Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Gästeregistrierung vereinfachen und Infektionsverbreitung minimieren – mit free-key #besafe

29.09.2020
Innsbruck (OTS) - Die Coronakrise hinterlässt ihre Spuren und verlangt das Einhalten etlicher Auflagen und Regeln. Besonders spürbar sind diese in Hotellerie, Gastronomie und anderen öffentlichen Einrichtungen. Schutz für Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle – dazu beitragen soll beispielsweise die Gästeregistrierung, welche im Falle einer Covid-19 Infektion eine schnelle und erleichterte Kontaktverfolgung ermöglicht.
Diese Maßnahme wird des Öfteren mit sogenannten „Gästelisten“ umgesetzt. Gästen und Besuchern wird hierzu ein vorgefertigtes Formular vorgelegt, um dort ihre Kontaktdaten einzutragen. Papierchaos ist vorprogrammiert und leicht kann es zu Datenschutzproblemen in Bezug auf die öffentlich zugänglichen Listen kommen – ohne digitale Helfer also ein hoher Aufwand, den es zu bewältigen gibt.
Zwtl.: free-key #besafe – digitale und kontaktlose Gästeregistrierung
Mit free-key #besafe stellt die IT-Innerebner GmbH eine Software für die digitale Gästeregistrierung zur Verfügung, welche eine einfache und kontaktlose Erfassung der Daten ermöglicht – selbstverständlich DSGVO-konform. „Unsere Gästeregistrierung macht Schluss mit der Zettelwirtschaft. Alle Daten stehen sofort griffbereit zur Verfügung und erleichtern das Contact-Tracing im Ernstfall enorm – ohne in den Medien Aufmerksamkeit zu erregen“, so Walter Innerebner, Geschäftsführer der IT-Innerebner GmbH.
free-key #besafe ist an die individuellen Kundenbedürfnisse sowie das jeweilige Corporate Design anpassbar. Der Gast gelangt mittels bereitgestelltem QR-Code zur personalisierten Anmeldemaske und übermittelt alle notwendigen Daten – unkompliziert, umweltfreundlich und ohne App oder Software-Installation. „Mit free-key #besafe sind außerdem noch zusätzliche Services wie die Darstellung einer digitalen Speisekarte oder Ähnlichem möglich. Die Software wirkt sich nicht nur zeitsparend und arbeitserleichternd aus, sondern minimiert das Infektionsrisiko bzw. die Infektionsverbreitung“, stellt Walter Innerebner abschließend fest.
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, Amag, SBO, FACC, Uniqa, VIG, CA Immo, Zumtobel, Strabag, Warimpex, Rosgix, Rosenbauer, Palfinger, Porr, Frequentis, Autobank, Erste Group, Flughafen Wien, Lenzing, Rath AG, SW Umwelttechnik.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER