Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





IFCO arbeitet mit zwei führenden britischen Wohltätigkeitsorganisationen zusammen, um Lebensmittelverschwendung und Hunger zu bekämpfen

08.06.2023, 8888 Zeichen
München (ots/PRNewswire) - IFCO, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungen (Reusable Packaging Containers, RPCs), weitet seine Unterstützung für FareShare und The Felix Project aus, zwei der führenden Wohltätigkeitsorganisationen für die Umverteilung von Lebensmitteln in Großbritannien. Übergeordnetes Ziel der dreifachen Partnerschaft ist es, Produzenten, Lieferanten und Einzelhändlern die Abgabe ihrer überschüssigen Lebensmittel an die Wohltätigkeitsorganisationen zu erleichtern, zu beschleunigen und kostenneutral zu gestalten. Gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass FareShare und The Felix Project gesunde, frische Lebensmittel sicherer und effizienter an bedürftige Menschen liefern können. Beide Organisationen arbeiten eng mit der Lebensmittelindustrie zusammen, um gute überschüssige Lebensmittel zu beschaffen, die andernfalls im Abfall, auf Deponien oder in Biogasanlagen landen würden.
Diese Kooperationsvereinbarung unterstreicht das Engagement von IFCO, die Lebensmittelverschwendung in der Lieferkette für Frischwaren zu reduzieren. Im Oktober 2022 wählte der Europäische Verband der Lebensmittelbanken (FEBA) IFCO als offiziellen Partner für wiederverwendbare Verpackungsbehälter aus. Seitdem haben Lebensmittelbanken in ganz Europa (darunter Fareshare und das Felix-Projekt) bereits nachhaltige RPCs gespendet bekommen, um ihre Lebensmittelverteilung an Wohltätigkeitsorganisationen zu unterstützen.
Obwohl Lebensmittelspenden keine langfristige Lösung für die Ernährungsarmut darstellen, ist sich IFCO bewusst, dass die professionelle Umverteilung von qualitativ hochwertigen Lebensmittelüberschüssen eine wichtige Rolle spielt. Aus diesem Grund hat IFCO es Lieferanten und Einzelhändlern jetzt noch einfacher gemacht, Frischwaren in IFCO RPCs an die Netzwerke von FareShare und The Felix Project zu spenden. Produzenten und Einzelhändler waren schon immer in der Lage, Lebensmittelspenden in IFCO RPCs zu transportieren. Diese Partnerschaft sorgt allerdings einen schnelleren Fluss von Frischwaren von noch mehr Lieferanten zu den Lebensmittelbanken sowie für eine vereinfachte Rückgabe der RPCs in das IFCO-Pooling-System. Ein Aspekt der Partnerschaft zapft die digitalen Lösungen von IFCO an, da sowohl FareShare als auch The Felix Project nun die MyIFCO-App nutzen, um die Abholung von IFCO-RPCs anzumelden und zu planen, was einen wesentlich reibungsloseren Rückgabeprozess gewährleistet.
FareShare ist die größte britische Wohltätigkeitsorganisation im Kampf gegen Hunger und Lebensmittelverschwendung. Sie arbeitet mit der Lebensmittelindustrie zusammen, um jedes Jahr über 50.000 Tonnen überschüssige Lebensmittel zu beschaffen und an 8.500 Organisationen in ganz Großbritannien zu verteilen, was etwa 128 Millionen Mahlzeiten für bedürftige Menschen entspricht. Durch die direkte Beteiligung an dieser britischen Operation leistet IFCO der Wohltätigkeitsorganisation eine wichtige Unterstützung.
Kris Gibbon-Walsh, Direktorin für Netzwerk, Community & Operations bei FareShare sagte: "IFCO hat auf strategische, pragmatische und wirkungsvolle Weise zu unserer Mission beigetragen. Mit IFCO an Bord haben wir die typischen Hindernisse abgebaut, die Lieferanten und Einzelhändler oft davon abhalten, überschüssige Lebensmittel zu spenden, nämlich Zeit, Aufwand und Kosten. Durch diese Partnerschaft erweitert sich automatisch unser Netzwerk potenzieller Lieferanten in ganz Großbritannien und international. Derzeit erlebt FareShare aufgrund der Lebenshaltungskostenkrise einen sprunghaften Anstieg der Nachfrage. Daher ist diese Unterstützung von IFCO notwendiger denn je, damit wir mehr nahrhafte Lebensmittel an die Menschen in unseren lokalen Gemeinschaften liefern können, die sie am meisten benötigen."
Das Felix-Projekt ist Londons größte Wohltätigkeitsorganisation für die Umverteilung von Lebensmitteln. Im Jahr 2022 verteilte es das Äquivalent von über 29 Millionen Mahlzeiten und belieferte jeden Londoner Stadtbezirk mit Lebensmitteln. Es ist Teil des FareShare-Netzwerks, arbeitet aber auch unabhängig, um mehr als die Hälfte seiner eigenen hochwertigen Lebensmittelüberschüsse zu beschaffen, die dann an rund 1.000 Wohltätigkeitsorganisationen und Schulen in der Hauptstadt geliefert werden.
Richard Smith, stellvertretender Leiter der Lebensmittelbeschaffung beim Felix-Projekt, sagte: "Die IFCO-Partnerschaft hat uns geholfen, neue Lieferanten, einschließlich Hersteller, zu gewinnen. In der Vergangenheit waren einige von ihnen sehr daran interessiert, überschüssige Lebensmittel zu spenden, zögerten aber wegen der potenziellen zusätzlichen Kosten oder des damit verbundenen Arbeitsaufwands. Dank der Unterstützung durch IFCO sind sie nun in der Lage und bereit, Teil unseres Netzwerks zu werden."
IFCO ist entschlossen, Lebensmittelabfälle zu reduzieren, um die globale Lieferkette für frische Lebensmittel nachhaltiger zu gestalten. Aus diesem Grund wurden IFCO RPCs entwickelt, um frische Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu schützen, so dass die Lebensmittel in einem besseren Zustand ankommen und länger haltbar sind und somit weniger wahrscheinlich auf der Mülldeponie landen. Unabhängige wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass RPCs dazu beitragen, Lebensmittelabfälle in der gesamten Lieferkette zu reduzieren, indem sie einen besseren Produktschutz und eine bessere Belüftung bieten. Seit 2016 ist IFCO Partner von FareShare, um deren wichtige Mission im Kampf gegen Hunger und Lebensmittelverschwendung zu unterstützen, und arbeitet seit 2020 mit The Felix Project zusammen.
Neil Stewart, Asset Control Manager bei IFCO, der die Zusammenarbeit mit britischen Lebensmittelbanken leitet, sagte: "Wir sind stolz und freuen uns, FareShare und The Felix Project zu unterstützen, zwei Organisationen, die sich mit unglaublicher Leidenschaft dafür einsetzen, gute überschüssige Lebensmittel an Bedürftige zu liefern. Wir hoffen, dass unser Beitrag dazu führt, dass sich mehr Lieferanten dem Netzwerk anschließen und mehr Gemeinden erreicht werden können, insbesondere in einer Zeit, in der solche Dienste so dringend benötigt werden. Viele unserer britischen IFCO-Mitarbeiter waren von der Arbeit von FareShare und The Felix Project so beeindruckt, dass sie einen Teil ihres bezahlten Jahresurlaubs nutzen werden, um in den von den Wohltätigkeitsorganisationen betriebenen Lebensmittelbanken und Verteilungszentren zu helfen. Das ist ein Zeichen dafür, dass sich das Team von UK IFCO voll und ganz dafür einsetzt, dass diese Partnerschaft funktioniert."
Weitere Informationen IFCO ist der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für frische Lebensmittel und beliefert Kunden in über 50 Ländern. IFCO betreibt weltweit einen Pool von über 370 Millionen Mehrwegverpackungen (Reusable Packaging Containers, RPCs), die jedes Jahr für 2 Milliarden Sendungen von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchten, Eiern, Brot und anderen Artikeln von den Lieferanten an den Lebensmitteleinzelhandel verwendet werden. IFCO RPCs sorgen für eine bessere Lieferkette für frische Lebensmittel, indem sie Frische und Qualität schützen und im Vergleich zu Einwegverpackungen Kosten, Lebensmittelabfälle und Umweltbelastungen verringern. Mehr: www.ifco.com | Folgen Sie uns auf LinkedIn @IFCO SYSTEMS
Über FareShare
FareShare ist die größte Wohltätigkeitsorganisation Großbritanniens im Kampf gegen Hunger und Lebensmittelverschwendung. Wir nehmen gut verwertbare Lebensmittelüberschüsse aus der gesamten Lebensmittelindustrie entgegen, sortieren sie in unseren regionalen Lagern in ganz Großbritannien und geben sie an ein Netzwerk von fast 8 500 Wohltätigkeitsorganisationen und Gemeindegruppen weiter. Dazu gehören Lebensmittelbanken und -speicher, Wohnheime, Zufluchtsorte, Gemeindezentren, Mittagstische für ältere Menschen, Schulclubs und Hospize. Drei Viertel der Organisationen, die wir mit Lebensmitteln versorgen, unterstützen Kinder und Familien. Im letzten Geschäftsjahr 2022-23 verteilte FareShare das Äquivalent von fast 128 Millionen Mahlzeiten - das sind 4 Mahlzeiten pro Sekunde.
Über das Felix-Projekt
Das Felix-Projekt ist Londons größte Wohltätigkeitsorganisation für die Umverteilung von Lebensmitteln. Sie wurde 2016 gegründet und rettet gute Lebensmittel, die nicht verkauft werden können, und liefert sie direkt an rund 1.000 Organisationen und Schulen, die Bedürftige unterstützen. Unsere Vision ist ein London, in dem niemand hungern muss und gute Lebensmittel nicht verschwendet werden. Im Jahr 2022 haben wir genug Lebensmittel für mehr als 29 Millionen Mahlzeiten geliefert. Weitere Informationen finden Sie unter: www.thefelixproject.org
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2096899/IFCO_UK_felix.jp...
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2096900/IFCO_UK_felix_2....
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/ifco-arbeitet-mit-zw ei-fuhrenden-britischen-wohltatigkeitsorganisationen-zusammen-um-lebe nsmittelverschwendung-und-hunger-zu-bekampfen-301846513.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S5/52: Strabag als Challenger von VIG und Mayr, EuroTeleSites grösste Position im wikifolio


 

Aktien auf dem Radar:S Immo, Amag, Agrana, Austriacard Holdings AG, RHI Magnesita, Warimpex, FACC, Palfinger, Strabag, ams-Osram, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, Linz Textil Holding, OMV, SBO, VIG, BKS Bank Stamm, CA Immo, EVN, Immofinanz, Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, E.ON , SAP, Deutsche Telekom, Henkel, Münchener Rück, Brenntag.


Random Partner

OeKB
Seit 1946 stärkt die OeKB Gruppe den Standort Österreich mit zahlreichen Services für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie die Republik Österreich und hält dabei eine besondere Stellung als zentrale Finanzdienstleisterin.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER