Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







20.11.2021

In der Wochensicht ist vorne: Fielmann 3,34% vor Pfeiffer Vacuum 3,29%, Wacker Chemie 3,01%, Aixtron 2,23%, Drägerwerk 1,08%, Carl Zeiss Meditec 0,95%, Deutsche Wohnen 0,58%, Fuchs Petrolub 0,55%, Rhoen-Klinikum 0,52%, DMG Mori Seiki 0,24%, Dialog Semiconductor 0%, ProSiebenSat1 -0,23%, Evonik -0,36%, Stratec Biomedical -0,43%, Rheinmetall -0,44%, BB Biotech -0,44%, Aurubis -0,81%, Bilfinger -1,59%, Bechtle -1,69%, Aareal Bank -2,37%, MorphoSys -2,38%, BayWa -2,6%, Suess Microtec -2,62%, SMA Solar -3,21%, Hochtief -3,32%, Klöckner -4,14%, Fraport -4,59%, Lufthansa -7,69%, Salzgitter -11,28% und

In der Monatssicht ist vorne: SMA Solar 15,51% vor Pfeiffer Vacuum 14,7% , Fielmann 11,21% , Wacker Chemie 10,23% , Carl Zeiss Meditec 10,04% , Suess Microtec 9,75% , Bechtle 8,39% , Stratec Biomedical 8,18% , Fuchs Petrolub 7,24% , Aurubis 6,59% , ProSiebenSat1 6,03% , BayWa 5,93% , Lufthansa 4,83% , Bilfinger 3,83% , Dialog Semiconductor 3,63% , Drägerwerk 3,38% , Aixtron 2,87% , Rheinmetall 1,79% , Aareal Bank 1,67% , Rhoen-Klinikum 0,39% , Fraport 0,16% , DMG Mori Seiki 0% , Evonik -0,04% , Salzgitter -1,04% , BB Biotech -2,11% , Hochtief -2,78% , MorphoSys -2,95% , Klöckner -10,5% , Deutsche Wohnen -15,42% und Weitere Highlights: Drägerwerk ist nun 3 Tage im Plus (1,81% Zuwachs von 69,1 auf 70,35), ebenso Fielmann 3 Tage im Plus (2,25% Zuwachs von 62,1 auf 63,5), Salzgitter 5 Tage im Minus (11,28% Verlust von 32,28 auf 28,64), Hochtief 3 Tage im Minus (4,76% Verlust von 72,68 auf 69,22), Lufthansa 3 Tage im Minus (6,74% Verlust von 6,63 auf 6,19), ProSiebenSat1 3 Tage im Minus (3,42% Verlust von 15,47 auf 14,95), Rheinmetall 3 Tage im Minus (2,33% Verlust von 88,52 auf 86,46), Fraport 3 Tage im Minus (4,18% Verlust von 65,06 auf 62,34), Suess Microtec 3 Tage im Minus (1,63% Verlust von 24,6 auf 24,2).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Carl Zeiss Meditec 66,57% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Aixtron 50,86% (Vorjahr: 67,27 Prozent) und Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent). Bechtle -64,24% (Vorjahr: 42,49 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -61,1% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Lufthansa -42,8% (Vorjahr: -34,1 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Pfeiffer Vacuum 26,85%, Wacker Chemie 25,38% und Aareal Bank 23,32%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -50,12%, MorphoSys -39,94% und Lufthansa -34,29%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die Stratec Biomedical-Aktie am besten: 3,56% Plus. Dahinter Carl Zeiss Meditec mit +3,49% , Bechtle mit +1,63% , Aurubis mit +0,85% , Rhoen-Klinikum mit +0,77% , Aixtron mit +0,72% , MorphoSys mit +0,59% , Aareal Bank mit +0,43% , Drägerwerk mit +0,36% , Deutsche Wohnen mit +0,25% , Fuchs Petrolub mit +0,23% , Dialog Semiconductor mit +0,12% und Evonik mit +0,11% Wacker Chemie mit -0,18% , Pfeiffer Vacuum mit -0,23% , DMG Mori Seiki mit -0,36% , BB Biotech mit -0,4% , BayWa mit -0,47% , SMA Solar mit -0,77% , Bilfinger mit -0,81% , Hochtief mit -1,18% , Rheinmetall mit -1,38% , Fielmann mit -1,42% , Klöckner mit -1,45% , Salzgitter mit -2,09% , Lufthansa mit -2,47% , ProSiebenSat1 mit -2,58% , Suess Microtec mit -3,72% und Fraport mit -5,36% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 10,19% und reiht sich damit auf Platz 21 ein:

1. Ölindustrie: 51,46% Show latest Report (13.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 51,13% Show latest Report (13.11.2021)
3. Gaming: 44,02% Show latest Report (13.11.2021)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 37,4% Show latest Report (13.11.2021)
5. Energie: 36,26% Show latest Report (13.11.2021)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 34,35% Show latest Report (20.11.2021)
7. Banken: 32,27% Show latest Report (20.11.2021)
8. Crane: 30,84% Show latest Report (20.11.2021)
9. IT, Elektronik, 3D: 30,18% Show latest Report (13.11.2021)
10. MSCI World Biggest 10: 29,22% Show latest Report (13.11.2021)
11. Rohstoffaktien: 28,93% Show latest Report (13.11.2021)
12. Zykliker Österreich: 23,77% Show latest Report (13.11.2021)
13. Global Innovation 1000: 21,28% Show latest Report (13.11.2021)
14. Stahl: 19,12% Show latest Report (13.11.2021)
15. Aluminium: 18,56%
16. Bau & Baustoffe: 18,14% Show latest Report (20.11.2021)
17. Versicherer: 17,57% Show latest Report (13.11.2021)
18. Runplugged Running Stocks: 16,7%
19. Post: 16,31% Show latest Report (13.11.2021)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,07% Show latest Report (13.11.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 10,54% Show latest Report (13.11.2021)
22. Big Greeks: 9,05% Show latest Report (20.11.2021)
23. Telekom: 7,18% Show latest Report (13.11.2021)
24. Immobilien: 5,97% Show latest Report (13.11.2021)
25. OÖ10 Members: 4,24% Show latest Report (13.11.2021)
26. Media: 3,43% Show latest Report (13.11.2021)
27. Computer, Software & Internet : 3,34% Show latest Report (20.11.2021)
28. Sport: 0,08% Show latest Report (13.11.2021)
29. Konsumgüter: -2,14% Show latest Report (13.11.2021)
30. Luftfahrt & Reise: -5,48% Show latest Report (13.11.2021)
31. Solar: -5,51% Show latest Report (13.11.2021)
32. Börseneulinge 2019: -5,84% Show latest Report (20.11.2021)

Social Trading Kommentare

HWeber
zu MOR (18.11.)

MORPHOSYS ist stark gefallen, meiner Meinung nach etwas zu viel. Ein erster Einstieg für ein mögliches Comeback wurde getätigt.

Westergaard
zu DRW3 (18.11.)

https://www.wikifolio.com/de/de/s/de0005550636?wikifolio=wfknwe0905 Coronagewinner? Geht heute gegen den allgemeinen Trend etwas nach Norden.

TJB
zu EVK (16.11.)

Evonik und The Vita Group wollen gemeinsam Matratzen recyceln https://www.plastverarbeiter.de/roh-und-zusatzstoffe/evonik-und-the-vita-group-wollen-gemeinsam-matratzen-recyceln-783.html

ArthurDent
zu BION (19.11.)

Dieser Tiop-Biotech"fonds" in Deutschland hat dazu immer noch eine sehr gute Dividendenrendite. Wieder rein.

LarryCrown
zu S92 (18.11.)

Gewinnmitnahme bei SMA Solar durch Verkauf Performance +8,39% seit Kauf 

SEHEN
zu SZG (16.11.)

Bei thyssenkrupp hat Jefferies eine sum-of-the-parts Analyse gemacht, wie sie heute berichten. Noch ohne den möglichen Wert des Wasserstoffgeschäfts aus dem JV mit De Nora einzuberechnen. Ohne diesen Aspekt kommen sie auf einen Wert von 14,25 Euro. Was allerdings noch unterhalb des Eigenkapitals liegt und mögliche hohe Gewinne der Stahlsparte in den nächsten Jahren nicht einbezieht. Warum macht das niemand der Analystenschar einmal bei der Salzgitter AG? 1,2 Milliarden Euro Wert der Aurubis Beteiligung 1 Milliarde Euro Wert KHS GmbH 1 Milliarde Euro Wert der gehaltenen CO2-Zertifikate ca. 3 Milliarden Euro Wert der Flachstahlsparte Anteile an HKM, Europipe, Werte Mannesmann, Desma … Nettofinanzposition und Pensionsverpflichtungen abgezogen Da käme man schon ganz grob auf den ersten Blick auf mehr als das Doppelte des aktuellen Börsenwertes der 54 Millionen ausstehenden Aktien. Und detallierter gerechnet vllt. auf das Dreifache oder mehr. Aber jeder angeblichen Essensbude ein wahnsinniges Wachstum andichten und das mit zig Milliarden bewerten, obwohl die vllt. niemals Gewinne damit machen und somit das Geschäftsmodell de facto nichts wert ist. Es ist zum Verzweifeln! :-(

SEHEN
zu SZG (15.11.)

Es ist maximal enttäuschend jetzt. KGV 2021 bei ca. 2,5 und mit noch besseren Gewinnperspektiven in 2022 als in 2021. Aber der Börsenwert fällt jetzt sogar unterhalb von 50 % des Buchwertes. Hier kann man den sprichwörtlichen Euro nicht nur für 50 Cent kaufen, sondern in Kenntnis der hohen nicht bilanzierten Werte noch weit günstiger. Das treibt einem die Tränen in die Augen. Wieder ein Börsentag wo man sich besser schon am Vormittag verabschiedet und schönere Dinge im Leben macht, wenn man nicht trübsinnig werden will.

theTradePirate
zu LHA (19.11.)

Ich fange an die #LUFTHANSA-Positionen langsam aufzubauen, ich kaufe hier bewusst die Panik, ich denke die Werte schwimmen etwas unter dem Radar, viele lassen die Finger weg weil eben Covid hier richtig Schaden anrichtet, LHA wird abverkauft wegen weiterer Lockdown Warnungen. Ich kaufe hier rein, weil ich eine baldige Erholung sehe. Ich achte trotzdem ganz genau darauf, nicht überzugewichten.  PS: Zalando läuft super an, die Position ist jetzt schon knapp 10% im Plus, wie bereits gesagt, werde ich wahrscheinlich nächste Woche anfangen, Gewinne mitzunehmen. Keine Anlagenberatung !

theTradePirate
zu LHA (19.11.)

Ich fange an die #LUFTHANSA-Positionen langsam aufzubauen, ich kaufe hier bewusst die Panik, ich denke die Werte schwimmen etwas unter dem Radar, viele lassen die Finger weg weil eben Covid hier richtig Schaden anrichtet, LHA wird abverkauft wegen weiterer Lockdown Warnungen. Ich kaufe hier rein, weil ich eine baldige Erholung sehe. Ich achte trotzdem ganz genau darauf, nicht überzugewichten.  PS: Zalando läuft super an, die Position ist jetzt schon knapp 10% im Plus, wie bereits gesagt, werde ich wahrscheinlich nächste Woche anfangen, Gewinne mitzunehmen. Keine Anlagenberatung !

EASTFischer
zu LHA (18.11.)

wegen Coronaängsten erstmal verkauft späterer Einstieg geplant Einfach nur zur Gewinnsicherung  

theTradePirate
zu LHA (16.11.)

Hier habe ich im nachbörslichen Handel einige Werte bzw. einige Anteile verkauft. #THETRADEDESK, #SOLAREDGE, #SERVICENOW, #NVIDIA und #NEMETSCHEK wurden reduziert, alle oben gennanten Aktien sind sehr gut gelaufen, die Positionen sind gewachsen und wurden jetzt reduziert um auch einen möglichen Drawdown schwächer ausfallen zu lassen. #LUFTHANSA habe ich aufgestockt, jedoch nur einen kleinen Anteil, da ein potentieller, erneuter Lockdown sicherlich nochmal einen kleinen Abverkauf auslösen kann.   Keine Anlagenberatung !



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #64: 100 OMV-Punkte, 3x Valneva, Immofinanz-Kontrollprämie


 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 20.11.2021



Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Amag, Strabag, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, AT&S, DO&CO, Bawag, Wienerberger, Österreichische Post, Kostad, Cleen Energy, Frequentis, startup300, Wolftank-Adisa, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, BTV AG, Rosenbauer, VIG.


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RA44
AT0000A2TMK0
AT0000A2TJS9

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1020