Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





GE Lighting, A Savant Company, wechselt für das Change Management von SAP ChaRM zu Rimini Watch™, steigert seine betriebliche Effizienz und nutzt die Einsparungen zur Finanzierung von Innovationsprojekten

28.03.2023, 13596 Zeichen

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein weltweit tätiger Anbieter von Softwareprodukten und -dienstleistungen für Unternehmen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce- sowie AWS-Partner, gab heute bekannt, dass sich GE Lighting, A Savant Company, ein Marktführer im Bereich Beleuchtungsprodukte für Privathaushalte und Smart Home, für Rimini Watch™ for Change Management entschieden hat, um das SAP Change Management (ChaRM) zu ersetzen, nachdem es einen Bedarf an mehr Flexibilität und Mehrwert für sein Change-Management-System festgestellt hatte.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230328005024/de/

GE Lighting, a Savant company, achieves operational efficiency and cost savings by switching from SAP ChaRM to Rimini Watch. (Photo: Business Wire)

GE Lighting, a Savant company, achieves operational efficiency and cost savings by switching from SAP ChaRM to Rimini Watch. (Photo: Business Wire)

Mit Rimini Watch™ reduziert GE Lighting, A Savant Company, Redundanzen und steigert seine Effizienz

Bei der Bewertung potenzieller Lösungen prüfte GE Lighting, A Savant Company, vier Hauptkriterien für sein neues Change-Management-System:

  • Ein robustes System, das Genehmigungsverfahren unterstützt
  • Aufzeigen von „Kollisionen“ mit Änderungen
  • Die Möglichkeit, Anhänge zu dokumentieren und zu verschieben
  • Die Möglichkeit, die gesamte Änderungshistorie zum neuen Tool zu migrieren

Das Unternehmen hat sich für Rimini Watch for Change Management entschieden, da diese Lösung alle Kriterien erfüllt. Rimini Watch hat die Erwartungen übertroffen und durch die gewünschte Flexibilität sowie nahtlose Integration überzeugt. Das Team von GE Lighting, A Savant Company, stellte eine signifikante Verbesserung bei seinen internen Kunden fest, die das Change-Management-System für ihre SAP-Umgebung nutzen.

„Es entstand eine echte Partnerschaft mit unseren Teams bei der Frage, wie das System für uns gestaltet werden musste, wie wir all unsere historischen Dokumente migrieren und das System anschließend nutzen und verwalten können. Rimini Street erleichterte unserem Team den Wechsel des Change Managements von ChaRM zu Rimini Watch“, erklärte Theresa Szoke, Vice President of Information Technology bei Savant Systems, Inc., einem weltweit führenden Anbieter im Bereich Smart Home und Smart Power-Technologie, der GE Lighting im Jahr 2020 erworben hat. „Wir waren in der Lage, die Qualität unserer internen Prozesse zu wahren und reale Kosteneinsparungen zu erzielen, mit denen wir unsere Transformationsagenda fördern können.“

Rimini Street unterstützt die Wettbewerbsziele von GE Lighting, A Savant Company, durch die Verlagerung von einem taktischen zu einem strategischen Ansatz

GE Lighting, A Savant Company, legt seine Ziele für erweiterte Investitionen in den Smart-Home-Markt fest. Dazu zählt eine zusätzliche Erweiterung der Funktionen seiner Cync™-Anwendungen. Außerdem fließen die durch den Wechsel zu Rimini Watch eingesparten Mittel zurück in Projekte zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.

Das IT-Team vertraut bei der Unterstützung seiner Technologie-Umgebung auf Rimini Street, und das Unternehmen widmet seine Zeit und seine Aufmerksamkeit auf Projekte mit hohem Wirkungsgrad.

„Wir können uns jetzt von Tag zu Tag mehr auf unsere strategische Ausrichtung konzentrieren, anstatt uns mit operativen Problemen und intensiven Analysen zu beschäftigen. Wir wenden uns stattdessen an unseren reaktionsschnellen Partner Rimini Street, der uns die richtigen Analysen bietet und uns auf jedem Schritt begleitet. Im vergangenen Jahr haben wir mehr als 350 Änderungen in fünf unterschiedlichen Umgebungen ohne Zwischenfall migriert“, erklärte Sanjay Sethia, Senior Manager of Enterprise Applications bei GE Lighting, A Savant Company. „Meiner Meinung nach ist es ein großer Vorteil für mein Team, dass wir Rimini Street als Partner gewonnen haben.“

Entdecken Sie das vollständige Portfolio von Rimini Street mit extrem reaktionsschnellen, vertrauenswürdigen und bewährten Dienstleistungen rund um Support, Managed Services, Sicherheit, Integration, Observability, technische Services sowie den Outsourcing-Lösungen von Rimini ONE™ für SAP-, Oracle- und Salesforce-Anwendungen zur Förderung des Wettbewerbsvorteils, der Rentabilität und des Wachstums von Unternehmen.

GE ist ein Warenzeichen der General Electric Company. Nutzung unter der Handelsmarkenlizenz.

Über GE Lighting, A Savant Company

Die Wurzeln von GE Lighting, A Savant Company, mit Hauptsitz im historischen NELA Park in East Cleveland, Ohio, reichen fast 130 Jahre bis zu Thomas Edison und der Erfindung der ersten Glühbirne der Welt zurück. Heute fördert das Unternehmen als Teil von Savant Systems, Inc. die Zukunft, indem es durch Innovation und Energieeffizienz bei Beleuchtung, Schaltern, Leuchten und vielem mehr für ein helleres Leben und eine nachhaltigere Welt sorgt. Das Unternehmen sorgt außerdem für das ultimative personalisierte Wohnerlebnis durch eine wachsende Suite von Cync™ Smart-Home-Produkten, die den Verbrauchern helfen, sich zuverlässig zu verbinden und den Komfort, die Qualität und die Sicherheit zu erleben, für die Produkte der Marke GE bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie unter gelighting.com.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein Russell 2000®-Unternehmen, ist ein weltweit tätiger Anbieter von Softwareprodukten und -dienstleistungen für Unternehmen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce- sowie AWS-Partner. Das Unternehmen ist weltweit tätig und bietet eine umfassende Familie einheitlicher Lösungen zum Ausführen, Verwalten, Unterstützen, Anpassen, Konfigurieren, Verbinden, Schützen, Überwachen und Optimieren von Unternehmensanwendungen, Datenbanken und Technologiesoftware und ermöglicht es Kunden, bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen, die Kosten deutlich zu senken und Ressourcen für Innovationen neu zuzuweisen. Bis heute haben sich über 5.000 unter den Fortune 500 und Fortune Global 100 befindliche Firmen, mittelständische Unternehmen, Organisationen des öffentlichen Sektors sowie weitere Unternehmen aus den verschiedensten Branchen für Rimini Street als zuverlässigen Anbieter von Softwareprodukten und -dienstleistungen für Unternehmen entschieden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.riministreet.com. Folgen Sie Rimini Street auf Twitter, Facebook und LinkedIn. (IR-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „voraussichtlich“, „überzeugt sein“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem insbesondere Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich künftiger Ereignisse, künftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in derartige Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsleitung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem nachteilige Entwicklungen in den anhängigen Rechtsstreitigkeiten und die mit der Rechtsverteidigung verbundenen Kosten oder etwaige neue Rechtsstreitigkeiten; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich der Auswirkungen von wirtschaftlichen Rezessionstrends und Wechselkursschwankungen, sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, und die Branchen, in denen unsere Kunden tätig sind, beeinflussen; die Entwicklung im Bereich Unternehmenssoftware-Management und Support für unsere bestehenden und potenziellen Kunden und unsere Fähigkeit, Kunden anzuwerben und zu binden und weiter in unseren Kundenstamm vorzudringen; erheblicher Wettbewerb in der Branche für Software-Support-Services; die Kundenakzeptanz unseres erweiterten Portfolios an Produkten und Dienstleistungen, einschließlich der Produkte und Dienstleistungen, deren Einführung geplant ist; unsere Fähigkeit, Umsatzwachstum oder Rentabilität zu erzielen oder aufrechtzuerhalten und unsere Umsatzkosten zu verwalten; Schätzungen unseres gesamten adressierbaren Marktes und kundenseitige Erwartungen von Einsparungen im Verhältnis zur Beauftragung anderer Anbieter; Schwankungen in der Zeitplanung unserer Verkaufszyklen und Risiken in Verbindung mit Beibehaltungsquoten; der Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; unsere Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter und wichtiges Personal anzuwerben und zu binden; Herausforderungen in Verbindung mit der rentablen Handhabung unseres Wachstums; unser Kapitalbedarf und unsere Fähigkeit, weiteres Kapital aufzunehmen oder Schulden zu günstigen Konditionen zu finanzieren, und unsere Fähigkeit, Cashflow aus dem Geschäftsbetrieb zu generieren, um Investitionen in unser Wachstum finanzieren zu können; die Auswirkungen von ESG-Angelegenheiten; Maßnahmen in Reaktion auf die anhaltenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und deren wirtschaftliche, betriebliche und finanzielle Auswirkungen auf unser Geschäft; Risiken in Verbindung mit globaler Geschäftstätigkeit, unsere Fähigkeit, nicht autorisierten Zugriff auf unsere Informationstechnologiesysteme und andere Cybersicherheitsbedrohungen abzuwehren, vertrauliche Daten unserer Mitarbeiter und Kunden zu schützen und Datenschutzbestimmungen einzuhalten; unsere Fähigkeit, ein wirksames System interner Kontrolle über die Finanzberichterstattung aufrechtzuerhalten; unsere Fähigkeit, unsere Marke und unser geistiges Eigentum aufrechtzuerhalten, zu schützen und zu verbessern; Änderungen von Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich Steuergesetzen, oder ungünstige Ergebnisse unserer Steuerpositionen oder unsere Unfähigkeit, angemessene Rücklagen für steuerliche Zwecke zu erstellen; die laufenden Schuldendienstverpflichtungen unter unserer Kreditfazilität und operativen Vereinbarungen zu unserem Geschäft und damit verbundene Zinssatzrisiken, einschließlich Unsicherheit durch den Übergang zu SOFR oder andere Zinssatz-Benchmarks; die Frage, ob wir über ausreichend liquide Mittel verfügen, um unseren Anforderungen zu genügen; Menge und Zeitpunkt etwaiger Aktienrückkäufe unter unserem Rückkaufsprogramm und unsere Fähigkeit, den Wert für unsere Aktionäre mittels eines derartigen Programms zu verbessern; Unsicherheit des langfristigen Werts der Wertpapiere von Rimini Street; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer aktuellen und künftigen Kunden stören. Hinzu kommen die Risiken und Unwägbarkeiten unter den Überschriften „Risikofaktoren“ und „Wichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen“ im Jahresbericht von Rimini Street auf Formblatt 10-K, der am 1. März 2023 eingereicht wurde und regelmäßig durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formblatt 10-K, Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q, aktuelle Berichte auf Formblatt 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich künftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2023 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. "Rimini Street" ist ein eingetragenes Warenzeichen von Rimini Street, Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Überdies sind Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie andere mit TM gekennzeichnete Marken Warenzeichen von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nicht anders angegeben, erhebt Rimini Street keinen Anspruch auf Zugehörigkeit, Billigung oder Verbindung mit den Inhabern dieser Marken oder anderen hier erwähnten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S4/78: Sads es olle deppat? Rechnen bei SPÖ und OMV, High Do&Co, Valneva Werner Lanthaler


 

Aktien auf dem Radar:Kapsch TrafficCom, Warimpex, Agrana, Austriacard Holdings AG, Pierer Mobility, FACC, ATX TR, Lenzing, voestalpine, Cleen Energy, Athos Immobilien, Österreichische Post, DO&CO, OMV, UBM, Amag, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner