Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch: Indexstand sollte sich nur geringfügig ändern


ATX
Akt. Indikation:  2343.80 / 2344.00
Uhrzeit:  14:00:26
Veränderung zu letztem SK:  1.62%
Letzter SK:  2306.56 ( 0.21%)

Erste Group
Akt. Indikation:  22.85 / 22.91
Uhrzeit:  13:59:38
Veränderung zu letztem SK:  2.05%
Letzter SK:  22.42 ( -0.04%)

19.01.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX fiel im Wochenvergleich um -0,9%. Die Performance seit Jahresbeginn ist 0%.Die charttechnische Einschätzung hat sich im Wochenvergleich leicht verschlechtert. Die technischen Indikatoren MACD, DMI und das Parabolic System geben einheitlich Verkaufsindikationen. Der kurzfristig eingetretene Abwärtstrend ist nur schwach ausgeprägt. Das mittelfristige Gesamtbild bleibt positiv. Wir erwarten, dass sich der Indexstand des ATX in der nächsten Woche nur geringfügig ändert. Die von uns erwartete Bandbreite liegt zwischen circa. 3.170 – 3.200 Punkten.


Companies im Artikel
ATX
Erste Group
Börse, IPO, Glocke, Opening Bell, ATX, Trading, Kapital, Kurse, Wiener Börse, Bulle, Credit: Börse Social Magazine © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Varta AG, Lenzing, AT&S, Semperit, Immofinanz, Frequentis, Warimpex, Palfinger, SBO, Strabag, RBI, ATX, ATX Prime, Agrana, CA Immo, Addiko Bank, startup300, OMV, Verbund, Polytec, HeidelbergCement, Siemens, Deutsche Telekom, BASF, Allianz, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Infineon, LINDE, Telekom Austria, Wirecard.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Börse Social Club Board
>> mehr
    Depot bei bankdirekt.at: Habe einen extremen Wackler drin (Depot Kommentar)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: SBO(1), S&T(1), Frequentis(1)
    Impfstoffhoffnung, Varta, Verfall und Verlauf
    Star der Stunde: Erste Group 1.87%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.72%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AMS(3), Frequentis(3), Semperit(1), S&T(1)
    BSN MA-Event Covestro
    BSN Vola-Event MTU Aero Engines
    Star der Stunde: voestalpine 0.94%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Fabasoft(4), OMV(2), Porr(1), Erste Group(1), Verbund(1), CA Immo(1)