Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch - Kein Grund zu jubeln


ATX
Akt. Indikation:  2271.80 / 2272.00
Uhrzeit:  19:57:39
Veränderung zu letztem SK:  0.25%
Letzter SK:  2266.20 ( -1.01%)

Erste Group
Akt. Indikation:  21.26 / 21.64
Uhrzeit:  22:52:35
Veränderung zu letztem SK:  0.05%
Letzter SK:  21.44 ( -2.59%)

19.05.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX kann zwar auf Wochensicht um 1,9% zulegen, überschreitet dabei aber weder 50- noch 200-Tage-Linie. Aktuell kämpft der österreichische Leitindex mir seinem Fibonacci Retracement bei 3.067 Punkten.

Der seit Ende April bestehende kurzfristige Abwärtstrend bleibt laut Parabolic System (zumindest vorläufig) bestehen. Die Trendstärke ist laut DMI/ADX etwas zurückgegangen, jedoch durchwegs noch überdurchschnittlich hoch. Das Momentum steigt wieder, befindet sich nach den deutlichen Kursverlusten vor 10 Tagen aber noch im negativen Bereich.

Das Gesamtbild ist ein wenig besser als in der Vorwoche, einen Grund zu jubeln sehen wir allerdings nicht. Fibonacci und die gleitenden Durchschnitte der letzten 50 und 200 Tage bilden nun Widerstände, die es erstmals wieder zu überwinden gilt.


Companies im Artikel
ATX
Erste Group
Börse, IPO, Glocke, Opening Bell, ATX, Trading, Kapital, Kurse, Wiener Börse, Bulle, Credit: Börse Social Magazine © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Marinomed Biotech, Warimpex, Porr, Palfinger, Amag, Pierer Mobility AG, RBI, ATX, ATX Prime, Bawag, Erste Group, Andritz, Lenzing, Uniqa, Addiko Bank, Cleen Energy, Immofinanz, S Immo, Strabag.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner