Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





hello bank! 100: HelloFresh mit deutlicher Korrektur nach starkem Anstieg

22.10.2019



Die aktuell längste Serie: Lufthansa mit 9 Tagen Plus in Folge (Performance: 12.48%) - die längste Serie dieses Jahr: Nordex 14 Tage (Performance: 25.09%).

Tagesgewinner war am Montag Wirecard mit 6,14% auf 118,50 (161% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -15,36%) vor Pinterest mit 5,73% auf 26,76 (202% Vol.; 1W 3,24%) und SMA Solar mit 5,66% auf 27,26 (266% Vol.; 1W 9,83%). Die Tagesverlierer: HelloFresh mit -5,27% auf 16,88 (373% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 23,21%), Valneva mit -4,92% auf 2,71 (54% Vol.; 1W -0,55%), AMS mit -2,30% auf 39,10 (5% Vol.; 1W 0,28%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Glencore (22777,08 Mio.), Royal Dutch Shell (16115,28) und Alibaba Group Holding (3142,51). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2019er-Tagesschnitt gab es bei HelloFresh (373%), SMA Solar (266%) und Pinterest (202%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist HelloFresh mit 32,29%, die beste ytd ist HelloFresh mit 176,27%. Am schwächsten tendierten JinkoSolar mit -24,79% (Monatssicht) und mit 0% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs HelloFresh 176,27% (Vorjahr: -48,66 Prozent) im Plus. Dahinter AMS 91,29% (Vorjahr: -76,89 Prozent), Dialog Semiconductor 84,92% (Vorjahr: -13,14 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Leoni -60,12% (Vorjahr: -51,47 Prozent), dann Nemetschek -50,66% (Vorjahr: 27,94 Prozent), Lyft -47,9% (Vorjahr: 0 Prozent).

Weitere Highlights: Celgene ist nun 4 Tage im Plus (2,55% Zuwachs von 100,39 auf 102,95), ebenso Roche Holding 3 Tage im Plus (1,62% Zuwachs von 283,6 auf 288,2), Airbus Group 3 Tage im Plus (2,25% Zuwachs von 119,32 auf 122), Evotec 5 Tage im Minus (3,28% Verlust von 20,12 auf 19,46), Novartis 3 Tage im Minus (1,46% Verlust von 86,4 auf 85,14), WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG 3 Tage im Minus (3,09% Verlust von 4,53 auf 4,39), Nestlé 3 Tage im Minus (3,81% Verlust von 106,06 auf 102,02), AMS 3 Tage im Minus (5,21% Verlust von 41,25 auf 39,1).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: HelloFresh -5,27% auf 16,88, davor 6 Tage im Plus (32,79% Zuwachs von 13,42 auf 17,82), Dialog Semiconductor +2,71% auf 41,68, davor 4 Tage im Minus (-4,45% Verlust von 42,47 auf 40,58), Barrick Gold -2,09% auf 16,83, davor 3 Tage im Plus (3,18% Zuwachs von 16,66 auf 17,19), Manz +4,71% auf 16,9, davor 3 Tage im Minus (-4,5% Verlust von 16,9 auf 16,14), Glencore +2,26% auf 232,7, davor 3 Tage im Minus (-2,61% Verlust von 233,65 auf 227,55).

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Celgene (91,93) mit 64,9% ytd, SMA Solar (27,26) mit 64,32% ytd, Apple (216,15) mit 51,32% ytd, Münchener Rück (248,2) mit 30,25% ytd, Deutsche Post (31,3) mit 30,91% ytd, Porsche Automobil Holding (65,72) mit 27,27% ytd, Allianz (219,3) mit 25,21% ytd, Volkswagen Vz. (170,88) mit 23,01% ytd, Deutsche Telekom (15,98) mit 7,84% ytd, Kapsch TrafficCom (27) mit -18,8% ytd.

Am weitesten über dem MA200: HelloFresh 75,71%, Vipshop 23,58% und SMA Solar 23,41%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Chorus Clean energy -100%, Nemetschek -52,68% und GoPro -33,57%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum hello bank! 100-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)


 

Bildnachweis

1. Hello fresh IPO , (© Viola Grebe)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Valneva , Palfinger , Polytec , Addiko Bank , Zumtobel , Uniqa , Österreichische Post , Verbund , Agrana , Rosgix , AMS , Semperit , SW Umwelttechnik , BKS Bank Stamm , LINDE , Continental , Fresenius Medical Care , adidas , Covestro , BMW , Deutsche Bank , Rheinmetall , Aareal Bank , Merck KGaA , Siemens , Beyond Meat , Lufthansa .


Random Partner

bmwfw
Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft schafft die bestmöglichen Rahmenbedingungen für Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen und vertritt auf internationaler Ebene die Interessen des Wissenschafts-, des Forschungs- und des Wirtschaftsstandorts Österreich.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner