Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: S Immo bleibt attraktiv – und ein Übernahmekandidat


S Immo
Akt. Indikation:  25.90 / 26.00
Uhrzeit:  22:34:35
Veränderung zu letztem SK:  0.97%
Letzter SK:  25.70 ( -2.10%)

18.01.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die S Immo schloss ihre kurz vor Jahreswechsel bekannt gegebene Kapitalerhöhung erfolgreich ab. Die Immobiliengesellschaft begab 6,69 Mio. junge Aktien zu je EUR 22,25/Aktie. Somit fließt der S Immo ein Bruttoemissionserlös von EUR 148,9 Mio. zu, der in weiteres Wachstum investiert werden soll. Das große Interesse an der Transaktion spiegelt sich im Bezugspreis wider, der ohne Abschlag zum Vortagesschlusskurs festgesetzt wurde. Großaktionärsduo Pecik/Ketterer hat im Vorfeld Interesse an mehr als der Hälfte der Transaktion bekundet.

Ausblick. Wir bleiben klar bei unserer positiven Einschätzung der Aktie. An der langfristigen Investment-Story ändert sich nichts. Die S Immo bleibt attraktiv – und eine Übernahmekandidat. Die (noch?) bestehende Stimmrechtsbeschränkung erschwert es jedoch Investoren, Kontrolle über die S Immo zu erlangen.

 

Company im Artikel

S Immo Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)

S Immo, Immobilie, alte Reichsbahndirektion, Erfurt, Credit: beigestellt



Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Amag , Lenzing , Porr , Addiko Bank , Uniqa , Erste Group , Andritz , AT&S , CA Immo , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , Österreichische Post , Polytec , RBI , Rosenbauer , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Agrana , AMS , Bawag , DO&CO , Fabasoft , FACC , Flughafen Wien , Heid AG , Hutter & Schrantz , OMV , Palfinger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner