Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





HERZ-Gruppe „fit für die Zukunft“

08.04.2021
St. Pölten (OTS) - Die HERZ-Gruppe ist mit 38 Produktionsstandorten in Europa und rund 3.400 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen weltweit einer der bedeutendsten Hersteller im Bereich Gebäudetechnik. Seit Mitte vergangenen Jahres betreibt das Unternehmen im CCK Wirtschaftspark Kottingbrunn ein neues Zentrallager. Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger stattete kürzlich dem Unternehmensstandort einen Betriebsbesuch ab und informierte sich bei Geschäftsführer Gerhard Glinzerer über die Expansionspläne der HERZ-Gruppe.
„Seit über einem Jahr kämpfen viele Betriebe mit den Auswirkungen der Pandemie. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist es umso wichtiger, wenn heimische Unternehmen nicht nur international erfolgreich sind, sondern auch am Standort Niederösterreich investieren und expandieren. Die HERZ-Gruppe ist hier in jeder Hinsicht ein Vorzeigebetrieb“, zeigte sich Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger erfreut.
In nur sechsmonatiger Bauzeit entstanden auf einer Grundfläche von 14.000 Quadratmetern ein 5.000 Quadratmeter großes Hochregallager mit über 7.600 Palettenplätzen, vier Außenladerampen sowie Büros und Sozialräumen; bei der Gebäudetechnik wurde ganz auf die eigene Produktkompetenz gesetzt.
Gerhard Glinzerer, geschäftsführender Gesellschafter der HERZ-Gruppe, meinte: „Unsere Devise ‚maximale Kundenzufriedenheit‘ steht auch im Mittelpunkt der Expansionspläne von HERZ. Mit dem neuen Zentrallager können wir unseren Kunden eine rasche Verfügbarkeit unserer gesamten Produktpalette garantieren – von erneuerbaren Energiesystemen über Dämmstoffe bis hin zu Armaturen. Dieses ganzheitliche Produktkonzept schafft wesentliche Vorteile für unsere Kunden: energieeffiziente und nachhaltige Produkt- und Projektlösungen aus einer Hand.“
„Fit für die Zukunft“ wird auch ein weiterer Standort der HERZ-Gruppe in Niederösterreich gemacht: In Rohrbach an der Gölsen wird ab April der Standort des Rohrverbindungstechnik-Spezialisten IPA, ebenfalls Teil der HERZ-Gruppe, um eine weitere Lagerhalle sowie ein mehrgeschoßiges Bürogebäude inklusive Werkshalle erweitert. Neben den baulichen Erweiterungen sind auch im Bereich Digitalisierung zukunftsorientierte Neuerungen in der Produktion geplant. Ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki ergänzte: „Als Wirtschaftsagentur des Landes stehen wir den Betrieben im ganzen Land mit Rat und Tat zur Seite und begleiten sie bei der Umsetzung ihrer Zukunftsvorhaben.“
Nähere Informationen: Büro LR Danninger, Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail andreas.csar@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Markus Steinmaßl, Telefon 02742/9000 196 19, E-Mail m.steinmassl@ecoplus.at, www.ecoplus.at, www.herz.eu
 

Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, Addiko Bank, FACC, UBM, Frequentis, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, BKS Bank Stamm, Porr, Amag, SBO, OMV, AMS, AT&S, Bawag, Erste Group, Flughafen Wien, Palfinger, Semperit, Zumtobel, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Warimpex, CA Immo, EVN, Österreichische Post, S Immo, Wienerberger.


Random Partner

Corum
Corum Investments ist Teil von Corum Asset Management, eine im Jahr 2011 gegründete französische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehr als 2 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen bietet verschiedene Investment-Lösungen: Corum Origin und Corum XL (zwei Immobilien-Investmentlösungen) sowie Corum Eco (einen Anleihen-Fonds). Seit Februar 2019 können nun auch österreichische Investoren Anteile von Corum Origin, dem preisgekrönten französischen Marktführer, erwerben.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER