Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer: Aufwachsen in Geborgenheit – auch dank Videodolmetschen

30.11.2023, 2535 Zeichen
Wien (OTS) - Dank der Videodolmetsch-Spende von Cisco Österreich steht seit geraumer Zeit in einigen Einrichtungen der Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer (GÖK) mobiles Videodolmetschen zur Verfügung. Dadurch haben die Mitarbeiter:innen, aber auch Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, binnen weniger Minuten mit einem:r Dolmetscher:in der SAVD Videodolmetschen GmbH verbunden zu werden und somit Sprachbarrieren schnell, einfach und ortsunabhängig zu überwinden. Insgesamt stehen aktuell über 60 Sprachen zur Verfügung, 17 davon innerhalb von 2 Minuten.
„Wir betreuen bei uns im Kinderdorf auch Jugendliche mit Fluchthintergrund. Sie sprechen kein Deutsch, wenn Sie nach Österreich kommen. Mit der Dolmetschplattform von SAVD können wir bei wichtigen Gesprächen schnell und unkompliziert Dolmetscher:innen zuschalten und uns so mit unseren Jugendlichen verständigen. Das ist eine Erleichterung für unseren Job“, so Julian – Sozialpädagoge in einem Jugendhaus der GÖK. Auch Fachbereichsleiter Peter empfindet den Service als äußerst hilfreich im Alltag: „Die Jugendlichen haben in ihren Herkunftsländern und auf der Flucht Schlimmes erlebt. Wenn sie nach Österreich kommen, sprechen sie oft nur gebrochen Englisch und fast kein Deutsch. Trotzdem haben Sie viel zu erzählen. Die Dolmetschplattform von SAVD hilft uns, diese Jugendlichen zu verstehen und ihnen zu helfen.“
Um den Service der SAVD nutzen zu können, wurde mit Hilfe des IT-Dienstleisters NTS Netwerk Telekom Service AG ein stabiles und sicheres Netzwerk als Grundlage für die Videokommunikation hergestellt. „Ganz nach unserem Motto „Relax, We Care“ bilden wir durch unsere technischen Netzwerke auch „soziale“ Verbindungen. Wir freuen uns, mit IT-Know-how Gutes zu tun“, erklärt Alexander Müllner, Chief Commercial Officer bei NTS.
Die Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer (GÖK) ist eine gemeinnützige Organisation, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 1957 für das Wohl von Kindern und Jugendlichen in Österreich einsetzt. Die Einrichtungen der GÖK sind Orte, die es jungen Menschen aus schwierigen heimischen Situationen ermöglichen, eine familiäre Atmosphäre zu erfahren. Hier finden sie allerdings nicht nur ein neues Zuhause, sondern auch eine Gemeinschaft, die ihnen Unterstützung in sämtlichen Lebenslagen bietet. Durch die langjährige Erfahrung und das Engagement, trägt die Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer maßgeblich dazu bei, dass zahlreiche Kinder und Jugendliche die Chance auf eine erfolgreiche Zukunft erhalten – trotz oftmals schwieriger Startbedingungen.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #600: IV mahnt Politik ('Bevölkerung weiter als ihr') bei KESt, erstmals ein Meckern von mir umgesetzt


 

Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER