Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





EVN erhöht Gewinn-Ausblick

21.10.2019

Positive Gewinnwarnung: Der Vorstand der EVN AG erhöht den Ausblick für das Konzernergebnis des am 30. September 2019 zu Ende gegangenen Geschäftsjahres 2018/19 auf eine Größenordnung von rund 300 Mio. Euro. "Die Erhöhung des Ausblicks reflektiere dabei insbesondere die im Rahmen der laufenden Erstellung des Jahresabschlusses ermittelten unbaren Ergebniseffekte aus Werthaltigkeitsprüfungen im Ausmaß von insgesamt rund 125 Mio. Euro nach Steuern. Diese Wertaufholungen ergeben sich aufgrund des gesunkenen Marktzinsniveaus sowie gestiegener Strompreiserwartungen und betreffen vor allem in der Vergangenheit wertgeminderte erneuerbare Erzeugungsanlagen sowie die Kundenstöcke in Bulgarien und Nordmazedonien", so die Gesellschaft.


 

Bildnachweis

1. EVN , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC, MTU Aero Engines.


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


EVN, (© Aussendung)