Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch: Range zwischen 2.400 und 2.500 erwartet


22.11.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX klettert weiter, in dieser Woche wurden sowohl das Fibonacci- Retracement bei 2.416,5 Punkten, als auch die 2.500-Punkte-Marke über- sprungen. Der österreichische Leitindex steigt auf den höchsten Stand seit Ausbruch der Pandemie und zeigt somit weiterhin keine Konsolidierungs- tendenzen, von denen wir in der letzten Woche ausgegangen waren.

Die starke Aufwärtsbewegung drückt den ATX allerdings tief in den überge- kauften Bereich, der RSI ist bereits auf über 76 gestiegen. Zumindest eine Abflachung des Trends scheint unausweichlich.

50- und 200-Tage-Linie trennen übrigens nur noch 65 Indexpunkte. Die Ausbildung eines „Goldenen Kreuzes“ wird somit immer wahrscheinlicher.

Eine technische Bewegung in Richtung neutraler Zone ist in unseren Augen das wahrscheinlichste Szenario für die nächste Woche. Wir erwarten den ATX daher zwischen 2.400 und 2.500 Indexpunkten.


Angebot, Nachfrage, Diagramm - https://de.depositphotos.com/1887612/stock-photo-supply-and-demand-chart.html © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Porr, Addiko Bank, Mayr-Melnhof, Agrana, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, Warimpex, FACC, OMV, Rath AG, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Signature AG, Cleen Energy.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner