Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FPÖ – Schrangl: Novelle bei Maklerprovisionen nur ein leeres ÖVP-Wahlversprechen?

01.12.2020
Wien (OTS) - „Im August 2019 sprach sich die ÖVP plötzlich für das Besteller-Prinzip bei Maklerprovisionen aus. Bis heute ist nicht zu erkennen, dass auch Schritte gesetzt worden wären“, kritisierte heute FPÖ-Bautensprecher NAbg. Mag. Philipp Schrangl dieses offensichtlich leere ÖVP-Wahlversprechen.
„Unabhängig davon, ob man das Besteller-Prinzip pauschal als tatsächlich konsumentenfreundlich bewertet: Kanzler Kurz sollte zum Wort seiner türkisen Liste stehen“, forderte Schrangl eine ehrliche Politik ein. „Wieder handelt es sich um wohnpolitische Ankündigungs-Gigantomanie. Wir kennen die leeren ÖVP-Versprechen schon aus dem Bereich der faktisch geplatzten und davor groß inszenierten Wohnbaubank“, erinnerte Schrangl an ÖVP-Schramböcks offensichtlich mangelndes Durchsetzungsvermögen.
„Die jüngste Schlagzeile der ‚Krone‘ zu unverständlichen Regelungen im Maklergesetz erinnert daran, dass es immer die Menschen sind, die von Kurz im Stich gelassen werden. Den ÖVP-Ankündigungen folgen leider keine entsprechenden Taten“, so Schrangl, der eine diesbezügliche parlamentarische Anfrage ankündigte.
 

Aktien auf dem Radar:UBM, FACC, Warimpex, Rosenbauer, Frequentis, Agrana, Österreichische Post, Palfinger, Wienerberger, Andritz, Bawag, S Immo, Porr, Rosgix, Uniqa, DO&CO, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, SBO, Wiener Privatbank, RHI Magnesita, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, Linz Textil Holding, Rath AG, Pierer Mobility AG, BTV AG, Marinomed Biotech, LINDE.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER