtiger Teil ihrer Arbeit besteht in der Qualitätssicherung der hergestellten Produkte. ProzesstechnikerInnen untersuchen und analysieren die Produktionsabläufe systematisch, um Schwachstellen zu identifizieren und Maßnahmen zur Verbesserung zu entwickeln. Zu ihren Aufgaben gehört außerdem die Wartung und Reparatur von Maschinen und Fertigungsanlagen sowie das Organisieren und Überwachen von Service- und Wartungsarbeiten.
Zahlen und Fakten zur Lehre Prozesstechnik
In Österreich gibt es derzeit 771 Lehrlinge im Beruf Prozesstechnik (NÖ 120), diese werden in 104 Lehrbetrieben (NÖ 19) ausgebildet - Stand 30.09.2020.
Die Lehre dauert 3½ Jahre, im 4. Lehrjahr beträgt das Lehrlingseinkommen 1.531 Euro.
Unter „Industrielehre“ erfahren Sie nächste Woche mehr über den Lehrberuf Metalltechnik - Maschinenbautechnik in Österreich.
Links [www.mti-noe.at] (http://www.mti-noe.at/) [www.noeindustrie.at] (http://www.noeindustrie.at/) http://www.neuman.at (http://www.neuman.at) https://jobroom.ams.or.at/jobsuche/Suche.jsp (https://jobroom.ams.or.at/jobsuche/Suche.jsp%20)
Fotos zum Download unter [https://news.wko.at/news/niederoesterreich/Industr... hnik-Lehre-Neuman-Aluminium.html] (https://news.wko.at/news/niederoesterreich/Industr... hnik-Lehre-Neuman-Aluminium.html)
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER