Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FFG: Matthis Prabitz neuer Pressesprecher

26.01.2021
Wien (OTS) - Matthis Prabitz (48) verstärkt seit Dezember 2020 als neuer Pressesprecher das Kommunikationsteam der FFG und ist erster Ansprechpartner für Medien und Journalisten. Zuletzt war er Pressesprecher der Industriellenvereinigung (IV). „Die Positionierung der FFG in den Medien, bei Stakeholdern und in der Öffentlichkeit ist eine herausfordernde und spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue“, betont Prabitz.
„Wir freuen uns mit Matthis Prabitz einen erfahrenen Kommunikationsexperten neu an Bord geholt zu haben, und damit die Leistungen der FFG für den Forschungs- und Innovationsstandort Österreich sichtbarer zu machen“, freuen sich Henrietta Egerth und Klaus Pseiner, Geschäftsführung der FFG über den personellen Neuzugang.
Prabitz war Wiener Sängerknabe und hat nach seinem Schulabschluss an der Universität Wien erfolgreich Kommunikations- und Politikwissenschaften studiert. Seine journalistische Karriere startete er bei der Tageszeitung „Die Presse“. Ende der 90er Jahre baute er die Redaktion von „Vienna Online“ für das Vorarlberger Medienhaus auf. Mehr als zehn Jahre lang war Prabitz im Bereich Content & Marketing bei T-Mobile International bzw. der Deutschen Telekom AG tätig. Danach arbeitete er im politischen Umfeld und war zuletzt Pressesprecher der IV.
 

Aktien auf dem Radar:Zumtobel, CA Immo, Erste Group, Warimpex, Addiko Bank, UBM, Cleen Energy, Polytec Group, VIG, ATX, ATX Prime, ATX TR, Wienerberger, FACC, Marinomed Biotech, Frequentis, voestalpine, OMV, AMS, Lenzing, RBI, Verbund, Wolford, Rosenbauer, RHI Magnesita, Agrana, Oberbank AG Stamm, EVN, Österreichische Post.


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER