Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.02.2024, 4422 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: FedEx Corp 2,47% vor Deutsche Post 1,72%, TNT Express 1,59%, United Parcel Service 0,15%, Nippon Express 0%, Österreichische Post -0,66% und PostNL -2,05%.

In der Monatssicht ist vorne: TNT Express 8,45% vor Nippon Express 3,96% , Deutsche Post -2,02% , FedEx Corp -2,95% , PostNL -3,19% , Österreichische Post -3,66% und United Parcel Service -7,14% . Weitere Highlights: Österreichische Post ist nun 3 Tage im Minus (1,14% Verlust von 30,6 auf 30,25).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs TNT Express 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Nippon Express -1,87% (Vorjahr: 3,88 Prozent) und Deutsche Post -3,12% (Vorjahr: 27,5 Prozent). Österreichische Post -7,49% (Vorjahr: 11,22 Prozent) im Minus. Dahinter United Parcel Service -5,47% (Vorjahr: -9,55 Prozent) und PostNL -5,45% (Vorjahr: -16,93 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Deutsche Post 2,27%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: TNT Express -100%, PostNL -19,69% und Nippon Express -11,35%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:36 Uhr die TNT Express-Aktie am besten: 11,41% Plus. Dahinter PostNL mit +2,86% , Nippon Express mit +0,95% , Österreichische Post mit +0,58% , FedEx Corp mit -0,11% , Deutsche Post mit -0,33% und United Parcel Service mit -1,02% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Post ist -3,88% und reiht sich damit auf Platz 17 ein:

1. Bau & Baustoffe: 8,69% Show latest Report (24.02.2024)
2. Versicherer: 7,98% Show latest Report (17.02.2024)
3. MSCI World Biggest 10: 4,93% Show latest Report (24.02.2024)
4. Deutsche Nebenwerte: 4,79% Show latest Report (24.02.2024)
5. Global Innovation 1000: 3,87% Show latest Report (24.02.2024)
6. Computer, Software & Internet : 3,84% Show latest Report (24.02.2024)
7. Aluminium: 2,81%
8. Immobilien: 1,66% Show latest Report (24.02.2024)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 0,51% Show latest Report (24.02.2024)
10. Ölindustrie: 0,13% Show latest Report (24.02.2024)
11. IT, Elektronik, 3D: -0,13% Show latest Report (24.02.2024)
12. Zykliker Österreich: -1% Show latest Report (17.02.2024)
13. Konsumgüter: -1,05% Show latest Report (24.02.2024)
14. Telekom: -1,33% Show latest Report (17.02.2024)
15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -1,84% Show latest Report (24.02.2024)
16. Sport: -2,42% Show latest Report (17.02.2024)
17. Post: -3,88% Show latest Report (17.02.2024)
18. Gaming: -4,44% Show latest Report (24.02.2024)
19. Licht und Beleuchtung: -4,82% Show latest Report (24.02.2024)
20. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -5,76% Show latest Report (24.02.2024)
21. Runplugged Running Stocks: -6,33%
22. Luftfahrt & Reise: -7,26% Show latest Report (24.02.2024)
23. Banken: -7,75% Show latest Report (24.02.2024)
24. Rohstoffaktien: -7,94% Show latest Report (17.02.2024)
25. Stahl: -13,82% Show latest Report (17.02.2024)
26. Energie: -19,75% Show latest Report (24.02.2024)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Oberbanscheidt
zu PNL (18.02.)

Das letzte halbe Jahr war eine Katastrophe für die Aktionäre von PostNL - seit September hat sich der Kurs auf 1,20 Euro halbiert. Nachdem wir bei rechtzeitig bei 2,10 Euro ausgestiegen waren scheint die Aktie nun einen Boden gefunden zu haben und steigen zu 1,35 Euro wieder ein. Die hohe Dividendenrendite und fortgeschrittene Verhandlungen mit den Gewerkschaften dürften den Kurs stützen. Eine Fusion mit der belgischen Post (deren Kurs ebenfalls ins Bodenlose gefallen ist) wäre unsere Traumlösung!




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #630: Zu Mittag kündigt sich zweitschwächster Handelstag 2024 an, Hoffnung bei Polytec und Marinomed


 

Bildnachweis

1. BSN Group Post Performancevergleich YTD, Stand: 24.02.2024

2. Briefkasten, Brief, aufgeben, Post, Mailbox, schreiben, http://www.shutterstock.com/de/pic-156790661/stock-photo-close-up-of-woman-s-hand-holding-envelope-and-inserting-in-mailbox.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Flughafen Wien, EVN, Telekom Austria, Immofinanz, VIG, Bawag, Erste Group, Marinomed Biotech, Uniqa, Cleen Energy, Kostad, Lenzing, Porr, voestalpine, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Wienerberger.


Random Partner

VAS AG
Die VAS AG ist ein Komplettanbieter für feststoffbefeuerte Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Strom mit über 30-jähriger Erfahrung. Wir planen, bauen und warten Anlagen im Bereich von 2 bis 30 MW für private, industrielle und öffentliche Kunden in ganz Europa. Wir entwickeln maßgefertigte Projekte ganz nach den Bedürfnissen unserer Kunden durch innovative Lösungen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner