Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Hyatt schließt exklusiven Kooperationsvertrag mit der Lindner Hotels AG, um die Markenpräsenz in Deutschland und wichtigen europäischen Freizeitdestinationen deutlich zu erhöhen

06.10.2022, 8692 Zeichen

Die Hyatt Hotels Corporation (NYSE: H) gab heute bekannt, dass eine Tochtergesellschaft von Hyatt eine exklusive Kooperationsvereinbarung mit der Lindner Hotels AG, einem familiengeführten deutschen Hotelunternehmen mit Schwerpunkt auf Hotelentwicklung, -management und -investitionen, geschlossen hat. Es wird erwartet, dass mehr als 30 Hotels in sieben europäischen Ländern in das Hyatt-Markenportfolio aufgenommen und in naher Zukunft in das World of Hyatt-Treueprogramm integriert werden. Die Mehrzahl der Betriebe soll in die Marke JdV by Hyatt überführt werden, eine Kollektion unabhängiger Hotels mit einzigartiger Atmosphäre, die den jeweiligen Standort widerspiegelt.

Die Lindner Hotels AG, ein deutsches Hotelunternehmen in Familienbesitz, das 1973 von dem Architekten Otto Lindner gegründet wurde, unterhält eine Vielzahl von Betrieben unter den Marken Lindner Hotels & Resorts und me and all hotels in wichtigen Städten in Deutschland sowie in Mittel- und Osteuropa. Durch die Vereinbarung wird die Präsenz der Marke Hyatt auf 15 neue Märkte ausgeweitet und die Präsenz in wichtigen Destinationen wie Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg ausgebaut.

„Wir freuen uns sehr, den Asset-light-Wachstumskurs von Hyatt in Europa durch diese bedeutsame strategische Zusammenarbeit mit Lindner fortzusetzen“, sagte Mark Hoplamazian, President und Chief Executive Officer von Hyatt. „Die Aufnahme von Lindners begehrtem Hotelportfolio wird die Präsenz der Marke Hyatt in Deutschland beträchtlich vergrößern und unseren Gästen und letztendlich unseren World of Hyatt-Mitgliedern eine Vielzahl neuer Destinationen in ganz Europa bieten, darunter Kiel, Leipzig, Sylt, Bratislava und Interlaken. Wir sind dankbar für das Vertrauen, das das Lindner-Team in uns setzt, und freuen uns darauf, unser gemeinsames Gästeangebot durch strategische Investitionen von Lindner in das Portfolio zu stärken.“

Das Lindner-Portfolio wird die Lifestyle-Präsenz von Hyatt mit schätzungsweise 5.500 Zimmern weiter ausbauen und damit die Präsenz von Hyatt in Deutschland signifikant erhöhen und den Hyatt-Gästen und World of Hyatt-Treue-Mitgliedern noch mehr Möglichkeiten bieten.

„Wir freuen uns sehr, mit Hyatt eine so starke internationale Marke an unserer Seite zu haben, die einen gemeinsamen Fokus auf hohe Qualität und einen ganzheitlichen Ansatz in der Hotellerie hat“, ergänzt Arno Schwalie, Geschäftsführer von Lindner. „Diese Art der Zusammenarbeit ist auf dem deutschen Markt wirklich einzigartig. Als Teil der Marke JdV by Hyatt bleibt Lindner eine starke Marke mit eigener Identität und unternehmerischer Eigenständigkeit, die nun durch die Kraft der globalen Markenbekanntheit und die erstklassigen Vertriebs- und Marketingfähigkeiten von Hyatt unterstützt wird.“

Im Rahmen dieser Vereinbarung erhalten die Lindner Hotels Zugang zu datengetriebener Unterstützung in den Bereichen Markengesundheit, Gästeerlebnisse und Umsatzoptimierung durch die Global Franchise and Owner Relations Group von Hyatt, ein engagiertes Team, das sich auf die Leistung von Franchise-Hotels, Eigentümern und Betreibern konzentriert.

Der Begriff „Hyatt“ wird in dieser Mitteilung der Einfachheit halber verwendet und bezieht sich auf die Hyatt Hotels Corporation und/oder eine oder mehrere ihrer Tochtergesellschaften.

Über Hyatt Hotels Corporation

Die Hyatt Hotels Corporation mit Sitz in Chicago ist ein führendes, weltweit tätiges Unternehmen im Gastgewerbe. Es ist von seinem Ziel geleitet, sich um Menschen so zu kümmern, dass sie ihr Bestes geben können. Zum 30. Juni 2022 umfasste das Portfolio des Unternehmens mehr als 1.150 Hotel- und All-inclusive-Anlagen in 72 Ländern auf sechs Kontinenten. Das Angebot des Unternehmens umfasst Marken der Timeless Collection, darunter Park Hyatt®, Grand Hyatt®, Hyatt Regency®, Hyatt®, Hyatt Residence Club®, Hyatt Place®, Hyatt House® und UrCove; der Boundless Collection, darunter Miraval®, Alila®, Andaz®, Thompson Hotels®, Hyatt Centric® und Caption by Hyatt; die Independent Collection, einschließlich The Unbound Collection by Hyatt®, Destination by Hyatt™ und JdV by Hyatt™; und die Inclusive Collection, einschließlich Hyatt Ziva®, Hyatt Zilara®, Zoëtry® Wellness & Spa Resorts, Secrets® Resorts & Spas, Breathless Resorts & Spas®, Dreams® Resorts & Spas, Vivid Hotels & Resorts®, Alua Hotels & Resorts® und Sunscape® Resorts & Spas. Die Tochtergesellschaften des Unternehmens betreiben das Treueprogramm World of Hyatt®, ALG Vacations®, Unlimited Vacation Club®, die Destinationsmanagementdienste Amstar DMC und die Technologiedienste Trisept Solutions®. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hyatt.com.

Über JdV by Hyatt

Die Marke JdV by Hyatt ist eine Gemeinschaft für die Lebenslustigen, die Unbeschwerten und die Junggebliebenen. Sie bietet eine Kollektion lebendiger, unabhängiger Hotels, die die Stadtviertel widerspiegeln, in denen wir zu Hause sind. Ganz im Sinne ihres Namens (joie de vivre - Freude am Leben) lädt die Marke JdV by Hyatt Gäste und Einheimische gleichermaßen dazu ein, Kontakte zu knüpfen, den Augenblick zu genießen und die Freude am Leben zu feiern. Jedes Hotel bietet eine Erfahrung, die Geist und Raum einschließt und alle einlädt, jeden Aufenthalt wirklich zu genießen. Folgen Sie @JDVHotels auf Facebook, Instagram und Twitter für Neuigkeiten und Updates. Weitere Informationen finden Sie unter www.jdvbyhyatt.com.

Über die Lindner Hotels AG

Genuss, Geselligkeit und Lebensfreude - das sind seit 50 Jahren die Markenzeichen der 31 Hotels der Lindner Hotels AG in sieben europäischen Ländern. Mit inspirierendem Design, familiärem Flair und dem Fokus auf Nachhaltigkeit sprechen die urbanen Boutiquehotels der Marke „me and all hotels“, die in zentralen Lagen spannender Städte liegen, nicht nur Stadt- und Geschäftsreisende an, sondern auch Einheimische, die Wohnen, Arbeiten und Feiern verbinden möchten. Lokale Partner aus Gastronomie, Musik, Kunst und Start-ups sorgen mit Pop-up-Küchen, Events und nachhaltigen Produkten für immer neue Erlebnisse. Die mehrfach preisgekrönten Lindner Hotels & Resorts verbinden Tradition und Innovation. Vom Businesshotel mit modernem Konferenzbereich über Themenhotels, luxuriöse Spa- und Golfresorts, City Spots bis hin zum historischen Grand Hotel - sie alle verbinden ausnahmslos Gastfreundschaft mit Herzlichkeit, sportlicher Leidenschaft und dem Streben nach Perfektion. Arno Schwalie ist seit Mai 2022 Präsident und CEO der Lindner Hotels AG. Das Unternehmen wurde 1973 von Architekt Otto Lindner gegründet und befindet sich bis heute in Familienbesitz.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. In einigen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „können“, „könnten“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „planen“, „anstreben“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „fortsetzen“, „wahrscheinlich“, „werden“, „würden“ und Variationen dieser Begriffe und ähnlicher Ausdrücke oder die Verneinung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen notwendigerweise auf Schätzungen und Annahmen, die zwar zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als vernünftig angesehen werden, jedoch von Natur aus unsicher sind und zahlreichen Annahmen und Unsicherheiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Lindner oder Hyatt liegen, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten nur zum Zeitpunkt ihrer erstmaligen Veröffentlichung, und keine der Parteien verpflichtet sich, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren, wenn sich tatsächliche Ereignisse ergeben, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Wenn eine oder mehrere zukunftsgerichtete Aussagen aktualisiert werden, sollte daraus nicht gefolgert werden, dass weitere Aktualisierungen in Bezug auf diese oder andere zukunftsgerichtete Aussagen vorgenommen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/58: Aufklärung Telekom / FACC, RBI mit längster Meldung ever, Börsenwort des Jahres, CIRA-Presseonkel


 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, DO&CO, AT&S, Uniqa, S Immo, VIG, Rosgix, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Warimpex, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Andritz, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(1), Verbund(1)
    BSN MA-Event Semperit
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.22%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Zumtobel(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Amag 1.03%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1)
    Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Zumtobel(1)