Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FEELM gewinnt 4 „Red Dot Awards: Product Design 2022“ für innovative Zerstäubungsprodukte

25.05.2022, 7865 Zeichen

FEELM, die SMOORE-Flaggschiffmarke für Zerstäubungstechnologie, ist mit „Red Dot Awards: Product Design 2022“ für vier seiner innovativen Zerstäuberprodukte ausgezeichnet worden, darunter die weltweit dünnste keramische Coil-Vape-Pod-Lösung FEELM Air, eine umweltverträgliche nikotinfreie Einweg-E-Zigarette und Anti-Staub-E-Zigarette mit hygienischem Mundstück. Aufgrund seiner kreativen Produktideen und des avantgardistischen Designs sind diese preisgekrönten Atomisierungsprodukte Zeugnis für die branchenführende Innovationskraft von FEELM.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220524006195/de/

(Photo: Business Wire)

(Photo: Business Wire)

FEELM Air ist allgemein bekannt als die weltweit dünnste Vape-Pod-Lösung mit keramischer Coil. Bei der neuesten Vape-Pod-Lösung von FEELM konnte die Dicke von FEELM AIR um 25 % und im Vergleich zu dem Produkt der vorherigen Generation auf lediglich 7,8 mm reduziert werden. Sie erscheint nun eleganter und ausgefeilter, wobei das E-Liquid-Volumen und die Batteriekapazität unverändert bleiben. Zusätzlich zu einem ultraschlanken Körper entwickelte FEELM für dieses Produkt auch ein flaches Mundstück, um das komfortabelste Mundgefühl zu ermöglichen.

FEELM Air wurde mithilfe integrierter Kaltschmiede-Technologie produziert, die im Automobilbau weit verbreitet ist, um eine hochfeste und hochpräzise nahtlose Produktform zu erstellen. Mit einem ultraschlanken Körper und einer Oberfläche mit sanften Rundungen ermöglicht das ergonomische Design den Vapern, das Gerät besonders leicht greifen zu können.

Mit Blick auf das Benutzererlebnis fördert das Atmungslicht eine wohltuende menschliche Interaktion mit dem Gerät. Das Licht geht beim Einatmen an und aus. Dabei bietet der kleinste Linearmotor einen einzigartigen „Shock-Wave Mode“ (Schockwellen-Modus), der Anwendern durch sanfte Vibrationen ein interaktives Vaping-Erlebnis und eine Resonanz bei jedem Zug bietet.

Seit seiner Präsentation auf dem FEELM New Technology Launch Event in London im Januar 2022, erzielte FEELM Air sieben bedeutende Verbesserungen des Vaping-Erlebnisses, etwa die Minderung nachteiliger Auswirkungen auf die Gesundheit, die bessere Geschmacksnachbildung und der Schutz vor Auslaufen. „In Kürze wird FEELM Air wird auf internationalen Märkten eingeführt”, so Frank Han, President bei FEELM und Vice President bei SMOORE, bei der SMOORE Financial Results Conference 2021. Im Rahmen der Differenzierungsstrategie hat FEELM diese ultraschlanke Vape-Pod-Lösung entwickelt, um sich von Mitbewerbern zu unterscheiden und Verbraucher durch ein minimalistisches Design zu überzeugen.

Darüber hinaus demonstriert FEELM durch seine umweltverträgliche nikotinfreie Einweg-E-Zigarette auch sein Umweltbewusstsein. Im Gegensatz zu herkömmlichen Einweg-E-Zigaretten aus Plastik setzt sich die externe Struktur des Produkts aus recycelbarem und wiederverwendbarem Papier sowie Aluminiumfolie zusammen. Es sieht aus wie ein Folienbeutel, ist als Verpackungsbeutel verwendbar und reduziert dabei den Verbrauch an Verpackungsmaterial. Die Entwickler von FEELM wählten dieses Produktdesign aufgrund der täglichen Verwendung von Folienbeuteln. Die besondere Verpackung und die kompakte Größe bieten einen besonders weichen und komfortablen Griff und erleichtern die Entfernung und Verwendung. Als grünes Vaping-Produkt ist es zudem nikotinfrei und hält den Atem frisch.

Das andere preisgekrönte Zerstäuberprodukt von FEELM ist eine hygienische E-Zigarette mit einem staubfreien Mundstück, das eine Twist-Düse verwendet, um Staub auf dem Mundstück zu verhindern. Nutzer, die aufgrund der COVID-19-Pandemie wegen ihrer persönlichen Hygiene besorgt sind, können das Mundstück im Gerät aufbewahren, um einen unhygienischen Kontakt zu vermeiden. Das Konzept, das von Lippenstiften übernommen wurde, macht die Handhabung intuitiv. Als Pionier bei Einweg-E-Zigaretten legt dieses Produkt den Grundstein für eine künftige FEELM-Produktreihe mit Fokus auf Hygiene.

„Im kommenden Sommer wird FEELM eine innovative Einweg-E-Zigarettenserie mit dem hygienischen Design eines staubfreien Mundstücks einführen, um den Anwendern ein gesünderes Vaping-Erlebnis zu bieten”, so Totom Lu, Director of FEELM Design Team. „In naher Zukunft werden wir auch die Einführung von umweltverträglichen Einweg-E-Zigaretten aus umweltschonenden Materialien einplanen, um umweltschädliche Einflüsse und die CO2-Emissionen der FEELM-Produkte zu reduzieren.“

Als eine sich entwickelnde Vaping-Produktkategorie hat die Einweg-Vape-Serie seit 2020 an Popularität gewonnen. Bis März 2022 hat der globale Markt für Einweg-Vape-Produkte ein Volumen von 2,287 Milliarden US-Dollar erreicht.

Im Februar 2020 verbannte die US-amerikanische FDA-Behörde E-Zigaretten mit anderen Geschmackssorten als Tabak und Menthol in seinem Bestreben, die Vaping-Epidemie bei Jugendlichen zu begrenzen. Dieses Verbot von Geschmacksrichtungen gilt jedoch nicht für Einweg-Vapes. Derartige Gesetzeslücken führen zur Verbreitung von Einweg-Vapes verschiedener süßer und fruchtiger Geschmackssorten.

Die Popularität von Einwegs-Vapes verstärkt die zunehmenden Sorgen im Hinblick auf jugendliches Vaping, aber auch in Bezug auf die Umweltauswirkungen der benutzten Einweg-Vapes. Die meisten Einweg-Vapes, einschließlich Puff Bar, werden aus Plastik gefertigt und enthalten Lithiumbatterien, die schwierig zu recyceln sind.

In seinem Streben nach nachhaltigen Produktdesigns arbeitet das FEELM Design Team am Ersatz traditioneller Plastikmaterialien durch biologisch abbaubare Materialien, wie beispielsweise Papier und Bagasse. Es prüft auch die Nutzung hochgradig wiederverwendbarer Materialien wie Aluminium in E-Zigaretten. Das FEELM Design Team strebt an, leicht zu demontierende Batterien zu verwenden, die das Recycling von Einweg-Vapes unterstützen.

„FEELM ist sich dessen bewusst, dass das Design der meisten aktuellen Einweg-Vapes sehr ähnlich sind und Verbraucher vor allem durch vielfältige Geschmackssorten gewonnen werden“, so Totom Lu. „Die beiden preisgekrönten Produkte verdeutlichen die Entwicklungs-Roadmap für Einweg-Vapes von FEELM. FEELM wird umweltfreundlichere und innovativere Produkte konzipieren und hat bereits nikotinfreie Einweg-Vapes entwickelt, um die Anforderungen an eine weitere Reduzierung nachteiliger Auswirkungen auf die Gesundheit zu erfüllen.“

Mithilfe der Produktinnovations-Engine von FEELM stattet das FEELM Design Team die Designästhetik mit maßgeschneiderten elektronischen Atomisierungs-Technologien aus, um Kunden und Verbrauchern ein erstklassiges Produkterlebnis bieten zu können. Das Design Team von FEELM wurde 2018 gegründet und setzt sich aus talentierten Designern zusammen, die über langjährige Erfahrungen im Hinblick auf das Produktdesign in unterschiedlichen Sektoren verfügen, wie etwa in den Bereichen digitale Kunst, Verbraucherelektronik und Smart Home. Mit seinem multikulturellen Hintergrund und seiner branchenübergreifenden Erfahrung strebt das FEELM Design Team an, die Bedürfnisse der Verbraucher frühzeitig zu identifizieren und zu erfüllen.

In Zukunft werden die Produkte von FEELM moderne Algorithmen übernehmen, um eine intelligentere Erhitzung und Temperaturkontrolle zu ermöglichen und somit auch für unterschiedliche E-Liquids eine bessere Geschmacksnachbildung und weitere Reduzierung der gesundheitlichen Beeinträchtigung zu erzielen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/56: 2 voestalpine-Käufer, Immofinanz-Update gefällt, Viagra für Valneva, 4. BBO für die Börse


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo.


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A28S90
AT0000A2RYG7

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Flughafen Wien(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Frequentis(2), Kontron(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.09%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(1), voestalpine(1), CA Immo(1)
    BSN Vola-Event Deutsche Bank
    Star der Stunde: Polytec Group 3.63%, Rutsch der Stunde: Verbund -1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: voestalpine(2)
    BSN Vola-Event voestalpine
    BSN Vola-Event Symrise