Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Huawei bringt die Digitalisierungslösung für Medizintechnik auf den Markt, um die Intelligenz im Gesundheitswesen zu beschleunigen

29.02.2024, 3492 Zeichen
Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Während des MWC Barcelona 2024 stellte Huawei offiziell seine Digitalisierungslösung für die Medizintechnik vor, die Teil seiner Bemühungen ist, die digitale und intelligente Modernisierung der Gesundheitsbranche anzuführen.
David Shi, Vizepräsident für IKT-Marketing und Lösungsvertrieb bei Huawei, sagte: „Um die intelligente Modernisierung der Gesundheitsbranche zu beschleunigen, baut Huawei als IKT-Anbieter eine sichere und nachhaltige digitale Grundlage für die Gesundheitsbranche auf und hilft ihr, intelligent zu werden." Er betonte, dass Huawei gemeinsam mit seinen Partnern seinen Kunden zum Erfolg verhelfen will.
Tausende von Bildern werden in Sekundenschnelle gelesen, was die digitale und intelligente Aufrüstung der medizintechnischen Dienste beschleunigt
Die Digitalisierungslösung für die Medizintechnik konzentriert sich auf die Pathologie und die medizinische Bildgebung. Die Lösung hat drei Wettbewerbsvorteile: SmartCache, das intelligente Pre-Reading, das die Effizienz beim Einlesen der Bilder verbessert und keine Latenz beim Abrufen der Daten aufweist, der von Huawei entwickelte Komprimierungsalgorithmus, der 30 % Speicherplatz und 70 % Platz im Schrank spart, und die Video-Netzwerk-Synergie, die eine konsistente Ferndiagnose unterstützt, um eine hierarchische Diagnose und Behandlung zu fördern.
Diese Lösung wurde bereits in vielen Einrichtungen des Gesundheitswesens auf der ganzen Welt eingesetzt. Huawei unterstützte das Ruijin-Krankenhaus beim Aufbau einer digitalen, intelligenten Pathologieabteilung, die den gleichzeitigen Zugriff auf mehr als 1000 pathologische Schnitte innerhalb einer Sekunde ermöglicht. Dadurch wurde die Abrufgeschwindigkeit um das 80-fache erhöht. Huawei unterstützte die Gesundheitsbehörde des Bezirks Longgang in Shenzhen beim Aufbau einer regionalen Plattform für medizinische Bildgebung. Die Plattform unterstützt die Vernetzung und den Austausch medizinischer Bilddaten zwischen 12 Krankenhäusern, den Zugriff auf Bildberichte per Mausklick und die gegenseitige Anerkennung von krankenhausübergreifenden Untersuchungen.
Tiefgreifende Integration von Szenario-Technologien und innovatives Upgrade von drei Lösungen
Huawei nutzt die Synergien zwischen Cloud, Netzwerk, Edge und Geräten, um Service-Szenarien zu erforschen und drei wichtige Lösungen zu aktualisieren.
Die Smart Ward Solution setzt auf Wi-Fi, IoT und Multiband-Konvergenz in einem Netzwerk, um die Datenerfassung für mehr als 400 Terminals zu unterstützen und eine hochwertige Diagnose und Behandlung zu ermöglichen.
Die Smart Hospital Campus Solution nutzt die digitale Plattform, um die Teilsysteme des Campusbetriebs zu rationalisieren und so intelligente Dienste für alle Szenarien und einen verfeinerten E2E-Betrieb zu erreichen.
Die One Hospital, Multiple Branches Solution baut eine integrierte Cloud-Netzwerk-Ressourcenbasis auf, um ein einheitliches Management sowie Diagnose- und Behandlungsdienste von gleicher Qualität in verschiedenen Krankenhausniederlassungen zu implementieren.
Bislang hat Huawei über 5000 Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen in mehr als 110 Ländern und Regionen beliefert.
Weitere Informationen finden Sie unter https://e.huawei.com/en/industries/healthcare
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2350048/Huawei_David_Shi...
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/huawei-bringt-die-di gitalisierungslosung-fur-medizintechnik-auf-den-markt-um-die-intellig enz-im-gesundheitswesen-zu-beschleunigen-302075908.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und Peast Performance ev. zu einem Sportgeschichte-Riegel


 

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

AVENTA AG
Die AVENTA AG ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz in Graz, das von den Hauptaktionären Christoph Lerner und Bernhard Schuller geführt wird. Geschäftsschwerpunkt ist die Entwicklung von Wohnimmobilien von der Projektentwicklung über die technische Projektierung bis hin zu den fertigen Objekten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER