Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Huawei interpretiert das F5.5G All-Optical Target Network, um die Gigabit-Verbreitung zu beschleunigen und die kommerzielle Nutzung von 10 Gbit

27.02.2024, 4908 Zeichen
Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Während des MWC 2024 wurde von dem bekannten europäischen Forschungs- und Analyseinstitut IDATE erfolgreich das „Green All-Optical Network Forum" abgehalten. Die Teilnehmer sprachen sich dafür aus, die Entwicklungschancen des Gigabit-Breitbandmarktes zu nutzen und die Ära der 10-Gbit/s-Netze einzuleiten. Kim Jin, Vice President der Optical Business Product Line von Huawei, ist der Ansicht, dass das rein optische F5.5G-Zielnetz die Verbreitung von Gigabit beschleunigen und die Weiterentwicklung künftiger Netze auf 10 Gbit/s unterstützen wird, wodurch die neue Ära der kommerziellen Nutzung von F5.5G eingeleitet wird.
Optisches Breitband entwickelt sich von videogesteuerten 100 Mbit/s zu erlebnisgesteuerten 1 Gbit/s und ermöglicht intelligente 10-Gbit/s-Verbindungen. Im Rahmen dieses Trends schlägt Huawei ein vollständig optisches F5.5G-Zielnetz vor, das 3 Netzwerkfunktionen und 4 Netzwerkarchitekturen unterstützt. Das heißt, drei Netzwerkfähigkeiten erreichen folgendes: Allgegenwärtiger 10-Gbit/s-Zugang, Metro-Netz, das die Latenzzeit auf 1 ms reduziert, und Backbone-Netz, das eine Verfügbarkeit von 99,9999 % erreicht; und Aufbau einer 4-Netz-Architektur: Das Backbone-Netz nutzt 400 Gigabit, 800G OTN, um Rechenzentren zu verbinden, das Metro-Netz benötigt 100G für COs, das Zugangsnetz nutzt 50G PON für Haushalte und Unternehmen und verbindet 10 Gbit/s mit dem Raum.
Heimnetzwerk: Die Zahl der FTTR-Nutzer hat 14 Millionen erreicht. FTTR hilft Betreibern, mit FTTR „1 Network" statt „1 Fiber plus 1 Terminal" mit FTTH zu verkaufen. FTTR erweitert sich von der Verbindungsfunktion auf Smart-Home-Anwendungen (FTTR+X), d. h. auf die Konvergenz von FTTR-Netzen und verschiedenen Smart-Home-Anwendungen. Die Betreiber können darüber hinaus mehrere Anwendungen über „1 Network" verkaufen. Huawei bringt das branchenweit erste FTTR+X-Produkt, iFTTR F50, auf den Markt, das die Geschwindigkeit von 2000 Mbit/s auf 3000 Mbit/s erhöht. Darüber hinaus werden integrierte Speicher- und Recheneinheiten eingeführt, die den Nutzern bis zu 8 TB Speicherplatz und intelligente Albumsuchfunktionen bieten und den Netzbetreibern helfen, die Grenzen der Breitbanddienste zu Hause auszuweiten.
* Optisches Zugangsnetz: Weltweit gibt es fast 200 Millionen Gigabit-Nutzer. Mehr als 50 Betreiber haben kommerzielle 10-Gbit/s-Pakete eingeführt. Die rasante Entwicklung von Gigabit-Diensten treibt die Aufrüstung der optischen Zugangsnetze von GPON zu 10G PON oder sogar 50G PON voran. Die FlexPON+-Lösung von Huawei unterstützt Netzbetreiber bei der reibungslosen Umstellung von GPON auf 10G PON zu optimalen Kosten und fördert die Entwicklung von Gigabit-Nutzern. Darüber hinaus unterstützt 7-Modes-in-1 50G PON mit symmetrischer Upstream- und Downstream-Übertragung die 100-prozentige Wiederverwendung bestehender ODNs und schützt so die Investitionen der Netzbetreiber. MA5800T, der erste intelligente OLT der Branche, unterstützt 2 TBit/s pro Slot und eine intelligente Engine, die einen allgegenwärtigen 10-GBit/s-Zugang ermöglicht.
* Metro-Netz: Schätzungen zufolge werden bis zum Jahr 2025 85 % der Unternehmensanwendungen in die Cloud verlagert werden. Die extrem niedrige Latenzzeit von 1 ms und die flexible Skalierbarkeit der Dienste des Metro-Netzes sind der Schlüssel zur Gewährleistung eines optimalen Nutzererlebnisses und einer schnellen Verbindung zur Cloud. Die Alps-WDM-Lösung von Huawei stellt 100G- und 200G-OTN am Metro-Netzwerkrand bereit. Das volloptische E2E-Switching ermöglicht die Übertragung von Diensten in einem Durchgang und den Cloud-Zugang innerhalb von Millisekunden und hilft Netzbetreibern beim Aufbau eines vereinfachten Metro-Netzes mit ultimativem Komfort.
* Backbone-Netz: Der Datenverkehr zwischen Rechenzentren nimmt jährlich um mehr als 50 % zu. Die Cloudification der Produktionssysteme von Unternehmen erfordert eine höhere Netzverfügbarkeit. Das führende 400G- und 800G-Hochleistungs-OTN von Huawei, das optisch-elektrische Hybrid-ASON und das OSN 9800 K36, das branchenweit erste OTN-Produkt für Rechenzentren, bieten 1,6T pro Steckplatz und eine Einzelfaserkapazität von 100T und verbessern die Netzwerkverfügbarkeit von 99,999 % auf 99,9999 %.
Kim Jin: „Huawei wird weiterhin Innovationen auf der Grundlage des volloptischen F5.5G-Zielnetzes entwickeln, um Netzbetreibern dabei zu helfen, Entwicklungschancen auf dem Gigabit-Markt zu nutzen und die kommerzielle Nutzung von F5.5G zu beschleunigen, um die neue Welle des Marktwachstums zu nutzen."
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2347894/Kim_Jin_Huawei.j...
pengqiuyu1@huawei.com
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/huawei-interpretiert -das-f5-5g-all-optical-target-network-um-die-gigabit-verbreitung-zu-b eschleunigen-und-die-kommerzielle-nutzung-von-10-gbits-zu-fordern-302 071940.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #637: Egalite Addiko und Marinomed, AT&S nach 2 Monaten zurück, 19 Jahre RBI an der Börse, Strabag top


 

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Do&Co
Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER