Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FW erkämpft für Unternehmer weiteren Aufschub der SV Beiträge!

28.01.2021
Wien (OTS) - Die heimischen Wirtschaftstreibenden leiden massiv unter den Folgen der Covid-19-Pandemie und den in der Folge beschlossenen politischen Maßnahmen. Spürbare Erleichterung für die Unternehmer verschaffte seit Beginn der Krise die Möglichkeit, Beiträge zur Sozialversicherung verzugszinsfrei stunden zu lassen und Ratenzahlungen zu vereinbaren. Das seit Jahresbeginn geltende 2. SVÄG sieht das Zahlungsziel 31. März zur Begleichung der ausstehenden SV-Beiträge vor. Unternehmen können jedoch weiterhin beantragen, eine individuelle, auf ihren Bedarf abgestimmte Stundungs- bzw Ratenzahlungsvereinbarung zu einem geringen Zinssatz zu treffen, sofern ein Covid-19-bedingter Liquiditätsengpass glaubhaft gemacht werden kann. „Insbesondere für viele kleine und mittelständische Betriebe ist diese Maßnahme der Sozialversicherung eine wichtige Unterstützung, um trotz Pandemie-bedingt oft dünner Kapitaldecke den notwendigen finanziellen Spielraum zu haben und den wirtschaftlichen Turnaround zu schaffen“ zeigt sich FW-BO Matthias Krenn überzeugt.
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Lenzing, Andritz, Warimpex, Addiko Bank, Polytec Group, Zumtobel, Rosgix, Frequentis, FACC, Josef Manner & Comp. AG, Rath AG, RBI, Wienerberger, Wolford, Rosenbauer, Porr, Athos Immobilien, Agrana, Volkswagen Vz., E.ON , Deutsche Telekom, RWE, Henkel, Fresenius, adidas, Allianz, Bayer, BMW, Continental, Daimler.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER