Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Gründerland Burgenland: 1.704 junge Unternehmen

30.11.2020
Eisenstadt (OTS) - Mit 1.704 Neugründungen (Vorjahr 1.586) ist das Burgenland auch in Krisenjahren ein guter Nährboden für Unternehmerstarts. „Junge Unternehmen setzen auch im Krisenjahr einen bedeutenden Impuls für einen nachhaltigen Aufschwung der Wirtschaft in unserem Bundesland“, freut sich Bettina Pauschenwein, Landesvorsitzende der Jungen Wirtschaft. Diese weiter: „Damit ein Gewerbe angemeldet wird, braucht es viel Vorplanung, um die Geschäftsidee in Umsetzung zu bringen. Ist das geschehen, steht einer Unternehmensgründung nichts mehr im Wege.“
Ein erfolgreicher Unternehmensgründer im heurigen Jahr ist Lukas Trimmel aus Forchtenstein, der im Juli 2020 den Schritt in die Selbstständigkeit gesetzt hat. Als Finanzplaner und Wertpapierhändler nutzte er das Corona-Jahr und investierte viel Zeit in seine Ausbildungen. „Gerade jetzt braucht es eine gute Beratung im Bereich Veranlagen und Vorsorgen für die persönliche Finanzstrategie“, freut sich der Jungunternehmer über seinen ständig wachsenden Kundenstock.
„Nach dem Gründerboom der letzten Jahre im Burgenland hat sich 2020 die Anzahl der Unternehmensgründungen auf hohem Niveau konsolidiert“, so Pauschenwein. „Mit einem umfangreichen Service- und Beratungsangebot in allen Bezirken, unterstützt die Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Jungen Wirtschaft schon auf dem Weg in die Selbständigkeit, bei der Gründung und in der Folge auch im unternehmerischen Alltag, damit die Unternehmen lange Bestand haben und die Wirtschaft weiter wachsen kann.“
 

Aktien auf dem Radar:FACC, Österreichische Post, Zumtobel, Frequentis, Agrana, AT&S, Warimpex, Bawag, Flughafen Wien, voestalpine, DO&CO, EVN, Mayr-Melnhof, Wienerberger, Andritz, Verbund, Hutter & Schrantz, Palfinger, Heid AG, Semperit, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Rath AG, Deutsche Bank, RWE, Infineon, Covestro, Bayer, Delivery Hero, Deutsche Post.


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER