Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Huami Technology gibt offizielle Partnerschaft mit dem chinesischen Leichtathletik-Team bekannt

26.03.2020
Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Huami und C.A.T. planen den Bau eines gemeinsamen technologieorientierten Labors
Huami (NYSE: HMI) hat ein formelles Kooperationsabkommen mit dem chinesischen Leichtathletikverband unterzeichnet. Die Vereinbarung markiert die offizielle Partnerschaft mit dem chinesischen Leichtathletik-Team und dem chinesischen Leichtathletikverband im Bereich intelligente Wearables. Die beiden Parteien schließen sich zusammen, um durch die Marke, den Markt, F&E und Big Data für intelligente tragbare Geräte von Huami Sport in China zu fördern.
"Die offizielle Partnerschaft soll den Sportgeist und einen gesunden Lebensstil in der gesamten Gesellschaft fördern und gleichzeitig den Aufbau einer führenden Sportnation positiv beeinflussen", erklärte Yu Hongchen, Vizepräsident des chinesischen Leichtathletikverbands.
Die Partnerschaft soll bis 2025 laufen. Während dieser Zeit werden die beiden Parteien in einem gemeinsamen Unterfangen die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio, die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris, die Leichtathletikweltmeisterschaft 2021, die Asienspiele 2022 und die Leichtathletikweltmeisterschaft 2023 unterstützen. Darüber hinaus wird sich Huami in die Geschäftstätigkeit und das Serviceangebot des chinesischen Leichtathletikverbands einbringen.
Laut der Vereinbarung besitzt Huami die exklusiven Rechte, die der chinesische Leichtathletikverband dem Sektor für intelligente Wearables (intelligente Armbänder, Smartwatches, intelligente Kopfhörer und intelligente Brillen) und Smartphones zugesprochen hat. Die Huami Amazfit Stratos 3 Smartwatch und die Amazfit PowerBuds Kopfhörer zählen zur ersten Produktreihe intelligenter Wearables, die offiziell vom chinesischen Leichtathletikverband empfohlen werden ("Chinese Athletics Team Officially Recommended Smart Wearable Products").
Die beiden Parteien planen, ein gemeinsames Leichtathletiklabor einzurichten, um einen gesunden Lebensstil zu fördern. In dem Labor sollen die umfangreichen Daten professioneller chinesischer Sportler und Sportbegeisterter, die von den intelligenten tragbaren Geräten von Huami erfasst werden, durch einen intelligenten Algorithmus und Big Data-Analysetechnologie untersucht werden. Anhand dieser werden professionelle Forschungsberichte verfasst und Branchenstandards formuliert, um die nötige Anleitung für einen gesünderen Lebensstil und effizienteres Training zu bieten.
Huami ist ein Unternehmen für Biometrie- und Aktivitätsdaten mit umfangreicher Erfahrung im Technologiebereich für intelligente Wearables. Seit seiner Gründung im Jahr 2013 hat Huami ein globales Gesundheitsökosystem aufgebaut, das intelligente Armbänder, Smartwatches, Sportkopfhörer, intelligente Laufbänder, Personenwaagen und verwandte Sportausrüstung umfasst. Huamis eigene Marke Amazfit ist in über 70 ausländischen Märkten vertreten, darunter die Vereinigten Staaten, Deutschland, Japan und andere. Laut Stand von August 2019 hat Huami über 100 Millionen intelligente Geräte verkauft.
Darüber hinaus befasst sich Huami aktuell mit umfangreichen Sport- und Gesundheitsdaten und verfügt über reichlich Erfahrung in den Bereichen Technologie und Innovation. Huami verfügt weltweit über zahlreiche Kanäle und strategische Partnerschaften. Im Bereich Sport und Fitness hat Huami sukzessive die wesentlichen Vermögenswerte von Zepp International Limited, ein führendes Unternehmen für Multi-Sport-Sensortechnologie, sowie von Physical Enterprises Inc. ("PEI"), das ehemals der Adidas Group unterstand, erworben, wodurch Huami seine führende Position für Technologie und Produkte halten kann.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1137919/Huami_Chinese_At... .jpg
 

Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Marinomed Biotech , Zumtobel , FACC , Lenzing , Pierer Mobility AG , Amag , voestalpine , Erste Group , Andritz , Athos Immobilien , Fabasoft , OMV , startup300 , SBO , Verbund , Wienerberger .


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER




Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(2), Fabasoft(2), Verbund(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Erste Group(2), Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(2), OMV(1), Verbund(1), Erste Group(1), EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(2)
    Star der Stunde: Andritz 2.34%, Rutsch der Stunde: OMV -2.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(3), S&T(3), EVN(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: SBO 7.32%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(3), S&T(2)