Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





IEEE GIBT DIE ERNENNUNG VON SOPHIA MUIRHEAD ZUM NÄCHSTEN EXECUTIVE DIRECTOR UND CHIEF OPERATING OFFICER BEKANNT

23.09.2022, 3562 Zeichen
Piscataway, N.J. (ots/PRNewswire) - Das IEEE, der weltweit größte technische Fachverband, der sich der Förderung der Technologie zum Wohle der Menschheit widmet, gab heute bekannt, dass Sophia Muirhead ab dem 1. Januar 2023 sein nächster Executive Director und Chief Operating Officer (COO) sein wird.
„Sophia verfügt über eine nachweisliche Erfolgsbilanz in der Zusammenarbeit mit dem Vorstand und hat ein tiefes Verständnis unserer Organisation", sagte K. J. Ray Liu, Präsident und CEO von IEEE. „Ihre umfassende Erfahrung wird der laufenden Arbeit des Vorstands zugute kommen, um unseren Mitgliedern ein professionelles Zuhause zu bieten und der globalen Gemeinschaft aus Ingenieuren und Technikern zu dienen."
„Im Jahre 2019 bin ich IEEE beigetreten, da es sich um eine Organisation handelt, die sich zum Ziel gesetzt hat, dem öffentlichen Interesse, ihren Mitgliedern und einem größeren Zweck zu dienen. Daher fühle ich mich zutiefst geehrt und freue mich sehr, vom IEEE als neuer Executive Director und COO ausgewählt worden zu sein", kommentierte Muirhead. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der Leitung des IEEE, seinen Mitgliedern und professionellen Mitarbeitenden bei der Förderung der weltweiten Mission des IEEE."
Seit 2019 ist Muirhead als General Counsel und Chief Compliance Officer des IEEE tätig. Bevor sie zu IEEE kam war Sophia Muirhead Senior Vice President, Chief Legal Officer und Corporate Secretary bei The Conference Board, einer weltweiten Mitgliedschaftsorganisation. Sie war der erste weibliche Chief Legal Officer in der über 100-jährigen Geschichte von The Conference Board. Im Laufe ihrer Karriere hatte Muirhead auch operative Positionen inne, in denen sie neue Praxisbereiche und Fähigkeiten etablierte, neue Wachstumswege erschloss und als Katalysator bei der Transformation der Effektivität von Unternehmen für die Zukunft mitwirkte. Sie ist eine erfahrene Führungskraft auf der C-Ebene und eine vertraute Beraterin für Vorstände und Treuhänder, CEOs, Fachleute und Kollegen.
Muirhead ist Mitglied des Kuratoriums der Hunter College Foundation, wo sie in den Ausschüssen Audit, Pre-Law und Pre-Business tätig ist. Sie erhielt ihren J.D. von der Harvard Law School und schloss mit einem Bachelor magna cum laude in Politikwissenschaft vom Hunter College ab.
Das IEEE und seine Mitglieder inspirieren die weltweite Gemeinschaft zur Innovation für eine bessere Zukunft mithilfe von über 400.000 Mitgliedern in mehr als 160 Ländern und seiner oft zitierten Publikationen, Konferenzen sowie Berufs- und Bildungsaktivitäten. Das IEEE ist eine weltweite Stimme für Informationen über Engineering, Computing und Technologie, der man vertraut. Das IEEE sponsert jährlich mehr als 1.800 Konferenzen und Veranstaltungen und veröffentlicht fast ein Drittel der technischen Literatur der Welt in den Bereichen Elektrotechnik, Informatik und Elektronik. Das IEEE ist ebenfalls ein Entwickler internationaler Normen, zu denen die bekannte IEEE 802® Norm für lokale, städtische und andere Netzwerke zählen, darunter Ethernet und Wireless LAN (Wi-Fi®).
Über das IEEE
Das IEEE ist die weltweit größte technische Fachorganisation, die sich dem Fortschritt der Technologie zum Wohle der Menschheit widmet. Das IEEE ist über seine oft zitierten Publikationen, Konferenzen, technischen Normen sowie professionelle und Bildungsaktivitäten eine Stimme, die das Vertrauen zahlreicher Bereiche besitzt, von Luftfahrtsystemen, Computern und Telekommunikation, bis hin zur biomedizinischen Technik, Elektrizität und Verbraucherelektronik. Erfahren Sie mehr auf http://www.ieee.org
m.stickel@ieee.org

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast S2/04: Nik Berger, vom Beach zum Sportreferenten und Business Athlete


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2YNS1
AT0000A2GHJ9
AT0000A2XLE7

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1192