Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Führungswechsel bei BAT Austria

27.02.2024, 4587 Zeichen
Wien (OTS) - Mit 1. Februar 2024 folgt Aziz Aliev (38) als Country Manager von British American Tobacco (BAT) in Österreich auf Jochen Hiller, der das Unternehmen sehr erfolgreich durch die schwierige Corona-Pandemie und VELO zu Österreichs beliebtester Marke für tabakfreie Nikotin Pouches geführt hat.
Aziz Aliev, der zuletzt als Head of Trade, Marketing und Distribution bei BAT in der Ukraine eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung der Unternehmensziele gespielt hat, freut sich auf die neue Herausforderung in Österreich: „Transformation in Richtung Risikoreduktion findet weltweit in vielen Branchen statt. In der Lebensmittelindustrie ebenso wie in der Mobilität, in der Energiewirtschaft und in der Tabak- und Nikotinbranche. Um die nächste Phase unserer Transformation zu beschleunigen, verpflichten wir uns, eine rauchfreie Welt zu schaffen. Das bedeutet, dass wir unser Multi-Category Portfolio einsetzen werden, um Raucherinnen und Raucher aktiv zu ermutigen, auf rauchfreie Produkte umzusteigen."
Der neue Country Manager setzt dabei auf „Switch to Better“: „Im Wesentlichen geht es um den Wechsel auf bessere Alternativen*. Erwachsene Nikotinkonsumentinnen und -konsumenten wollen und sollen frei entscheiden können, wann sie welche Nikotinprodukte genießen. Diesem Anspruch möchten wir bestmöglich gerecht werden - sowohl bei der Auswahl als auch bei der Qualität unserer Produkte.“
Aliev ist sich der hohen Verantwortung der Branche in dieser Transformation bewusst: „Jugendschutz, Aufklärung und Nachhaltigkeit sind mir persönlich besonders wichtig. Ich freue mich sehr darauf, in Österreich zu arbeiten, denn es ist ein großartiger Ort, um in unsere Transformation zu einer rauchfreien Welt zu investieren.“
Aziz Aliev ist in Uzbekistan geboren, wo er 2006 seine Karriere bei BAT begonnen hat. Bevor er in die Ukraine kam, bekleidete Aliev mehrere Funktionen in verschiedenen Märkten sowohl im Marketing als auch im Vertrieb. Er arbeitete im globalen Travel Retail als Brand Manager, wechselte dann nach Prag als Group Brand Manager, später als Head of Brands im Central Europe Cluster und dann ab 2017 als Head of Trade für Tschechien und die Slowakei. Im Januar 2020 begann Aziz Aliev bei BAT Ukraine in der Rolle des Brand Deployment Managers. Ab Jänner 2021 übernahm er die Rolle des Head of Activation. Im Juli 2021 wurde er Head of Trade Ukraine.
Über BAT
BAT ist ein führendes „Multi-Category“-Konsumgüterunternehmen mit dem Unternehmenszweck, eine bessere Zukunft, A Better Tomorrow™, aufzubauen, indem es die gesundheitlichen Folgen seines Geschäfts minimiert, und zwar dadurch, dass es seinen Verbraucherinnen und Verbrauchern eine größere Auswahl an genussvollen und risikoreduzierten* Produkten anbietet.
Das Unternehmen bleibt nach wie vor bei der klaren Aussage, dass brennbare Zigaretten ernsthafte gesundheitliche Risiken mit sich bringen und dass die einzige Möglichkeit, diese Risiken zu vermeiden, darin besteht, mit dem Rauchen nicht anzufangen bzw. es aufzugeben. BAT bestärkt diejenigen, die sonst weiterrauchen würden, darin, vollständig auf wissenschaftlich fundierte, risikoreduzierte Alternativen* umzusteigen. Um dies zu erreichen, befindet sich BAT auf einem Weg der Transformation hin zu einem wahrhaft verbraucherorientierten „Multi-Category“-Konsumgüterunternehmen.
Das ehrgeizige Ziel von BAT ist, bis 2035 ein überwiegend rauchfreies Unternehmen zu werden, mit 50 % unseres Umsatzes aus Non-Combustible Produkten. BAT hat sich anspruchsvolle ESG-Ziele (Environment, Social, Governance/Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) gesetzt, zum Beispiel bis 2030 Klimaneutralität für Scope 1 und 2 zu erreichen, bis 2025 unnötigen Einwegkunststoff abzuschaffen sowie sämtliche Plastikverpackungen wiederverwertbar, recyclingfähig oder kompostierbar zu machen.
BAT beschäftigt mehr als 46.000 Menschen. Die BAT Gruppe erzielte im Jahr 2023 einen Umsatz von 27,28 Milliarden GBP.
Das strategische Portfolio des Unternehmens besteht aus seinen globalen Zigarettenmarken und einer wachsenden Auswahl risikoreduzierter* Tabak- und Nikotinprodukte der neuen Kategorien sowie herkömmlichen nicht brennbaren Tabakprodukten. Dazu zählen Dampfprodukte, Tabakerhitzer und moderne Produkte zum oralen Gebrauch, darunter tabaklose Nikotin Pouches, sowie traditionelle Produkte zum oralen Gebrauch wie etwa Snus und Kautabak. In 2023 nutzten 24 Millionen Verbraucherinnen und Verbraucher unsere nicht brennbaren Produkte.
*Auf Basis belastbarer Erkenntnisse und der Annahme, dass das Zigarettenrauchen vollständig aufgegeben wurde. Diese Produkte machen abhängig und sind nicht risikofrei.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Fr. 19.4.24: DAX eröffnet zum April-Verfall deutlich schwächer, Beiersdorf und adidas stark, Gold auch


 

Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Covestro, Sartorius.


Random Partner

RWT AG
Die Firma RWT Hornegger & Thor GmbH wurde 1999 von den beiden Geschäftsführern Hannes Hornegger und Reinhard Thor gegründet. Seitdem ist das Unternehmen kontinuierlich, auf einen derzeitigen Stand von ca. 30 Mitarbeitern, gewachsen. Das Unternehmen ist in den Bereichen Werkzeugbau, Formenbau, Prototypenbau und Baugruppenfertigung tätig und stellt des Weiteren moderne Motorkomponenten und Präzisionsteile her.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER