Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: SBO – Langfristige Wettbewerbsvorteile noch nicht eingepreist


SBO
Akt. Indikation:  60.90 / 61.20
Uhrzeit:  20:47:45
Veränderung zu letztem SK:  -0.57%
Letzter SK:  61.40 ( -1.13%)

25.05.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Am Donnerstag dieser Woche gab SBO die Ergebnisse für das erste Quartal des GJ 2019 bekannt. Die Umsätze sind um 28,6% j/j auf EUR 121,1 Mio. gestiegen. Der Auftragseingang legte im Jahresvergleich um 6% zu (auf EUR 128,4 Mio.). Das Betriebsergebnis legte um 48,9% j/j auf EUR 20,2 Mio. zu. Das Nettoergebnis verdoppelte sich sogar im Jahresvergleich auf EUR 7,7 Mio. Mit 1. April 2019 wurde auch die Option zum Erwerb der Minderheitsanteile von 32,3 % an der US-Tochtergesellschaft Downhole Technology LLC ausgeübt.

Ausblick. Obwohl es keinen konkreten Ausblick für 2019 gibt, so deutet der hohe Auftragsstand von rund EUR 98 Mio. doch auf einen guten Start hin, genauso wie die Erholung der internationalen Märkte. Auch die letzten Prognosen zum Marktwachstum im E&P Bereich für 2019 sprechen von einem erwarteten Anstieg des Investitionsvolumens der Ölbranche von 10% in den USA und einer Beschleunigung der Zuwachsrate auf den internationalen Märkten auf 7%. Trotz deutlicher Erholung des Aktienkurses seit Jahresbeginn (rund 30% Plus) bleiben wir bei unserer Kaufempfehlung, da die langfristigen Wettbewerbsvorteile des Unternehmens noch nicht eingepreist sind und die Aktie auf derzeitigem Niveau noch gute Einstiegsmöglichkeiten bietet.


Company im Artikel
SBO
MWD-LWD-Tool SBO (Bild: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG, https://www.sbo.at/cms/cms.php?pageName=130 ) © Aussender


Aktien auf dem Radar: Andritz , EVN , OMV , Semperit , Marinomed Biotech , Addiko Bank , Frequentis , CA Immo , DO&CO , Rosenbauer , Uniqa , Amag , S Immo , voestalpine , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , Management Trust Holding , SW Umwelttechnik , Fabasoft .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner