Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Hut 8 meldet Betriebs- und Finanzergebnisse für Q2 2022

15.08.2022, 23456 Zeichen
Toronto (ots/PRNewswire) - Starker Quartalsumsatz von 43,8 Millionen CAD
Bitcoin-Bestände stiegen im Q2 um 14,6 % auf 7.406
Bereinigtes EBITDA(i) von 6,8 Mio. CAD erreicht
Hut 8 Mining Corp. (Nasdaq: HUT) (TSX: HUT) („Hut 8"), einer der größten, innovationsorientierten Pioniere für das Digital Asset Mining in Nordamerika und Anbieter von High-Performance-Computing-Infrastruktur, freut sich, seine Finanzergebnisse für das am 30. Juni 2022 zu Ende gegangene Quartal bekannt zu geben. Alle Dollarangaben sind in kanadischen Dollar („CAD"), sofern nicht anders angegeben.
„Wir haben die Marktvolatilität seit fast einem Jahr vorausgesehen und proaktive Maßnahmen ergriffen, um den aktuellen Abschwung erfolgreich durch die Bilanz des Zyklus zu navigieren", sagte Jaime Leverton, CEO von Hut 8. „Unser kontinuierliches Wachstum im Bereich Digital Asset Mining und bei unseren Bitcoin-Reserven in Verbindung mit unserem ersten vollen Quartal, in dem wir unkorrelierte Fiat-Umsätze in unserem High-Performance-Computing-Geschäft erzielt haben, hat uns gut positioniert, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein."
„Unsere operative Ausrichtung und unser konservativer Ansatz, bei dem die Bilanz im Vordergrund steht, haben uns auch im zweiten Quartal gute Dienste geleistet", ergänzte Shane Downey, CFO von Hut 8. „Wir haben starke Umsatzerlöse in unserem Digital-Asset-Mining-Geschäft erzielt, Fortschritte bei der Festigung und dem Wachstum unseres High-Performance-Computing-Geschäfts gemacht und konzentrieren uns weiterhin auf das Wohlergehen des Unternehmens insgesamt."
Q2 2022 HÖHEPUNKTE
* Der Umsatz stieg um 10,3 Millionen CAD auf 43,8 Millionen CAD gegenüber 33,5 Millionen VAD für das Quartal zum 30. Juni 2021 („Q2 2021").
* In dem am 30. Juni 2022 zu Ende gegangenen Quartal („Q2 2022") hat das Unternehmen 946 Bitcoin geschürft, was einem Anstieg von 71 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2021 entspricht. Dies ist auf einen Anstieg der Hash-Rate durch zusätzliche hocheffiziente Miner und die Aufnahme der Aktivitäten am dritten Standorts von Hut 8 in North Bay, Ontario, zurückzuführen.
* Die High-Performance-Computing-Geschäfte von Hut 8 generierten im Quartal 4,7 Millionen CAD Umsatz, der Großteil davon sind monatliche wiederkehrende Umsätze.
* Der Mining-Standort von Hut 8 in North Bay, Ontario, wird allmählich hochgefahren. Bis zum 30. Juni 2022 wurden ca. 20 MW Leistung und ca. 5.800 Miner installiert, die die Schürfkapazität von Hut 8 um ca. 565 PH/s erhöhen.
* Das Unternehmen installierte im zweiten Quartal 2022 7.199 neue MicroBT M30S, M30S+ und M31S+ Miner an den Standorten Drumheller, Alberta, Medicine Hat, Alberta und North Bay, Ontario. Mit der Installation dieser Miner stieg die Betriebskapazität von Hut 8 auf 2,78 EH/s zum 30. Juni 2022, was einer Steigerung von 9 % gegenüber dem 31. März 2022 entspricht.
* Mit der Ernennung von Aniss Amdiss zum Chief Legal Officer zum 11. Juli 2022 hat das Unternehmen sein Führungsteam weiter gestärkt.
_______________________
(i) EBITDA, bereinigtes EBITDA und Mining-Profit sind Non-IFRS-Leistungskennzahlen; siehe Abschnitt Non-IFRS-Kennzahlen dieser Pressemitteilung.
FINANZÜBERSICHT
Für die Zeiträume zum 30. Juni Drei Monate zum 30. Juni Sechs Monate zum 30. Juni
(Tausend CAD, mit Ausnahme der 2022 2021 2022 2021 Beträge je Aktie)
Operative Ergebnisse
Geschürfte digitale Vermögenswerte 946 553 1.888 1.092
Finanzergebnisse
Gesamtumsatz 43.845 $ 33.549 $ 97.178 $ 65.532 $
Nettoergebnis -88.067 -4.040 -32.359 15.094
Mining-Profit (i) 14.904 19.329 47.813 37.272
Bereinigtes EBITDA (i) 6.762 14.356 33.871 30.608
Pro Aktie
Reingewinn – unverwässert -0,49 $ -0,03 $ -0,19 $ 0,13 $
Reingewinn – verwässert -0,49 $ -0,03 $ -0,19 $ 0,12 $
(i) Non-IFRS-Kennzahl – siehe Abschnitt „Non-IFRS-Kennzahlen" unten. Bestimmte Vergleichszahlen wurden angepasst, wenn
notwendig, um der Darstellung der aktuellen Periode zu entsprechen.
Zum
(Tausend CAD) 30. Juni 31. Dezember
2021 2022
Finanzielle Lage
Bargeld 60.132 $ 140.127 $
Digitale Vermögenswerte insgesamt 188.812 323.946
Gesamtvermögen 572.868 720.709
Verbindlichkeiten insgesamt 63.585 154.741
Eigenkapital insgesamt 509.283 565.967
Der Umsatz für das zweite Quartal 2022 belief sich auf 43,8 Millionen CAD im Vergleich zu 33,5 Millionen CAD im zweiten Quartal 2021. Der Anstieg ist in erster Linie auf das Digital Asset Mining des Unternehmens zurückzuführen, wo das Unternehmen 946 Bitcoin schürfte und einen Umsatz von 39,1 Millionen CAD erzielte, gegenüber 553 Bitcoin und 31,4 Millionen CAD im zweiten Quartal 2021. Der Anstieg der geschürften Bitcoin ist auf den deutlichen Anstieg der durchschnittlichen Hashrate von Hut 8 zurückzuführen, der durch die Erweiterung der hocheffizienten Mining-Flotte des Unternehmens und die Anlaufaktivitäten des neuen Standorts des Unternehmens in North Bay, Ontario, erreicht wurde. Das neu erworbene High-Performance-Computing-Geschäft des Unternehmens generierten im Quartal 4,7 Millionen CAD an hauptsächlich wiederkehrenden Einnahmen.
Der Nettoverlust für das zweite Quartal 2022 belief sich auf 88,1 Millionen CAD und der Nettoverlust pro Aktie auf 0,49 CAD im Vergleich zu einem Nettoverlust von 4,0 Millionen CAD und einem Nettoverlust pro Aktie von 0,03 CAD im gleichen Zeitraum im Jahr 2021. Die Veränderung spiegelt den nicht zahlungswirksamen Neubewertungsverlust bei den digitalen Vermögenswerten wider, der teilweise durch höhere Umsatzerlöse und den nicht zahlungswirksamen Neubewertungsgewinn bei den Verbindlichkeiten aus Optionsscheinen ausgeglichen wurde.
Der Mining-Profit(i) belief sich im zweiten Quartal 2022 auf 14,9 Millionen CAD, verglichen mit 19,3 Millionen CAD im zweiten Quartal 2021. Die Veränderung ist hauptsächlich auf einen niedrigeren durchschnittlichen Bitcoin-Kurs und höhere durchschnittliche Stromkosten zurückzuführen, die teilweise durch die Umsatzerlöse im Zusammenhang mit der höheren Anzahl der geschürften Bitcoin ausgeglichen wurden.
Das bereinigte EBITDA(i) belief sich auf 6,8 Millionen CAD, verglichen mit 14,4 Millionen CAD im zweiten Quartal 2021. Die gestiegenen Umsatzerlöse aus dem Mining-Geschäft und die Beiträge aus dem High-Performance-Computing-Geschäft wurden durch geringere Mining-Margen aufgrund des niedrigeren Durchschnittskurses von Bitcoin und durch höhere allgemeine und administrative Ausgaben zur Unterstützung des Wachstums des Mining- und des High-Performance-Computing-Geschäfts von Hut 8 aufgezehrt.
Die Umsatzkosten setzen sich aus den Betriebskosten des Standorts und den Abschreibungen zusammen und beliefen sich im 2. Quartal 2022 auf 47,7 Millionen CAD, verglichen mit 16,6 Millionen CAD im zweiten Quartal 2021. Die Betriebskosten für das 30. Juni 2022 zu Ende gegangene Quartal beliefen sich auf 26,8 Millionen CAD, wovon 24,5 Millionen CAD auf unser Mining- und 2,3 Millionen CAD auf unseren High-Performance-Computing-Geschäft entfielen. Die durchschnittlichen Kosten für das Schürfen eines Bitcoin im zweiten Quartal 2022 betrugen etwa 25.900 CAD, verglichen mit etwa 24.700 CAD pro Bitcoin im zweiten Quartal 2021. Der Anstieg der durchschnittlichen Kosten für das Schürfen von Bitcoin war vor allem auf höhere Strompreise zurückzuführen, die teilweise durch den Einsatz einer effizienteren Mining-Flotte ausgeglichen wurden. Der Abschreibungsaufwand stieg im zweiten Quartal 2022 auf 20,9 Millionen CAD im Vergleich zu 3,0 Millionen CAD im ersten Quartal 2021, was auf den erheblichen Einsatz neuer Mining-Ausrüstung in den letzten zwölf Monaten sowie auf zusätzliche Abschreibungen in Höhe von 1,3 Millionen CAD aus unserem neu erworbenen High-Performance-Computing-Geschäft zurückzuführen ist.
Weitere Informationen finden Sie im Lagebericht und in den ungeprüften verkürzten konsolidierten Zwischenabschlüssen des Unternehmens für die drei und sechs Monate zum 30. Juni 2022 und 2021. Diese Dokumente werden auf der Website des Unternehmens unter www.hut8mining.com, auf dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com und auf dem EDGAR-Profil des Unternehmens unter www.sec.gov verfügbar sein.
NON-IFRS-KENNZAHLEN
In dieser Pressemitteilung wird auf bestimmte Kennzahlen verwiesen, die nach IFRS nicht anerkannt sind und keine von IFRS vorgeschriebene standardisierte Bedeutung haben. Sie sind daher nicht unbedingt mit ähnlichen, von anderen Unternehmen vorgelegten Kennzahlen vergleichbar. Das Unternehmen verwendet Non-IFRS-Kennzahlen wie das „bereinigte EBITDA" und den „Mining-Profit" als zusätzliche Informationen, um die IFRS-Kennzahlen zu ergänzen und dadurch ein besseres Verständnis der Betriebsergebnisse des Unternehmens aus der Sicht des Managements zu ermöglichen. Sie sollten nicht als Alternative oder Ersatz für die nach IFRS ausgewiesenen Kennzahlen für Betriebsergebnisse und Liquidität angesehen werden.
Die folgenden Tabellen und Definitionen leiten Non-IFRS-Kennzahlen, die von der Gesellschaft zur Analyse der operativen Leistung von Hut 8 verwendet werden, auf die nächstgelegene IFRS-Kennzahl über und sollten in Verbindung mit den ungeprüften verkürzten konsolidierten Zwischenabschlüssen für die drei und sechs Monate zum 30. Juni 2022 und 2021 gelesen werden.
Mining-Profit
Der „Mining-Profit" entspricht dem Bruttogewinn (Umsatz abzüglich Umsatzkosten) ohne Abschreibungen und ohne die den Hosting-Diensten sowie dem High-Performance-Computing-Geschäft direkt zurechenbaren Umsatz- und Standortbetriebskosten. Der Mining-Profit zeigt die Rentabilität des Kerngeschäfts des Unternehmens, dem Digital Asset Mining, ohne die Auswirkungen der nicht zahlungswirksamen Abschreibungskosten. Die Kennzahl „Mining-Profit" bietet Investoren die Möglichkeit, die Rentabilität der Mining-Geschäfts ohne allgemeine und administrative Kosten zu bewerten.
Die folgende Tabelle zeigt die Überleitung des Bruttogewinns zu unserer Non-IFRS-Kennzahl, dem Mining-Gewinn:
Drei Monate zum 30. Sechs Monate zum 30. Juni Juni
Für die Zeiträume zum 30. Juni 2022 2021 2022 2021
Bruttoergebnis -3.841 $ 16.917 $ 12.614 $ 29.124 $
Anpassung:
Einnahmen aus Hosting – -2.193 -751 -3.618
Einnahmen aus dem High-Performance-Computing -4.713 – -8.001 –
Dem Hosting zurechenbare Betriebskosten des 243 1.628 797 2.986 Standorts
Dem High-Performance-Computing zurechenbare 2.311 – 3.885 – Betriebskosten
des Standortes
Abschreibung 20.904 2.977 39.269 8.780
Mining-Profit 14.904 $ 19.329 $ 47.813 $ 37.272 $
Bereinigtes EBITDA
Das „bereinigte EBITDA" steht für das EBITDA (Nettogewinn oder -verlust ohne Nettofinanzerträge oder -aufwendungen, Einkommenssteuern oder -rückerstattungen, Abschreibungen und Amortisationen), bereinigt um nicht zahlungswirksame aktienbasierte Vergütungen, Zeitwertgewinne oder -verluste aus der Neubewertung digitaler Vermögenswerte, einmalige Wertminderungen oder Wertaufholungen sowie Kosten im Zusammenhang mit einmaligen oder nicht wiederkehrenden Transaktionen. Das bereinigte EBITDA wird verwendet, um die Rentabilität ohne die Auswirkungen von nicht zahlungswirksamen Rechnungslegungsgrundsätzen, der Kapitalstruktur, der Besteuerung und von einmaligen oder nicht wiederkehrenden Transaktionen zu bewerten. Diese Leistungskennzahl bietet eine konsistente vergleichbare Messgröße für die Rentabilität des Unternehmens über verschiedene Zeiträume hinweg.
Die folgende Tabelle zeigt die Überleitung des Nettoergebnisses zu unserer Non-IFRS-Kennzahl, dem bereinigten EBITDA:
Für die Zeiträume zum 30. Juni Drei Monate zum 30. Sechs Monate zum 30. Juni Juni
(Tausend CAD) 2022 2021 2022 2021
Nettoergebnis -88.067 $ -4.040 $ -32.359 $ 15.094 $
Anpassung:
Nettofinanzierungskosten 1.543 -639 2.835 -987
Abschreibung und Amortisation 21.247 2.977 39.841 8.780
Aktienbasierte Vergütung 1.977 1.768 3.276 4.524
Gewinn aus der Nutzung digitaler Vermögenswerte – – – -182
Fremdwährungsverlust/-gewinn -27 212 684 643
Einbehaltung von Steuern auf aktienbasierte – – – 1.245 Vergütungen
Einmalige Transaktionskosten – 470 1.611 470
Latente Ertragsteuererstattung/-aufwendung 8.472 12.590 9.593 -780
Umsatzsteueraufwand – 1.018 913 1.801
Neubewertung digitaler Vermögenswerte 104.898 – 104.898 –
Gewinn aus der Neubewertung von Optionsscheinen -43.281 – -97.421 –
Bereinigtes EBITDA 6.762 $ 14.356 $ 33.871 $ 30.608 $
UNTERNEHMENSNEUIGKEITEN
Hut 8 geht davon aus, dass das Unternehmen auf der Grundlage der derzeit installierten Hashrate und der geplanten Lieferungen neuer Miner bis Ende 2022 organisch 3,55 EH/s erreichen wird.
Im Rahmen der laufenden Integration des kürzlich erworbenen High-Performance-Computing-Geschäfts rationalisierte Hut 8 im zweiten Quartal bestimmte margenschwache Produkt- und Serviceangebote. Hut 8 glaubt, dass diese Verbesserungen das Unternehmen besser positionieren werden, um im Jahr 2023 ein profitables Umsatzwachstum zu erzielen. Infolgedessen hat das Unternehmen die Prognose für das Umsatzwachstum, die es in seinen Ergebnissen für das erste Quartal 2022 abgegeben hatte, zurückgezogen.
TELEFONKONFERENZ
Die Telefonkonferenz zum zweiten Quartal 2022 von Hut 8 beginnt am 11. August 2022, um 10 Uhr ET. Diejenigen, die per Telefon teilnehmen möchten, sollten sich 5 Minuten vorher einwählen:
* Innerhalb Kanadas und der USA: 1-888-664-6392 Zugangscode: 62590720#
ANALYSTEN-BERICHTERSTATTUNG ÜBER HUT 8 MINING:
Eine vollständige Liste der Hut 8 Mining-Analystenberichte finden Sie hier.
ZUKUNFTSORIENTIERTE INFORMATIONEN
Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen" und „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der jeweiligen kanadischen Wertpapiergesetze und der US-amerikanischen Wertpapiergesetze (zusammen „zukunftsgerichtete Informationen"). Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen erwartet oder erwartet, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, einschließlich solcher Dinge wie zukünftige Geschäftsstrategie, Wettbewerbsstärke, Ziele, Expansion und das Wachstum der Geschäfte, Operationen, Pläne und anderer derartiger Angelegenheiten des Unternehmens sind zukunftsgerichtete Informationen. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch die Worte „können", „würden", „könnten", „sollten", „werden", „beabsichtigen", „planen", „vorhersehen", „glauben", „schätzen", „erwarten" oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Darüber hinaus enthalten alle Aussagen, die sich auf Erwartungen, Projektionen oder andere Charakterisierungen zukünftiger Ereignisse oder Umstände beziehen, zukunftsorientierte Informationen. Zu den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gehören insbesondere Aussagen zu Folgendem: die Position des Unternehmens und seine Fähigkeit, Chancen in der Digital-Asset-Branche zu ergreifen; die Fähigkeit des Unternehmens, die HODL-Strategie langfristig voranzutreiben; die Wachstumsstrategie des Unternehmens; die Schätzungen der erhöhten wiederkehrenden Umsatzerlöse aus dem High-Performance-Computing-Geschäft des Unternehmens und deren Höhe; die geschätzten Margen des High-Performance-Computing-Geschäfts des Unternehmens und seine Fähigkeit, die Margen in der Zukunft zu optimieren; die Erwartungen in Bezug auf andere wirtschaftliche, geschäftliche, regulatorische und/oder wettbewerbliche Faktoren im Zusammenhang mit dem Unternehmen oder der Bitcoin-Branche im Allgemeinen; und die prognostizierte Hash-Rate, Ausgaben und Rentabilität.
Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, sind keine historischen Fakten, sondern stellen vielmehr die Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Geschäftsleitung in Bezug auf zukünftige Ereignisse dar, die auf bestimmten wesentlichen Faktoren und Annahmen zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussage basieren. Zu den wesentlichen Annahmen gehören: Annahmen über die Höhe der Nachfrage und die finanzielle Leistungsfähigkeit der Branche für digitale Vermögenswerte, die effektiven Steuersätze, den Wechselkurs des US-Dollars gegenüber dem kanadischen Dollar, die erwarteten Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, die Inflation, den Zugang zu Kapital, den Zeitpunkt und den Erhalt von behördlichen Genehmigungen, Akquisitions- und Veräußerungsaktivitäten, Betriebskosten, Investitionsrenditen, Transaktionskosten und Schwankungen der Energiepreise und des Energiebedarfs des Unternehmens.
Zukunftsgerichtete Informationen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Meinungen, Annahmen und Schätzungen, die zwar von Hut 8 zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung als vernünftig erachtet werden, jedoch bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Sicherheits- und Cybersicherheitsbedrohungen und Hacks, böswillige Akteure oder Botnets, die die Kontrolle über die Rechenleistung des Bitcoin-Netzwerks erlangen, die weitere Entwicklung und Akzeptanz des Bitcoin-Netzwerks, Änderungen der Bitcoin-Mining-Schwierigkeit, der Verlust oder die Zerstörung privater Schlüssel, Erhöhungen der Gebühren für die Aufzeichnung von Transaktionen in der Blockchain, fehlerhafte Transaktionen, die Abhängigkeit von einer begrenzten Anzahl wichtiger Angestellter, die Abhängigkeit von Drittanbietern von Mining-Pools, regulatorische Änderungen, Klassifizierungs- und Steueränderungen, das Risiko von Momentum-Preisen, Betrug und Versagen im Zusammenhang mit dem Austausch digitaler Vermögenswerte, Schwierigkeiten bei der Erlangung von Bankdienstleistungen und Finanzierungen, Schwierigkeiten bei der Erlangung von Versicherungen, Genehmigungen und Lizenzen, Internet- und Stromunterbrechungen, geopolitische Ereignisse, Ungewissheit bei der Entwicklung von kryptografischen und algorithmischen Protokollen, Ungewissheit über die Akzeptanz oder die weit verbreitete Nutzung digitaler Vermögenswerte, Versäumnis, technologische Innovationen zu antizipieren, die COVID19-Pandemie, der Klimawandel, das Währungsrisiko, das Kreditrisiko und die Eintreibung möglicher Verluste, Prozessrisiko, Geschäftsintegrationsrisiko, Änderungen der Marktnachfrage, Änderungen des Netzwerks und der Infrastruktur, Systemunterbrechungen, Änderungen der Leasingvereinbarungen, Kontrahentenrisiko, Nichterreichen der beabsichtigten Vorteile von Stromabnahmeverträgen, einschließlich der Sicherung des vollen Stromnutzens an den aktuellen Standorten, die Fähigkeit, Geschäftspläne, Prognosen und andere Erwartungen umzusetzen und zusätzliche Chancen zu erkennen und zu realisieren sowie andere Risiken im Zusammenhang mit dem Mining von digitalen Vermögenswerten und dem Geschäft mit Rechenzentren. Eine vollständige Liste der Faktoren, die sich auf das Unternehmen auswirken könnten, finden Sie im Abschnitt „Risikofaktoren" des Jahresinformationsblatts des Unternehmens vom 17. März 2022 und in den anderen Dokumenten zur kontinuierlichen Offenlegung von Hut 8, die auf der Website des Unternehmens unter www.hut8mining.com, auf dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com und auf dem EDGAR-Profil des Unternehmens unter www.sec.gov.c verfügbar sind.
Diese Faktoren stellen keine vollständige Liste der Faktoren dar, die sich auf Hut 8 auswirken könnten; sie sollten jedoch sorgfältig berücksichtigt werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese Schätzungen und Annahmen als richtig erweisen. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten oder sollten sich die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in dieser Pressemitteilung als beabsichtigt, geplant, antizipiert, geglaubt, angestrebt, vorgeschlagen, geschätzt, prognostiziert, erwartet, projiziert oder angestrebt beschrieben werden. Die Auswirkung einer Annahme, eines Risikos, einer Ungewissheit oder eines anderen Faktors auf eine bestimmte zukunftsgerichtete Aussage kann nicht mit Sicherheit bestimmt werden, da sie voneinander abhängig sind und die zukünftigen Entscheidungen und Maßnahmen von Hut 8 von der Beurteilung aller Informationen durch die Geschäftsleitung zum relevanten Zeitpunkt abhängen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Hut 8 lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, oder die ihnen zugrunde liegenden Faktoren oder Annahmen zu aktualisieren oder zu ändern, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
Informationen zu Hut 8
Hut 8 ist eine der größten innovationsorientierten Mining-Firmen Nordamerikas, die von einem Team geschäftsfördernder Technologen geleitet wird, die auf Bitcoin, Blockchain, Web 3.0 und die Überbrückung zwischen der aufkommenden und der traditionellen Welt des High-Performance-Computing setzen. Mit zwei Mining-Standorten in Süd-Alberta und einem dritten Standort in North Bay, Ontario, die sich alle in Kanada befinden, verfügt Hut 8 über eine der höchsten Kapazitätsraten in der Branche und einen der größten Bestände an selbst geschürften Bitcoin aller Miner im Digital Asset Mining oder börsennotierten Unternehmen weltweit. Mit über 3.300 Quadratmetern an geodiverser Rechenzentrumsfläche und Cloud-Kapazität, die in erheblichem Umfang mit erneuerbaren und emissionsfreien Ressourcen betrieben werden, revolutioniert Hut 8 die konventionellen Anlagen, um das erste Hybrid-Rechenzentrumsmodell zu schaffen, das sowohl der traditionellen Hochleistungsberechnung (Web 2.0) als auch den aufstrebenden Digital Asset Computing-Sektoren, Blockchain-Gaming und Web 3.0 dient. Hut 8 wurde als erster kanadischer Digital Asset Miner in den Nasdaq Global Select Composite Index aufgenommen Durch Innovation, Vorstellungskraft und Leidenschaft trägt Hut 8 dazu bei, die Revolution der digitalen Anlagen zu definieren, um Werte und positive Auswirkungen für seine Aktionäre und künftige Generationen zu schaffen.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VDC2
AT0000A2YNV5
AT0000A2UVV6

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: UBM 2.59%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Zumtobel(1), SBO(1)
    BSN Vola-Event Chevron
    Star der Stunde: voestalpine 0.14%, Rutsch der Stunde: Amag -2.32%
    #gabb #1192