Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: VIG-Gruppe passt Firmenwerte für Bulgarien, Kroatien und Georgien an, positive Gewinnentwicklung


10.08.2020

VIG-Gruppe passt Firmenwerte für Bulgarien, Kroatien und Georgien um insgesamt rund 120 Mio. Euro an

Gewinn vor Steuern vor Firmenwertabschreibung entwickelt sich weiterhin positiv

Basierend auf der ESMA-Empfehlung vom Mai 2020 und den von COVID-19 beeinflussten makroökonomischen Entwicklungen führte die VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe einen anlassbezogenen Impairment Test auf Gruppenebene durch. In Anbetracht der – aktuell noch nicht abschließend einschätzbaren – Auswirkungen der Pandemie auf die mittel- und langfristige wirtschaftliche Entwicklung entschied der Vorstand, im Rahmen der traditionell vorsichtigen Bewertungspolitik der VIG-Gruppe Szenarienanalysen für bestimmte Cash Generating Unit-Gruppen zu berechnen. Auf Grund dieser anlassbezogenen Überprüfung der Firmenwerte werden Firmenwertabschreibungen in Höhe von rund 120 Mio. Euro für Bulgarien, Kroatien und Georgien vorgenommen, was insbesondere auf die durch COVID-19 signifikant gestiegenen Diskontsätze zurückzuführen ist.

Der Gewinn vor Steuern vor Wertminderung zeigt im 1. Halbjahr 2020 eine positive Entwicklung, die unter anderem auf einen insgesamt reduzierten Schadenaufwand, beispielsweise aus geringeren Unwetterschäden, zurückzuführen ist. Aufgrund der anhaltenden Unsicherheiten ist zum jetzigen Zeitpunkt ein Ausblick für das Jahr 2020 nicht möglich. Der Vorstand rechnet nach wie vor mit dämpfenden Effekten auf das Ergebnis der VIG-Gruppe für das Geschäftsjahr 2020.

Für das Halbjahr 2020 erwartet der Vorstand einen Gewinn vor Steuern inklusive Firmenwertminderung von rund 200 Mio. Euro.

Die Veröffentlichung der Ergebnisse zum Halbjahr 2020 der VIG-Gruppe erfolgt wie geplant am 26. August 2020.

Der Dividendenvorschlag für die am 25. September 2020 stattfindende Hauptversammlung in Höhe von 1,15 Euro pro Aktie für das Geschäftsjahr 2019 bleibt, vorbehaltlich erheblicher unvorhersehbarer gesundheitlicher und wirtschaftlicher Entwicklungen, unverändert.


Vienna Insurance Group, Prof. Elisabeth Stadler, Credit: Ian Ehm © Aussender


Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr, LINDE, Deutsche Telekom, Allianz, Beiersdorf, E.ON .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Kuehne & Nagel Headquarter Österreich

Börse Social Club Board
>> mehr
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Heute und morgen grosse Zertifikate Tage in Wien, heute kann man live dabei sein
    Star der Stunde: Semperit 1.44%, Rutsch der Stunde: Porr -0.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(2), Immofinanz(1), Strabag(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: FACC 3.6%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.54%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Fabasoft(7), Verbund(2), Kapsch TrafficCom(1), OMV(1), Strabag(1), Lenzing(1), DO&CO(1), Porr(1)
    Unser Robot findet: Deutsche Telekom, Allianz, Beiersdorf, E.ON und 22 weitere auffällig
    Star der Stunde: Bawag 3%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.63%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Frequentis(4), Fabasoft(3), Porr(1), SBO(1), Österreichische Post(1), AT&S(1), Verbund(1), S&T(1)