Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Frequenz erhält 13 Mio.€ in Series-A-Finanzierungsrunde

06.10.2022, 4098 Zeichen
Berlin (ots/PRNewswire) - Frequenz, das Berliner Startup hinter der revolutionären, KI-basierten Lösung zur Senkung von Netzbezug und Stromkosten von Unternehmen, hat eine erfolgreiche Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 13 Millionen € abgeschlossen.
Als neuer Investor kommt der in Amsterdam ansässige Venture Fonds SET Ventures, der seit 2007 in digitale Technologien für CO2-freie Energiesysteme investiert, an Bord.
Weitere Teilnehmer der Runde sind der Payback-Gründer Alexander Rittweger und der bestehende Investor 468 Capital.
Das Gründungsteam von Frequenz, das mit Sociomantic bereits einmal ein Echtzeit-Handelsunternehmen aufgebaut und sehr erfolgreich verkauft hat, investiert ebenfalls einen Millionen-Euro-Betrag in das eigene Unternehmen.
Das Geschäftsmodell von Frequenz: eine signifikante (> 30 %) Reduktion von Netzbezug und Stromkosten durch KI-basierte Prognosen von Angebotspreis und individuellem Stromverbrauch sowie die clevere Integration von Assets wie Batteriespeichern in die Optimierung.
Der Proof-of-Concept hat in den vergangenen 18 Monaten mit großen Partnern wie den Supermarkt-Ketten Edeka und Netto, und wird mit deutschen Mittelstandsunternehmen wie Freudenberg und Göing weiter realisiert. Die anvisierten Einsparungen konnten teilweise sogar übertroffen werden, was das Potenzial des Geschäftsmodells von Frequenz bestätigt.
Die Gelder der Series A werden genutzt, um jetzt den Roll-out zu beschleunigen. Das Produkt von Frequenz kommt zur richtigen Zeit, weil es die Fluktuation von PV- und Windanlagen durch Speicherkapazitäten kompensiert, Versorgungssicherheit und Netzunabhängigkeit erhöht als auch Kosten- und Emissionseinsparungen von mehr als 30 % ermöglicht.
„Wir haben die Expertise, um einen Weltmarktführer aufzubauen. Wir haben es einmal geschafft, wir können es wieder schaffen. Wir haben ein starkes Team, das etwas bewegen und die größten Hindernisse überwinden kann", betont Thomas Nicolai, Mitgründer und Geschäftsführer von Frequenz.
Dr. Till Stenzel, Venture Partner bei SET Ventures und künftiges Mitglied des Beirats von Frequenz, ist überzeugt: „Frequenz hat eine schnell skalierbare Lösung entwickelt, die die enorme Komplexität des Betriebs von Microgrids in ein leicht verständliches und äußerst wettbewerbsfähiges kommerzielles Produkt bündelt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team. Es bringt einen frischen und pragmatischen Ansatz mit, indem es sein Know-how und seine Erfahrung in der Analyse und Verarbeitung von großen Datenvolumen auf die Energiewelt überträgt."
www.frequenz.com
Über SET Ventures
Seit 2007 investiert das in Amsterdam ansässige Venture Capital Unternehmen SET Ventures in digitale Technologien für CO2-freie Energiesysteme, indem es innovative Gründer mit Kapital, Netzwerk und Fachwissen unterstützt. SET Ventures investiert in Unternehmen mit nachhaltigen Lösungen und einer starken digitalen DNA, die den systemischen Wandel der Erzeugung, Verteilung, Speicherung und des Verbrauchs von Energie vorantreiben – in Sektoren wie Infrastruktur, Energiehandel, Gebäude, Mobilität und Industrie.
Weitere Informationen finden Sie auf www.setventures.com
Über 468 Capital
468 Capital ist ein in Berlin und San Francisco ansässiger Techinvestor, der 2020 von Alexander Kudlich, Florian Leibert und Ludwig Ensthaler – Alumni von Twitter, AirBnB und Rocket Internet – gegründet wurde. 468 Capital blickt auf eine jahrzehntelange Geschichte des Aufbaus und der Skalierung von innovativen Techunternehmen wie HelloFresh, FoodPanda/Delivery Hero, Mesosphere/D2iQ, Tonies, Razor und vielen mehr zurück. Bis heute hat 468 Capital 1,3 Mrd. USD an Kapital eingeworben und die ambitioniertesten Unternehmer vom Tag 0 bis zum Exit unterstützt
Weitere Informationen finden Sie unter www.468cap.com
Über Alexander Rittweger
Gründer eines der ersten deutschen Unicorns, Payback. Unternehmerischer Investor mit Fokus auf Unternehmen mit nachhaltigem Wachstum.
Weitere Informationen finden Sie unter https://www.linkedin.com/in/arittweger
View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/frequenz-erh alt-13-mio-in-series-a-finanzierungsrunde-301641731.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

#Song 35: Börse Band Aid Demo (feat. Klemens Eiter)


 

Aktien auf dem Radar:UBM, Strabag, Telekom Austria, Flughafen Wien, Addiko Bank, RBI, Zumtobel, Österreichische Post, SBO, Kapsch TrafficCom, CA Immo, AT&S, Lenzing, Semperit, ATX, ATX Prime, ATX TR, BTV AG, Agrana, Uniqa, Gurktaler AG Stamm, Marinomed Biotech, Wolford, Oberbank AG Stamm, S Immo, Mayr-Melnhof, Polytec Group, Verbund, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Lenzing(1), Uniqa(1), SBO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
    Star der Stunde: S Immo 0.99%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Andritz(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.71%, Rutsch der Stunde: OMV -1.13%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S Immo(4)
    Star der Stunde: Porr 1.21%, Rutsch der Stunde: S Immo -2.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(2), RBI(2), Semperit(1), S Immo(1)