Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Erste zu AT&S - Umsatzpotential aus dem 1 Mrd. Investitionsprogramm "noch bei weitem nicht reflektiert"


Apple
Akt. Indikation:  385.80 / 389.70
Uhrzeit:  12:39:19
Veränderung zu letztem SK:  0.09%
Letzter SK:  387.40 ( 1.77%)

Erste Group
Akt. Indikation:  20.68 / 20.71
Uhrzeit:  22:56:45
Veränderung zu letztem SK:  -0.02%
Letzter SK:  20.70 ( -0.38%)

07.12.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Wir heben unsere Empfehlung von Akkumulieren auf Kaufen mit neuem Kursziel von EUR 23,30 (zuvor: EUR 18,0).

Ausblick. Treiber des angehobenen Kursziels sind unsere höheren Gewinnschätzungen insbesondere für die kommenden 2 Jahre. Mit Einführung des neuen 5G Standards kommendes Jahr wird auch ein Anspringen der Nachfrage nach 5G-fähigen Mobiltelefonen erwartet. Insbesondere Apple , einem von AT&S Hauptkunden, sollte es gelingen, hohe Marktanteile zu erobern. AT&S wird dabei einer der Hauptlieferanten der größeren mSAP Leiterplatten sein, die auch um etwa ein Drittel teurer sollten als die heurigen Modelle. Neben den neuen Nachfrageimpulsen für Handys haben wir aber auch den neuen Plan für den Kapazitätsausbau für IC-Substrate in Chongqing I berücksichtigt während wir unsere Annahmen für die neue Fabrik CQ III unverändert ließen. Wir denken, dass der aktuelle Aktienkurs von AT&S das volle Umsatzpotential aus dem EUR 1 Mrd. Investitionsprogramm in CQ III noch bei weitem nicht reflektiert. Die bessere Visibilität und die erwartete Nachfragedynamik in den nächsten Quartalen rechtfertigen das höhere Kursziel. Die aktuelle Bewertung von AT&S mit Abschlägen zur Peer Group untermauert zudem unsere Kauf-Empfehlung.


Companies im Artikel
Apple
Erste Group
Leiterplatte AT&S © AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG


Aktien auf dem Radar:Semperit, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Zumtobel, FACC, Amag, AMS, Marinomed Biotech, Andritz, CA Immo, Erste Group, Linz Textil Holding, Porr, Rosenbauer, Telekom Austria, Wienerberger, Stadlauer Malzfabrik AG.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner