Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Mayr-Melnhof - Analysten sehen weiteres Kurspotenzial


06.03.2021

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: In unserem neuen Company Report haben wir die jüngsten Akquisitionen von Mayr-Melnhof inkludiert, wodurch unser Kursziel auf EUR 210,5/Aktie schießt (zuletzt: EUR 150) und wir unsere Empfehlung auf Akkumulieren anheben (zuletzt: Halten). Wie in unseren vorangegangenen Beiträgen be- reits ausgeführt, sehen wir die Übernahmeziele Kotkamills in Finnland und Kwidzyn in Polen als ausgezeichneten strategischen Fit zu akzeptablen Kaufpreisen. Beide ermöglichen es MM, ihre Position im Frischfaserkarton zu stärken und zusätzlich neue Geschäftsfelder zu erschließen. Im Fall von Kwidzyn sind das die flexible Papierverpackung und ungestrichenes Fein- papier (UWF), bei Kotkamills sind es FSB-Barrierekartons und Saturating- Base Kraft/Imprägnierpapier. Der volle Effekt dieser beiden Akqusition wird sich erst 2022 zeigen, da das Closing zu Kotkamills Mitte 2021 und Kwidzyn erst im Q4 21 erwartet wird. Im ersten vollen Wirtschaftsjahr 2022 erwarten wir, dass die Kotkamills und Kwidzyn einen Umsatzbeitrag von rund EUR 920 Mio. (27% des Konzernumsatzes) und ein EBITDA von rund EUR 160 Mio. beisteuern.

Ausblick. Wir sehen die beiden Übernahmen als wichtige Wertreiber für Mayr-Melnhof, die das äußerst robuste cashflow-starke Geschäftsmodell stärken und ausbauen und von Anfang an ertragssteigernd sind. Obwohl Mayr-Melnhof 2020 nach dem Verbund die zweitstärkste Aktie im ATX mit +38% war, sehen wir durch die Übernahmen weiteres Kurspotential.

 

Mayr-Melnhof kauft Tann Gruppe, Headquarter in Traun/Oberösterreich, Bildquelle: http://www.tanngroup.com/ © Aussender



Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, UBM, SBO, Palfinger, Immofinanz, Andritz, Frequentis, DO&CO, VIG, Pierer Mobility AG, Porr, Amag, OMV, Athos Immobilien, Cleen Energy, Wolford, Semperit, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner