Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





HOPIUM gibt die Notierung seiner Aktien an der Pariser Börse Euronext Growth bekannt

20.01.2022
Paris (ots/PRNewswire) - - Erster Tag der Notierung: 20.01.2022
- Neuer Ticker: ALHPI
- ISIN-Code unverändert: FR0014000U63
HOPIUM, der französische Hersteller hochwertiger wasserstoffbetriebener Limousinen, der seit dem 23.12.2020 an der Euronext Access Paris notiert ist, gibt die Übertragung seiner Aktien an die Börse Euronext Growth Paris bekannt. Diese Übertragung erfolgt im Rahmen des Entwicklungsplans des Unternehmens und wird ab der Börsensitzung am 20. Januar wirksam.
Mit dem Wechsel an den Pariser Markt Euronext Growth soll Hopium an einem Markt notiert werden, der seiner Größe angemessener ist, der einen für die Anleger am besten geeigneten Regulierungsrahmen bietet und der eine größere Sichtbarkeit bietet.
Das Transferprojekt wurde vom Vorstand des Unternehmens am 13. Januar 2022 genehmigt. Die Notierung der Aktien an der Pariser Börse Euronext Growth erfolgt im Rahmen eines beschleunigten Zulassungsverfahrens zu den Verhandlungen der bestehenden Aktien ohne Ausgabe neuer Aktien.
Die Hopium-Aktien, die bisher mit doppeltem Fixing notiert wurden, werden nun im fortlaufenden Handel notiert.
Ab dem 20. Januar 2022 wird der neue Ticker für Hopium-Aktien ALHPI lauten. Der ISIN-Code bleibt unverändert: FR0014000U63. Außerdem werden die Hopium-Aktien weiterhin für PEA und PEA-PME in Frage kommen.
Olivier Lombard, CEO und Gründer von Hopium, sagte bei dieser Gelegenheit:
„Die Notierung von Hopium an der Euronext Growth wird es neuen Investoren ermöglichen, sich an diesem großen industriellen und unternehmerischen Abenteuer zu beteiligen. Seit seinem Start hat Hopium seinen Fahrplan methodisch weiterentwickelt. Nach der Präsentation unseres rollenden Prototyps Alpha 0 im Juni letzten Jahres setzen wir die Phase der Vorindustrialisierung mit der Entwicklung neuer Prototypen fort, die ab dem vierten Quartal 2022 erwartet werden, sowie mit dem Bau unserer Fabrik und eines Forschungs- und Entwicklungszentrums. Unser Ziel, das Hopium Māchina bis 2025 auf den Markt zu bringen, bleibt unverändert. Um dies zu erreichen, werden wir in der ersten Hälfte des Jahres 2022 neue Mittel aufnehmen, um unseren Anlauf in den nächsten Entwicklungsphasen zu unterstützen."
Das Informationsdokument im Zusammenhang mit der Übertragung der Notierung der Hopium-Aktien auf dem Markt Euronext Growth Paris ist auf der Website des Unternehmens verfügbar https://www.hopium.com/#Investors und auf der Website von Euronext.
Informationen zur HOPIUM
Olivier Lombard, der jüngste Gewinner des 24-Stunden-Rennens von Le Mans, gründete Hopium, einen Hersteller von High-End-Wasserstofffahrzeugen, als Ergebnis seiner persönlichen Erfahrungen als professioneller Rennfahrer. Er ist mit der Automobilkultur aufgewachsen und fährt seit sieben Jahren wasserstoffbetriebene Rennwagen. Damit ist er der weltweit erfahrenste Rennfahrer in diesem Bereich. Die Rennfahrerei war eine Art von Freiluftlabor, das es Olivier Lombard und seinem Team ermöglichte, über neue Mobilitätslösungen nachzudenken, um auf die heutigen ökologischen Herausforderungen zu reagieren. Da der Transportsektor allein schon für 20% aller Treibhausgasemissionen verantwortlich ist, positioniert sich das Unternehmen als wichtiger Akteur in Sachen Klimawandel. Hopium beschäftigt ein Team von führenden Partnern und Experten an der Spitze der Innovation in den Bereichen Wasserstoff-Brennstoffzelle, Blockchain-Technologie und Automobilbau.
www.hopium.com
@hopiumofficial
www.instagram.com/hopiumofficial
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1729811/Hopium_Logo.jpg
Kontakt:
contact@hopium.com
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/31: Bernd Spalt klärt auf, Valneva-Wow, wikifolio duftet und Urlaub mit der Wiener Börse


 

Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, EVN, Warimpex, FACC, Immofinanz, voestalpine, CA Immo, Bawag, Erste Group, Semperit, BTV AG, Josef Manner & Comp. AG, Polytec Group, SBO, UBM, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Verbund, S Immo.


Random Partner

VARTA AG
Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RYG7
AT0000A2U5U5
AT0000A2SST0

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Verbund(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(1)
    Star der Stunde: Semperit 2.11%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.63%
    Star der Stunde: AT&S 1.15%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
    Star der Stunde: SBO 1.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
    Österreich-Depots: Verbund zugekauft (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.06%, Rutsch der Stunde: Uniqa -1.42%