Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







25.11.2020

Zur Orientierung: Der ATX lag mit den Schlusskursen von gestern ytd bei -19,35 Prozent, der DAX bei 0,33 Prozent und der Dow Jones bei 5,28 Prozent. Wie sich der Abstand zwischen ATX und DAX im 2. Halbjahr in Prozentpunkten verhält, sieht man HIER.
ATX ( Akt. Indikation:  2569,80 /2570,00, -0,02%)
DAX ( Akt. Indikation:  13239,00 /13239,00, -0,40%)

UBS Asset Management hat ein"Panorama" veröffentlicht. Nach der Pandemie und der globalen Rezession hält das Jahr 2021 für Anleger Chancen und auch Risiken bereit, während sich Märkte und Sektoren ungleichmäßig erholen. Dies war eine Rezession wie keine andere mit Gewinnern und Verlierern, die die bestehenden Markttrends festigte, Internetdisruptionen beschleunigte und die Disinflation in der Dienstleistungsindustrie verschärfte. In dem Ausblick wird Anlegern nahegelegt, auf der Suche nach Erträgen zu diversifizieren; denn es wird für Investoren fünf potenzielle Überraschungen an den Märkten geben, die ihre Zukunft umgestalten.

Die fünf Überraschungen der UBS für die Märkte in 2021: 1. Zunehmende Cyber-Kriminalität, 2. 2021 wird aller Voraussicht nach das „Jahr der Impfstoffe“ werden, 3. Stillstand in der Finanzpolitik, 4. Monopol-Misere (eine mögliche Veränderung des Steuerrechts und eine strengere Regulierung großer Technologie-Unternehmen könnten in Bezug auf die Marktführerschaft bedeutende Veränderungen zugunsten von Small-Cap-Unternehmen in Gang setzen), 5. Verbesserung der Beziehungen zwischen den USA und China…..

Neue Videos haben wir auch: RCB, Strabag und EAM.
https://boerse-social.com/boersenvideo



(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 25.11.)


 

Bildnachweis

1. Oh WTF wow , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:FACC, Österreichische Post, Zumtobel, Frequentis, Agrana, AT&S, Warimpex, Bawag, Flughafen Wien, voestalpine, DO&CO, EVN, Mayr-Melnhof, Wienerberger, Andritz, Verbund, Hutter & Schrantz, Palfinger, Heid AG, Semperit, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Rath AG.


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Mit einem Lauf mit Heike Arbter, Christoph Badelt, Helge Rechberger und ...

» Depots, wikifolio: Schön im Plus (Depot Kommentar)

» PIR-News: Wiener Börse/Erste Group-Roadshow mit u.a. Do&Co, Erste Group,...

» Baader Bank adelt Polytec (Christian Drastil)

» Aktienturnier by IRW-Press: Post vs. FACC wird zum Thriller-Semifinale (...

» Bettina Fuhrmann neu im ZFA-Beirat (Christian Drastil)

» RCB-Jahresauftakt zum Hören (Christian Drastil)

» Börsegeschichte 27.1.: Rosenbauer, UBM

» ATX TR zu Mittag schwächer, Do&Co stark

» Uwe Strasser läutet die Opening Bell für Mittwoch #chooseoptimism