Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







21.11.2020

In der Wochensicht ist vorne: GlaxoSmithKline 23,3% vor Zumtobel 10,7%, Daimler 5,75%, Cisco 5,06%, Volkswagen 2,85%, Ford Motor Co. 2,34%, Andritz 1,66%, Honda Motor 1,66%, Intel 1,49%, AMS 1,16%, voestalpine 0,59%, Samsung Electronics 0,55%, Novartis 0,46%, IBM 0,08%, Alphabet -0,34%, Toyota Motor Corp. -0,34%, Sanofi -0,79%, Amazon -1,02%, Microsoft -1,4%, Johnson & Johnson -2,36%, Roche GS -2,97% und Pfizer -4,97%.

In der Monatssicht ist vorne: GlaxoSmithKline 30,16% vor Andritz 16,35% , Honda Motor 15,59% , Daimler 14,05% , Ford Motor Co. 12,92% , Alphabet 11,05% , Zumtobel 10,7% , Samsung Electronics 10,64% , Volkswagen 9,66% , Toyota Motor Corp. 6,45% , voestalpine 3,08% , Cisco 2,89% , Johnson & Johnson 1,25% , Novartis 0,65% , Sanofi 0,23% , IBM -0,37% , Microsoft -0,84% , Roche GS -1,86% , Pfizer -2,11% , AMS -3,1% , Amazon -5,11% und Intel -16,42% . Weitere Highlights: Zumtobel ist nun 5 Tage im Plus (10,7% Zuwachs von 5,42 auf 6), ebenso Roche GS 5 Tage im Minus (2,97% Verlust von 315 auf 305,65), Johnson & Johnson 4 Tage im Minus (2,98% Verlust von 150,85 auf 146,36), Samsung Electronics 3 Tage im Minus (2,33% Verlust von 1118 auf 1092), voestalpine 3 Tage im Minus (1,94% Verlust von 26,28 auf 25,77).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amazon 68,06% (Vorjahr: 24,96 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 34,7% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Alphabet 30,65% (Vorjahr: 28,84 Prozent). AMS -44,83% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter Zumtobel -34,35% (Vorjahr: 28,55 Prozent) und Intel -23,78% (Vorjahr: 27,53 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Daimler 43,19%, Ford Motor Co. 33,92% und voestalpine 25,86%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Intel -16,86%, Roche GS -5,78% und IBM -4,48%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 14,52% Plus. Dahinter Pfizer mit +2,3% , Samsung Electronics mit +1,83% , Zumtobel mit +1,5% , Toyota Motor Corp. mit +1,18% , Honda Motor mit +1% , GlaxoSmithKline mit +0,54% , Intel mit +0,38% , Johnson & Johnson mit +0,32% , Alphabet mit +0,18% , Andritz mit +0,03% , IBM mit -0,08% , voestalpine mit -0,29% , Volkswagen mit -0,34% , Daimler mit -0,35% , Cisco mit -0,55% , Sanofi mit -0,57% , Amazon mit -0,58% , AMS mit -0,78% , Ford Motor Co. mit -0,83% , Microsoft mit -0,94% und Novartis mit -7,93% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -0,68% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Solar: 110,9% Show latest Report (14.11.2020)
2. Börseneulinge 2019: 46,6% Show latest Report (21.11.2020)
3. Energie: 46,04% Show latest Report (21.11.2020)
4. Computer, Software & Internet : 42,93% Show latest Report (21.11.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 31,09% Show latest Report (14.11.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 24,36% Show latest Report (21.11.2020)
7. Post: 24,22% Show latest Report (14.11.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 17,85%
9. Licht und Beleuchtung: 9,37% Show latest Report (14.11.2020)
10. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,97% Show latest Report (14.11.2020)
11. Deutsche Nebenwerte: 5,94% Show latest Report (21.11.2020)
12. Gaming: 2,13% Show latest Report (21.11.2020)
13. Zykliker Österreich: 0,82% Show latest Report (14.11.2020)
14. Global Innovation 1000: -0,68% Show latest Report (14.11.2020)
15. Konsumgüter: -0,96% Show latest Report (14.11.2020)
16. Crane: -1,53% Show latest Report (21.11.2020)
17. MSCI World Biggest 10: -5,13% Show latest Report (14.11.2020)
18. Aluminium: -5,58%
19. Sport: -6% Show latest Report (14.11.2020)
20. Media: -7% Show latest Report (14.11.2020)
21. OÖ10 Members: -7,22% Show latest Report (14.11.2020)
22. IT, Elektronik, 3D: -8,72% Show latest Report (14.11.2020)
23. Immobilien: -9,48% Show latest Report (14.11.2020)
24. Bau & Baustoffe: -14,42% Show latest Report (21.11.2020)
25. Banken: -17,7% Show latest Report (21.11.2020)
26. Telekom: -17,98% Show latest Report (14.11.2020)
27. Stahl: -18,02% Show latest Report (14.11.2020)
28. Luftfahrt & Reise: -18,11% Show latest Report (14.11.2020)
29. Big Greeks: -18,29% Show latest Report (21.11.2020)
30. Versicherer: -20,34% Show latest Report (14.11.2020)
31. Rohstoffaktien: -21,88% Show latest Report (14.11.2020)
32. Ölindustrie: -38,82% Show latest Report (14.11.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Excalibour
zu ROG (20.11.)

Reduzierung Portfolioanteil 

CentrisCapital
zu PFE (20.11.)

Pfizer und BioNTech beantragen eine Notfallzulassung für Covid-19-Impfstoff bei der FDA

CentrisCapital
zu PFE (18.11.)

Pfizer und BioNTech verlautbarten am heutigen Mittwoch, dass eine abschließende Datenanalyse eine Wirksamkeit ihres Coronavirus-Impfstoffkandidaten von 95% ergeben habe.

telebim
zu PFE (17.11.)

Betroffenes Wertpapier: PFIZER INC. DL-,05 (US7170811035) Kapitalmaßnahme: Spin-Off Datum der Durchführung: 17.11.2020 07:49

Jonas04Jonny
zu INL (20.11.)

Capital re-allocation from Allianz to Intel. Intel under pressure since a few months. Cash quite high as well as cash flow. PE around 9

greentrade
zu INL (19.11.)

Using low price to enlarge position

JeJa
zu INL (16.11.)

Intel konsolidiert und sucht den Boden. Mit unter 39 für mich ein klarer Kauf. Ein solider Wert der old economy. 

DanielLimper
zu JNJ (19.11.)

19.11.2020: 10 ST: Stützkauf

CentrisCapital
zu JNJ (16.11.)

Der Impfstoffkandidat von Janssen Pahrmaceutica (Tochterunternehmen von J&J) geht in Großbritannien in die dritte Phase der klinischen Studie über. Wenn sich der Impfstoff von Janssen als sicher und wirksam erweist, könnten im Vereinigten Königreich 30 Millionen Dosen bis Mitte 2021 verfügbar sein, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.  

Foxossi
zu IBM (16.11.)

Mit Arvind Krishna als Cloud-Spezialist und neuer Chef könnte sich auch der Kurs von IBM wieder nach oben bewegen.

Pincus
zu DAI (19.11.)

Gewinnmitnahme

justTraderSK
zu AMZ (17.11.)

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/e-commerce-amazon-pharmacy-online-riese-startet-eigenen-apothekendienst/26632236.html Der Konzern will in den USA künftig verschreibungspflichtige Medikamente verschicken. Aktien der großen Pharmahändler geraten kräftig unter Druck.

justTraderSK
zu AMZ (17.11.)

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/e-commerce-amazon-pharmacy-online-riese-startet-eigenen-apothekendienst/26632236.html Der Konzern will in den USA künftig verschreibungspflichtige Medikamente verschicken. Aktien der großen Pharmahändler geraten kräftig unter Druck.

finelabels
zu AMZ (17.11.)

Amazon.com öffnete heute offiziell die virtuellen Türen von Amazon Pharmacy, einer neuen digitalen Full-Service-Apotheke, mit der Amazon Prime-Mitglieder ihre Rezepte online bestellen und ausfüllen und direkt an ihre Haustüren liefern lassen können. Das Angebot stellt Amazon in direkten Wettbewerb mit den Apothekenriesen CVS Health und Walgreens Boots Alliance und hilft ihm, mit Walmart zu konkurrieren andere Big-Box-Läden, die bereits verschreibungspflichtige Medikamente verkaufen. Walgreens Boots, CVS Health und Rite Aid werden am heute nach der Ankündigung von Amazon im Premarket-Handel niedriger gehandelt. Die Aktien von Walgreens Boots fielen um 11,56%, CVS um 9,49% und die Rite Aid-Aktie fiel um 13,9%. Das neue Angebot kommt mehr als zwei Jahre nach der Übernahme von PillPack durch Amazon in Seattle im Wert von $ 753 Millionen, einer Online-Apotheke, die dafür bekannt ist, Pillen in Paketen zu organisieren, die Medikamente auch direkt zu den Verbrauchern nach Hause liefern. Amazon notiert vorbörslich 2 Prozent höher.  

PixelInvestment
zu MSFT (20.11.)

Das Flaggschiff ... ... heißt MICROSOFT und ist mit vielen Kanonen, äh Software- und Cloudlösungen, bestückt. Erst in unserem letzten Kommentar haben wir von APPLE berichtet. Ein ebenso riesiges Flaggschiff mit, nein keinen Kanonen, sondern Will-haben-Dingen. MICROSOFT gilt mit APPLE als eines der dicken Pötte, wenn man im allgemeinen von moderner Informationstechnologie spricht. Wenn wir aber von der Kurs-Performance von MICROSOFT sprechen, dann ist der dicke Pott eher ein Segelschiff mit stetig leichten Wind in den Segeln. Mal ganz ehrlich: Vom Kurs der MICROSOFT-Aktie haben wir uns definitiv mehr versprochen. Also ist es durchaus erlaubt, darüber nachzudenken, ein alternatives Papier (Schiff) ins Portfolio zu holen. Deshalb haben wir unsere Fühler ausgestreckt und sind auf der Suche nach dem nächsten kleinen Boot, dass gerne ein Flaggschiff werden möchte. Dies ist aber aktuell kein leichtes Unterfangen, denn alles was mit Informationstechnologie zu tun hat, ist doch recht sportlich bewertet. Wir steigen auf den Mast, ziehen unser Fernrohr und halten Ausschau!

BBWorldTrade
zu MSFT (16.11.)

Dank der XBox X und S Series ein BUY the DIP Kandidat, auch in Gaming-Foren schneidet die Konsole sehr gut ab, hohe Bildrate von 120 FPS, Cooling Tower gehäuse, True 4K gaming und 8K HDR Technik. Es sieht so aus das diesmal die Xbox das Rennen macht. Wenn jetzt noch der ZeniMax Deal klappt sehe ich den aktuellen Aktien Preis als unterbewertet an. Zur ZeniMax Holding gehören die top Spiele-Entwickler Studios: Arkane Studios, Bethesda Game Studios, id Software, MachineGames (BioShock2, Fallout-Franchise, The Elder Scrolls-Franchise, DOOM, Wolfenstein) sollte dieser Deal ohne Kartell Einschränkungen klappen hat Microsoft einen "super coup" gelandet! Dann hat Microsoft, neben dem bekannten Helo, weitere exklusiv Spiele Hits für die XBox, heißt einige Gamer werden in das Team Microsoft wechseln müssen!



 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 21.11.2020

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Gedanken, denken, nachdenken, http://www.shutterstock.com/de/pic-243139486/stock-vector-pictograph-of-bulb-concept.html



Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner