Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





IFF verleiht Auszeichnung an Institutionen für Bemühungen um Green Finance

05.12.2022, 3622 Zeichen
Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Das International Finance Forum (IFF) präsentierte während seiner globalen Jahresversammlung am 3. Dezember den IFF Global Green Finance Award. Die Organisation fördert weiterhin Green Finance und erkennt Institutionen an, die beträchtliche Anstrengungen in Bezug auf eine weltweit nachhaltige Entwicklung unternommen haben.
Die jährliche Auszeichnung wird Institutionen verliehen, die durch umweltfreundliche Finanzierungspraktiken einen großen Beitrag zur globalen, regionalen oder nationalen nachhaltigen Entwicklung geleistet haben, und die Projekte realisiert haben, die dazu beitragen, die Ziele für Kohlenstoffspitzen und Kohlenstoffneutralität zu erreichen und den Klimawandel und die Erhaltung der biologischen Vielfalt anzugehen.
In diesem Jahr vergab das IFF die Auszeichnung an 20 weltbekannte Institutionen, die außergewöhnliche Anstrengungen bei der Realisierung grüner Finanzierungen unter Beweis gestellt haben. Zu den Empfängern gehören die London Stock Exchange Group (LSEG), China Construction Bank Corporation, Société Générale S.A., UBS Group AG, PricewaterhouseCoopers, China Asset Management Co. Ltd., Ping An Bank Co. Ltd., China Energy Conservation & Environmental Protection Group, Bank of Beijing Co. Ltd. und Shenwan Hongyuan Group Co. Ltd. sowie andere.
David Schwimmer, Geschäftsführer von LSEG, merkte an, LSEG sei stolz darauf, vom IFF für ihre Bemühungen anerkannt worden zu sein, Nachhaltigkeitsprodukte und -dienstleistungen für Kunden auf der ganzen Welt bereitzustellen.
Er fügte hinzu, dass die LSEG das IFF für sein langjähriges Engagement bei der Diskussion über nachhaltige Finanzen lobe.
In einer Rede während der IFF-Jahresversammlung 2022 wies der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, darauf hin, dass sich das Zeitfenster zur Verhinderung einer Klimakatastrophe schnell schließen werde.
„Jeder muss seinen Beitrag leisten und seine Geschäftsmodelle vollständig an der Agenda 2030 und den Klimazielen ausrichten. Internationale Finanzinstitutionen und Entwicklungsbanken müssen ihren Ansatz an das Risiko anpassen und private Finanzierungen für Entwicklungsländer zu angemessenen Kosten systematisch nutzen", schloss Guterres.
Dame Jenny Shipley, Co-Vorsitzende des Jury-Vorstands der IFF Global Green Finance Awards und ehemalige neuseeländische Premierministerin, stellte fest, es sei spannend zu sehen, dass sich Menschen darauf konzentrieren, multidisziplinäre Facetten zusammenzubringen und die Verwendung von Finanzmitteln sowie auch gewünschte Umwelt- und Nachhaltigkeitsergebnisse dazu zu nutzen, um tatsächlich sinnvolle Ziele zu erreichen.
Der im Jahr 2020 gegründete IFF Global Green Finance Award zielt darauf ab, nachhaltige Finanzierungspraktiken im Finanzsektor zu fördern, um die Klimakrise zu bekämpfen und eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen.
Informationen zum International Finance Forum (IFF)
Das International Finance Forum (IFF) ist eine gemeinnützige, nicht-offizielle, unabhängige, internationale Organisation, die im Oktober 2003 von Staats- und Regierungschefs aus China, den USA, der EU und den anderen G20-Ländern in Abstimmung mit aufstrebenden Volkswirtschaften und den Vorsitzenden mehrerer internationaler Organisationen, einschließlich der Vereinten Nationen, der Weltbank und des IWF, gegründet wurde. Das IFF, auch bekannt als Finance 20 (F20), ist auch ein Mechanismus des ständigen Dialogs auf hoher Ebene und eine Organisation der multilateralen Zusammenarbeit in der Finanzwelt.
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/iff-verleiht-auszeic hnung-an-institutionen-fur-bemuhungen-um-green-finance-301694325.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/97: RBI mit Liebesgrüssen aus Moskau, ich nach Frauenthal, voestalpine-Solo, dad.at-Power und KESt-Fehler


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, Agrana, Kapsch TrafficCom, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, voestalpine, Bawag, Wienerberger, AT&S, Amag, Mayr-Melnhof, Semperit, Österreichische Post, Stadlauer Malzfabrik AG, UBM, Frauenthal, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RBI, Strabag.


Random Partner

philoro Edelmetalle
philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen, an dem sich im Jahr 2019 der Industrielle Max Turnauer beteiligt hat, betreut private ebenso wie institutionelle Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER