Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







03.12.2022, 12905 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Ibu-Tec 21,65% vor MorphoSys 6,41%, Fresenius 5,25%, Pfizer 3,45%, Evotec 3,34%, Valneva 3,28%, Gilead Sciences 3,21%, Merck Co. 2,36%, Lanxess 2,18%, Novartis 1,34%, Merck KGaA 0,82%, Amgen 0,62%, BB Biotech 0,34%, Linde 0,05%, Sartorius -0,16%, Roche GS -1,01%, Bayer -1,1%, Stratec Biomedical -1,14%, BASF -1,76%, Sanofi -2,02%, Biogen Idec -2,05%, Paion -2,2%, Baxter International -4,96%, Epigenomics -6,99%, Medigene -7,44%, GlaxoSmithKline -19,81%,

In der Monatssicht ist vorne: Ibu-Tec 62,76% vor Fresenius 16,29% , Lanxess 15,38% , Gilead Sciences 12,21% , Merck Co. 10,3% , Paion 10,27% , Merck KGaA 8,54% , Sartorius 7,94% , BASF 7,11% , Biogen Idec 6,73% , Pfizer 6,04% , Amgen 4,94% , Novartis 4,25% , BB Biotech 3,29% , Stratec Biomedical 3,22% , Bayer 1,82% , Linde 1,34% , Medigene -0,44% , Baxter International -0,97% , Sanofi -1,24% , Valneva -4,85% , Roche GS -6,45% , Epigenomics -8,58% , Evotec -10,29% , GlaxoSmithKline -14,1% , MorphoSys -20,08% , Weitere Highlights: Novartis ist nun 7 Tage im Plus (2,55% Zuwachs von 82,05 auf 84,14), ebenso Gilead Sciences 4 Tage im Plus (4,48% Zuwachs von 85,21 auf 89,03), Merck KGaA 3 Tage im Plus (3,05% Zuwachs von 172,1 auf 177,35), Sartorius 3 Tage im Plus (5,07% Zuwachs von 353,4 auf 371,3), BB Biotech 3 Tage im Plus (1,19% Zuwachs von 59 auf 59,7), Medigene 3 Tage im Minus (7,44% Verlust von 2,42 auf 2,24), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), Bayer 3 Tage im Minus (2% Verlust von 55,96 auf 54,84).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Merck Co. 42,65% (Vorjahr: -5,7 Prozent) im Plus. Dahinter Amgen 26,07% (Vorjahr: -1,5 Prozent) und Biogen Idec 24,54% (Vorjahr: -1,98 Prozent). Valneva -72,67% (Vorjahr: 227,32 Prozent) im Minus. Dahinter Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) und Evotec -58,47% (Vorjahr: 40,36 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Gilead Sciences 36,97%, Biogen Idec 33,24% und Ibu-Tec 29,76%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Valneva -35,51%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:52 Uhr die Epigenomics-Aktie am besten: 3,52% Plus. Dahinter Medigene mit +2,68% , Baxter International mit +2% , Gilead Sciences mit +1,61% , BB Biotech mit +0,5% , Novartis mit +0,49% , Roche GS mit +0,47% , Bayer mit +0,15% , Stratec Biomedical mit +0,12% und BASF mit +0,04% Merck Co. mit -0% Linde mit -0% , Evotec mit -0,03% , Merck KGaA mit -0,1% , Valneva mit -0,13% , Fresenius mit -0,18% , Sartorius mit -0,32% , MorphoSys mit -0,51% , Lanxess mit -0,51% , Amgen mit -0,59% , Sanofi mit -0,76% , Pfizer mit -1,01% , Paion mit -1,8% , Biogen Idec mit -2,11% und Ibu-Tec mit -3,88% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -16,61% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Ölindustrie: 22,89% Show latest Report (03.12.2022)
2. Solar: 16,71% Show latest Report (03.12.2022)
3. Rohstoffaktien: 11% Show latest Report (26.11.2022)
4. MSCI World Biggest 10: 6,81% Show latest Report (03.12.2022)
5. Big Greeks: 6,7% Show latest Report (03.12.2022)
6. Versicherer: 0,39% Show latest Report (26.11.2022)
7. Deutsche Nebenwerte: -3,57% Show latest Report (03.12.2022)
8. Konsumgüter: -4,3% Show latest Report (03.12.2022)
9. Luftfahrt & Reise: -5,66% Show latest Report (03.12.2022)
10. Sport: -7,53% Show latest Report (26.11.2022)
11. Aluminium: -7,56%
12. Crane: -7,57% Show latest Report (03.12.2022)
13. IT, Elektronik, 3D: -9,83% Show latest Report (03.12.2022)
14. Gaming: -11,07% Show latest Report (03.12.2022)
15. Media: -11,2% Show latest Report (03.12.2022)
16. Bau & Baustoffe: -12,56% Show latest Report (03.12.2022)
17. Banken: -13,1% Show latest Report (03.12.2022)
18. Energie: -13,76% Show latest Report (03.12.2022)
19. Zykliker Österreich: -14,2% Show latest Report (26.11.2022)
20. Telekom: -15,29% Show latest Report (26.11.2022)
21. Stahl: -17,5% Show latest Report (26.11.2022)
22. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -17,88% Show latest Report (26.11.2022)
23. Licht und Beleuchtung: -18,12% Show latest Report (03.12.2022)
24. Post: -20,01% Show latest Report (26.11.2022)
25. OÖ10 Members: -21,49% Show latest Report (03.12.2022)
26. Global Innovation 1000: -22,03% Show latest Report (03.12.2022)
27. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -22,58% Show latest Report (03.12.2022)
28. Börseneulinge 2019: -26,82% Show latest Report (03.12.2022)
29. Auto, Motor und Zulieferer: -27,36% Show latest Report (03.12.2022)
30. Runplugged Running Stocks: -29,32%
31. Immobilien: -29,68% Show latest Report (03.12.2022)
32. Computer, Software & Internet : -37,8% Show latest Report (03.12.2022)

Social Trading Kommentare

greglex
zu MDG1 (28.11.)

MEDIGENE GIBT STRATEGIE- UND UNTERNEHMENSUPDATE BEKANNT Medigene hat am 15.11.2022 seine Strategie der kommenden Jahre dargestellt. Das Unternehmen möchte mit seinem knowhow TCR-T Therapien zur Bekämpfung solider Tumore entwickeln. Hier sieht sich das Unternehmen besonders gut aufgestellt. Medigene nennt unter anderem das Ziel "Erweiterung der Pipeline und Beschleunigung der Leitkandidaten" genannt. Als Leitprogramm wurde MDG1015 benannt, eine TCR-T-Therapie gegen das Krebsantigen NY-ESO-1 in Kombination mit der PD1-41BB Switch Receptor Technologie. https://www.medigene.com/investors-media/press-releases/detail/medigene-announces-strategy-and-corporate-update-1


zu ROG (28.11.)

Roche hatte kürzlich einen herben Rückschlag bei der Entwicklung eines wirksamen Medikaments im Kampf gegen Alzheimer erlitten. Der zusammen mit Morphosys erforschte Antikörper Gantenerumab hat die Phase 3 Studie nicht geschafft. In der Folge hat Roche 18 Mrd. EUR an Marktwert verloren. Schließlich traut man dem Medikament einen jährlichen Umsatz von 10 Mrd. EUR zu für weltweit etwa 55 Mio. Demenz-Patienten. Diese Gelegenheit nutze ich zum Kauf, denn Roche ist mit Blick auf die Profitabilität bestens aufgestellt. Das Unternehmen hat derzeit eine Marktkapitalisierung von rd. 255-260 Mrd. EUR. Bei einem Umsatz von zuletzt 66 Mrd. EUR entspricht dies etwa einem Umsatz-Multiple von 4, was als niedrig angesehen werden kann. Zum Vergleich: Eli Lilly ist bereits das 12-fache seines Umsatzes. Die aber viel interessantere Kennzahl ist der Cash Flow. Von jedem Euro, den das Unternehmen einnimmt, bleiben 35 Cent im Unternehmen. Auch hier kommt zum Vergleich Eli Lilly gerade mal auf 28 Cent. In meinem Discounted Cash Flow Modell ist eine durchaus höhere Bewertung zulässig, was zumindest in der Peer Group die Aktie nicht exorbitant fallen lassen sollte. Daneben gibt es eine zuverlässige Dividendenrendite von rd. 3% p.a. mit der Chance auf einen Nachschlag, wenn das Alzheimer Projekt in einer neuen Runde gelingt.      

Scheid
zu BAS (28.11.)

BASF-Chef Martin Brudermüller vertraut weiter auf China als attraktiven Wachstumsmarkt und mahnt zugleich einen beschleunigten Strukturwandel in Europa an. Wegen verschlechterter Geschäfte und schwierigerer Rahmenbedingungen auf dem alten Kontinent wurde bereits ein Sparprogramm auf den Weg gebracht, das 2023 bis 2024 umgesetzt werden soll. Die Kürzungen sollen die jährlichen Kosten außerhalb der Produktion um 500 Mio. Euro senken. Sowohl Unternehmens-, Service- und Forschungsbereiche als auch die Konzernzentrale sollen gestrafft werden. Dabei schließt das Unternehmen Stellenstreichungen nicht aus. Die BASF-Aktie eignet sich hervorragend für Seitwärtsinvestments wie etwa Bonus- oder Discountzertifikate.

WADNStefan
zu PFE (28.11.)

https://www.tradingview.com/x/VK9sBruA/

GutVerdienen
zu IBU (28.11.)

https://www.handelsblatt.com/dpa/ad-hoc/eqs-news-ibu-tec-advanced-materials-ag-erhaelt-grossen-entwicklungsauftrag-im-batteriebereich-von-internationalem-nutzfahrzeughersteller-deutsch/28834692.html   Guter Einstiegszeitpunkt! Erste Käufe für die Wikis sind in wenigen Wochen über 90% gestiegen.

GutVerdienen
zu IBU (28.11.)

https://www.handelsblatt.com/dpa/ad-hoc/eqs-news-ibu-tec-advanced-materials-ag-erhaelt-grossen-entwicklungsauftrag-im-batteriebereich-von-internationalem-nutzfahrzeughersteller-deutsch/28834692.html   Guter Einstiegszeitpunkt! Erste Käufe für die Wikis waren bei unter 20 Euro. Akt. 31 Euro.

FGCapital
zu IBU (28.11.)

IBU-TEC konnte heute endlich einmal wieder eine Erfolgsmeldung verkünden. Die Aktie reagierte daraufhin mit zweistelligen Zuwächsen.  IBU-tec advanced materials AG erhält großen Entwicklungsauftrag im Batteriebereich von internationalem Nutzfahrzeughersteller Entwicklungspartnerschaft mit einem internationalen Nutzfahrzeughersteller Entwicklung eines Kathodenaktivmaterials auf IBUvolt®-Basis Entwicklungspartnerschaften potenzieller Türöffner für großvolumige Serienproduktion Weimar, 28. November 2022 – Die IBU-tec advanced materials AG („IBU-tec“, ISIN: DE000A0XYHT5) hat einen bedeutenden Auftrag im Batteriebereich erhalten. Im Rahmen einer Partnerschaft mit einem internationalen Nutzfahrzeughersteller wird IBU-tec ein neues Kathodenaktivmaterial entwickeln. Die Basis dafür bilden die bestehenden, leistungsfähigen IBUvolt®-Lithium-Eisenphosphat-Produkte. IBU-tec sieht die aktuelle Partnerschaft als mögliches Modell, bei dem Entwicklungskooperationen den Türöffner für eine anschließende großvolumige Serienproduktion neuer Materialien im Rahmen einer europäischen Lieferkette bilden. Bislang ist IBU-tec der einzige Hersteller für LFP-Batteriematerial in Europa überhaupt. Ulrich Weitz, CEO von IBU-tec: „Dieser Auftrag ist ein Meilenstein für unsere strategische Expansion im Batteriebereich. Der Großauftrag untermauert die herausragende Stellung von IBU-tec bei Batteriematerialien. Nicht umsonst setzt ein internationaler Nutzfahrzeughersteller auf unser Know-how und unsere Erfahrung auf diesem Gebiet. Wir gehen davon aus, dass die Partnerschaft beispielhaft für weitere entsprechende Kooperationen und Aufträge aus der Branche sein wird. Natürlich ist es unser Ziel, dass solche Entwicklungspartnerschaften später in eine Serienproduktion durch IBU-tec münden. Darauf arbeiten wir hin und sehen uns aussichtsreich positioniert.“ https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/ibu-tec-advanced-materials-ag-erhaelt-grossen-entwicklungsauftrag-im-batteriebereich-von-internationalem-nutzfahrzeughersteller/1700463

Juliette
zu IBU (28.11.)

IBU-tec advanced materials AG erhält großen Entwicklungsauftrag im Batteriebereich von internationalem Nutzfahrzeughersteller Entwicklungspartnerschaft mit einem internationalen Nutzfahrzeughersteller Entwicklung eines Kathodenaktivmaterials auf IBUvolt®-Basis Entwicklungspartnerschaften potenzieller Türöffner für großvolumige Serienproduktion   https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/ibu-tec-advanced-materials-ag-erhaelt-grossen-entwicklungsauftrag-im-batteriebereich-von-internationalem-nutzfahrzeughersteller/1700463




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture


 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 03.12.2022

2. Labor, Chemie, Biotech, Pharma, Handschuh, Experiment http://www.shutterstock.com/de/pic-199033223/stock-photo-flask-in-scientist-hand-with-test-tube-in-rack.html (Bild: shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner