Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





First Berlin bleibt für Valneva zuversichtlich

27.01.2022

First Berlin Equity Research stuft Valneva, aufgrund des Aktienkursrückgangs, nun von Add auf Buy herauf und bestätigt das Kursziel von 23,40 Euro. Laut Analysten habe CEO Lingelbach erklärt, dass die Produktion eines Omicron-spezifischen Impfstoffs bei Bedarf "spätestens Anfang März" beginnen könnte. Das Unternehmen habe auch bestätigt, dass seine Technologieplattform an andere neue Varianten anpassbar sei, falls und sobald diese auftauchen. In Q1/22 dürften auch die endgültigen Daten der Phase-3-Studie für den Chikungunya-Impfstoffkandidaten VLA1553 vorliegen. VLA1553 habe von der FDA den Fast-Track-Status und von der Europäischen Arzneimittelbehörde den PRIME-Status erhalten. Dies würde laut Analysten darauf hindeuten, dass die ersten Einnahmen aus dem Impfstoff im Jahr 2023 anfallen könnten. Darüber hinaus sei die Veröffentlichung der ersten Daten von VLA15-221, der dritten Phase-2-Studie von Valnevas Borreliose-Impfstoffkandidaten VLA15, für das erste Halbjahr 2022 geplant. Vorbehaltlich positiver Ergebnisse werde die zulassungsrelevante Phase-3-Studie im Laufe des Jahres 2022 beginnen, und die Ergebnisse auf der Grundlage einer Zeckensaison werden für Ende 2023 erwartet. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung wird die erste Zulassung für H1/25 erwartet. 


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler


 

Bildnachweis

1. Valneva startet an der Nasdaq, Fotoquelle: Screenshot von Nasdaq.com , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, Marinomed Biotech, Warimpex, Amag, FACC, CA Immo, voestalpine, Bawag, Semperit, Wienerberger, Uniqa, DO&CO, Andritz, RBI, Telekom Austria, AT&S, Frequentis, Kostad, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Wolford, Immofinanz, S Immo.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Valneva startet an der Nasdaq, Fotoquelle: Screenshot von Nasdaq.com, (© Aussender)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2X950
AT0000A2SUY6
AT0000A2CP51

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Palfinger(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Strabag(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(2)
    BSN MA-Event Immofinanz
    Star der Stunde: Palfinger 1.17%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.38%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.91%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(3)
    Star der Stunde: SBO 4.43%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%