Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FPÖ – Belakowitsch zu Arbeitsmarktkrise: ÖVP-Aschbacher versucht sich mit Placebo-Maßnahmen mehr schlecht als recht durchzuwurschteln

28.09.2020
Wien (OTS) - „Anstatt endlich zukunftsweisende Konzepte für die Bekämpfung der hohen Arbeitslosenzahlen zu erarbeiten, versucht sich ÖVP-Arbeitsministerin Aschbacher lediglich von Monat zu Monat mit irgendwelchen Placebo-Maßnahme mehr schlecht als recht durch die Arbeitsmarktkrise durchzuwurschteln. Die tausenden Arbeitslosen und Österreichs Unternehmen brauchen aber endlich Planbarkeit, Sicherheit und eine Perspektive“, sagte heute FPÖ-Sozialsprecherin NAbg. Dr. Dagmar Belakowitsch zu einem Hintergrundgespräch der Ministerin.
„Die derzeitigen hohen Zahlen bei Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit sind ein erschreckendes Alarmsignal. Daher muss es zu einem Schutzpaket für den österreichischen Arbeitsmarkt kommen, denn ansonsten haben wir Anfang des nächsten Jahres über eine Million Arbeitslose in unserem Land. Wir brauchen eine sektorale und temporäre Schließung des Zuzugs in den österreichischen Arbeitsmarkt - das ist das Gebot der Stunde“, forderte die FPÖ-Sozialsprecherin.
„In einem Antrag haben wir ÖVP-Kanzler Kurz aufgefordert, zum Schutz unseres Arbeitsmarktes und angesichts der Corona-Pandemie auf nationaler Ebene sicherzustellen, dass eine Aufnahme von ‚Moria-Migranten‘ nicht stattfinden darf. Leider wurde dieser Antrag von allen anderen Parlamentsparteien abgelehnt. Wir werden aber dafür sorgen, dass im nächsten Sozialausschuss dieser Antrag neuerlich behandelt wird, denn ohne einen Beschluss im Parlament besteht die große Gefahr, dass die ÖVP nach der Wien-Wahl ihre vorgespielte harte Position in dieser Frage aufgibt – das wäre ja nicht das erste Mal“, betonte Belakowitsch.
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, Amag, SBO, FACC, Uniqa, VIG, CA Immo, Zumtobel, Strabag, Warimpex, Rosgix, Rosenbauer, Palfinger, Porr, Frequentis, Autobank, Erste Group, Flughafen Wien, Lenzing, Rath AG, SW Umwelttechnik.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER