Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ILLYCAFFÈ WIRD ZUR B CORP

14.04.2021
Italien/Triest (OTS) - illycaffè ist das erste italienische Kaffeeunternehmen, das die B Corp-Zertifizierung erhalten hat. Diese wird an Organisationen vergeben, die sich zu den höchsten Standards in Bezug auf soziale und ökologische Leistung, Transparenz und Verantwortlichkeit verpflichtet haben und so arbeiten, dass sie ihre positiven Auswirkungen auf Mitarbeiter, Gemeinden und die Umwelt optimieren.
Das Konzept, Unternehmen als positive Kraft zu nutzen, um die Gesellschaft und die Umwelt zu regenerieren, entwickelt sich zu einer Priorität für alle Unternehmen unserer Zeit, und B-Unternehmen sind führend bei der Umsetzung dieses Konzepts in die Praxis. Dies geschieht durch eine rigorose integrale Messung des von ihnen geschaffenen Werts und eine Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung. Ethik und Nachhaltigkeit sind Teile der DNA von illycaffè, das sich seit seiner Gründung das Ziel gesetzt hat, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Im Jahr 2019 hat es sein Engagement als Stakeholder-Unternehmen verstärkt, indem es den Status eines Benefit-Unternehmens annahm und seine Entscheidung bestätigte, weiter zu wachsen, indem es auf nachhaltige Weise für die Gemeinschaften tätig ist, einschließlich der Verpflichtungen innerhalb seiner eigenen Unternehmenscharta.
Nachhaltig zu sein ist eine tägliche Entscheidung, die illycaffè seit jeher in seiner gesamten Lieferkette trifft und damit seinen Wunsch bekräftigt, durch verantwortungsvolles, transparentes und nachhaltiges Handeln für die Gemeinschaften, mit denen es interagiert, zu wachsen. Die nachhaltige Lieferkette von illycaffè basiert auf einem System direkter Beziehungen zu seinen Lieferanten, das auf vier Grundpfeilern beruht: Auswahl und direkte Zusammenarbeit mit den besten Arabica-Produzenten; Weitergabe von Wissen an sie, Schulung in Qualitätsproduktion unter Berücksichtigung der Umwelt durch die Università del Caffè und tägliche Arbeit auf dem Feld mit spezialisierten Agronomen; Belohnung für die produzierte Qualität, Zahlung höherer Preise als auf dem Markt, Stimulierung kontinuierlicher Verbesserung und nachhaltige Produktion; Schaffung einer Gemeinschaft von Produzenten, die sich virtuell auf der ihnen gewidmeten Plattform, dem Circolo illy, treffen. Dies sind einige der wichtigsten Vorzüge, die in die B-Corporation-Zertifizierung einfließen: die Lieferkette, die Beachtung der Umweltauswirkungen und die Aufwertung der Ressourcen.
"Wir arbeiten jeden Tag daran, unsere Werte in die Praxis umzusetzen und Ökonomie und Ethik in Einklang zu bringen", erklärt Massimiliano Pogliani, CEO von illycaffè. "Wir haben den Weg der B-Corp-Zertifizierung eingeschlagen, um unser Engagement für einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und unseren Planeten zu unterstreichen, indem wir uns diesem Netzwerk von Unternehmen anschließen, die wie wir ein Geschäftsmodell fördern, das auf einer Strategie basiert, die auf die Schaffung nachhaltiger Werte auf lange Sicht ausgerichtet ist.“
Mit der B Corp-Zertifizierung, die auch dank der Unterstützung von Nativa, der Regenerative Innovation Company, die die Entwicklung von Unternehmen hin zu einem nachhaltigen und regenerativen Wirtschaftsparadigma beschleunigt, erreicht wurde, bestätigt illy seine objektive Leistung bei der Verfolgung seiner Ziele, dauerhafte und gemeinsame Werte zu schaffen. Dies ist eine bemerkenswerte Leistung, wenn man bedenkt, dass die Standards von B Corporations heute die am weitesten verbreiteten, aber auch die strengsten der Welt sind: Von den über 100.000 bisher gemessenen Unternehmen haben nur 3 % die vom B Lab, dem internationalen Gremium, das die Zertifizierung vergibt, aufgestellten Anforderungen erfüllt.
"Dieses außergewöhnliche Ziel, das illycaffè erreicht hat“, so Eric Ezechieli, Mitbegründer von Nativa, Regenerative Innovation Company und Länderpartner für Italien von B Lab, „zeigt, dass es auch im Kaffeesektor möglich ist, regenerativ zu handeln. Heute ist es für alle Unternehmen unerlässlich, sich in diese Richtung zu entwickeln, und wir sind sicher, dass dieser Erfolg von illy viele andere, in Italien und weltweit, inspirieren wird, in diese Richtung zu gehen."
Für weitere Informationen: www.illy.com
 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Wienerberger, Polytec Group, Zumtobel, FACC, S Immo, Erste Group, Verbund, Telekom Austria, voestalpine, AT&S, Flughafen Wien, Addiko Bank, AMS, Cleen Energy, Heid AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Wolford, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Captrace
Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER