Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Generali hilft Kund_innen beim Energie sparen

28.11.2022, 4034 Zeichen
Wien (OTS) - Immer mehr Menschen engagieren sich für ein klimafreundliches Leben. Mit der Green IT Assistance unterstützt die Generali Versicherung ihre Kund_innen auf diesem Weg. Die ab 28. November verfügbare Assistance-Leistung bietet ein professionelles 24/7-Beratungsservice. In Kooperation mit dem Partner Europ Assistance unterstützt die Generali ihre Kund_innen bei allen Fragen zum Thema Energie, Energiesparen, Recycling und Fördermöglichkeiten in diesem Bereich.
Die Green IT Assistance ist im Rahmen des Tip&Tat-Pakets in allen neu abgeschlossenen Haushalt- und Eigenheimprodukten der Generali mitversichert.
Die folgenden Serviceleistungen können telefonisch, per Chat über das Kundenportal oder auch via App per Video-Chat abgerufen werden:
Beratung bezüglich der Optimierung und Reduktion des Strom- bzw. Energieverbrauchs von Endgeräten bei unterhaltungselektronischen Geräten wie z.B. PCs, Laptops, Smartphones und Tablets\nVermittlung geeigneter Dienstleister zur nachhaltigen Entsorgung von defekten oder veralteten elektronischen Geräten. Als elektronische Geräte gelten Laptops, Smartphones, Tablets, Drucker, Bildschirme und Fernseher\nBeratung bei Energieförderungen (z.B. einer Photovoltaikanlage) oder beim Kauf eines neuen elektronischen Gerätes\nHilfestellung bei einer von den Versicherungsnehmer_innen gewünschten Löschung von Daten im Internet/in sozialen Netzwerken\n Tip&Tat beinhaltet neben der Green IT Assistance unter anderem auch eine Handwerker-Notfallhilfe und unterstützt bei der Organisation eines Hotelzimmers bzw. einer Ersatzunterkunft nach einem Schadenfall. Tip&Tat kann im Rahmen einer Haushalt- und/oder einer Eigenheimversicherung eingeschlossen werden und kostet 1,42 bzw. 2,00 Euro monatlich.
Walter Kupec, Chief Insurance Officer Schaden/Unfall der Generali Versicherung, ist überzeugt, dass Assistance-Leistungen bei den Kund_innen hoch im Kurs stehen: „Als nachhaltiges Unternehmen möchte die Generali ihre Versicherten nicht nur ein Leben lang begleiten, sondern sie auch dabei unterstützen, das Klima und die Umwelt zu schützen. Wir zeigen mit unserer Green IT Assistance Wege auf, Energie effizient zu nutzen und den Lebenszyklus elektronischer Geräte zu verlängern.“
Bei diesem Text handelt es sich um eine unverbindliche Basisinformation für Medienvertreter; Informationen über Produkte und Services sind verkürzt bzw. vereinfacht dargestellt.
[] (https://www.generali.at/typo3/index.php?route=%2Frecor... =ad6f6f8d79ccf6cf601451309feeaa0a9a45cb3c&edit%5Btt_content%5D%5B1033 6%5D=edit&returnUrl=%2Ftypo3%2Findex.php%3FM%3Dweb_layout%26moduleTok en%3D636a212d96696f621e30eb323e657d51ac65d0a1%26id%3D544%23element-tt _content-10336)DIE GENERALI VERSICHERUNG AG Die Generali Versicherung ist die drittgrößte Versicherungsgesellschaft in Österreich und Teil der Generali Group. Die Generali Group ist eine der größten globalen Versicherungsgruppen und Vermögensverwalter. Sie wurde 1831 gegründet und ist in 50 Ländern mit Prämieneinnahmen von insgesamt 75,8 Milliarden Euro im Jahr 2021 vertreten. Mit mehr als 75.000 Mitarbeiter_innen, die 67 Millionen Kund_innen betreuen, nimmt die Generali eine führende Position in Europa ein und gewinnt auch in Asien und Lateinamerika zunehmend an Bedeutung. Im Mittelpunkt der Generali Strategie steht das Bestreben, ein Lifetime Partner für die Kund_innen zu sein, das durch innovative und personalisierte Lösungen, erstklassige Kundenerfahrungen und digitalisierte globale Vertriebskapazitäten erreicht wird. Die Generali hat die Nachhaltigkeit vollständig in alle strategischen Entscheidungen integriert, um für alle Stakeholder Werte zu schaffen und gleichzeitig eine gerechtere und widerstandsfähigere Gesellschaft aufzubauen. Die Generali Österreich gehört zur der im Jahr 2022 neu geschaffenen Business Unit „Deutschland, Österreich und Schweiz“ (DACH). Mit 19,4 Milliarden Euro Prämieneinnahmen und rund 13 Millionen Kund_innen ist die neue Business Unit der Generali Group eine der führenden Erstversicherungsgruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/101: Frank Weingarts deponiert Steuer-Ansage und warum Erste, voestalpine und UBM top waren


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Rosenbauer, Bawag, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Semperit, Wienerberger, OMV, EVN, RBI, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SBO, AMS, UBM, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Cleen Energy, S Immo, Strabag, Volkswagen Vz., HeidelbergCement, Bayer, Porsche Automobil Holding, Siemens Energy, Linde.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2CP51
AT0000A2XFU5
AT0000A2SUY6

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(5), Porr(1)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.62%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Uniqa(1), RBI(1), Lenzing(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: UBM 1.16%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Kontron(1), AT&S(1), Telekom Austria(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.43%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.25%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Agrana(1), Palfinger(1), Erste Group(1), voestalpine(1), AT&S(1), Telekom Austria(1), Semperit(1)
    Smeilinho zu UBM
    Star der Stunde: Lenzing 0.6%, Rutsch der Stunde: Semperit -2.59%