Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Analysten: Wachstumspotenzial von Marinomed noch nicht vollständig reflektiert


10.04.2021

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Wir bestätigen unsere Kauf-Empfehlung für die Marinomed-Aktie, heben unser Kursziel jedoch deutlich von EUR 135,7 auf EUR 168,7/Aktie an. Wir haben in unseren überarbeiteten Schätzungen den jüngsten News Flow zu den Carragelose®-Produkten und deren Anwendung zur Vorbeugung und Behandlung von COVID-19 berücksichtigt. Marinomed publiziert am 14. April seinen Geschäftsbericht. Wir haben dabei unsere Umsatzschätzung 2020 an die vorläufige Eckzahl von EUR 8,1 Mio. angepasst. Unter dem Strich erwarten wir für 2020 eine im Jahresabstand leichte Verringerung des Nettoverlusts auf EUR – 6,6 Mio.

Ausblick. Einerseits profitiert Marinomed mit seinen Carragelose®- Produkten von der COVID-19-Pandemie, andererseits führte diese auch zu Verzögerungen bei der Kommerzialisierung der Produktplattform Marinosolv®. Ursprünglich hatte das Unternehmen den Abschluss eines Partnerschaftsvertrags für Budesolv noch im Jahr 2020 geplant, was sich nun ins Jahr 2021 verschieben dürfte. Nichtdestotrotz, mit einem Kurspotential von mehr als 20% zu unserem Kursziel sehen wir das exzellente Wachstumspotential basierend auf den Technologie-Plattformen des Unternehmens noch nicht vollständig reflektiert.


Chemie, Labor, Eprovette, Flüssigkeiten, Portionierer, Forschung, http://www.shutterstock.com/de/pic-161298929/stock-photo-doser-puts-drops-of-red-liquid.html © www.shutterstock.com


Aktien auf dem Radar:Strabag, Andritz, Frequentis, CA Immo, S Immo, FACC, Porr, Agrana, Lenzing, OMV, SBO, Telekom Austria, Warimpex, AMS, DO&CO, Erste Group, Semperit, UBM, voestalpine, Wienerberger, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Delivery Hero, Covestro, BASF, Deutsche Post, HeidelbergCement, Linde, Volkswagen Vz., E.ON .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner