Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Europäisches Doktoratsprogramm am MCI erfolgreich bestätigt

16.07.2019
Innsbruck (OTS) - Kooperation der Unternehmerischen Hochschule® mit Universität Antwerpen und Antwerp Management School – Nächster Studienstart 6. November 2019
Rechtzeitig zum Semesterstart macht das Executive PhD-Programm des MCI kraftvoll auf sich aufmerksam. Das schon bisher in Kooperation mit der Universität Antwerpen und der Antwerp Management School organisierte Programm wurde kürzlich vollinhaltlich von der AQ (Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria) bestätigt. Das MCI als Unternehmerische Hochschule® rückt damit vom Organisator zum vollinhaltlichen Anbieter auf. Der Registrierung des grenzüberschreitenden Studiums am MCI war ein umfangreiches Audit vorangegangen, das dem Executive PhD-Programm eine sehr hohe Qualität sowohl in Lehre als auch in Organisation und Infrastruktur bescheinigt.
Das vierjährige Doktoratsprogramm startet im Herbst 2019 bereits zum dritten Mal und wendet sich an erfahrene, international tätige Führungskräfte und Manager/innen, die modernstes Forschungswissen und akademische Expertise auf komplexe wirtschaftliche Fragestellungen anwenden möchten. Im Zuge des Doktoratsprogrammes werden sie an anspruchsvolles wissenschaftliches Denken und Arbeiten herangeführt: Sie entwickeln wissenschaftlich interessante Fragestellungen, konzipieren relevante Forschungsfragen und beantworten diese eigenständig. Das Kernstück des Doktoratsprogramms bildet das Verfassen einer Dissertation, um diese schlussendlich an der Universität Antwerpen erfolgreich zu verteidigen. Doktoranden und Doktorandinnen aus dem ersten Jahrgang äußern sich begeistert: „Ein erstklassiges Programm, das state-of-the-art Wissenschaft mit wirtschaftlicher Relevanz verbindet und sich perfekt in die Lebens- und Karriereplanung integrieren lässt.“
Markus Kittler, akademischer Direktor des Programms, bestens im internationalen Hochschulwesen vernetzt und durch seine eigene Expertise mit den Erwartungen an Doktoratsprogramme eng vertraut, freut sich: „Das englischsprachige PhD-Programm ist international ausgerichtet, wir haben Bewerbungen aus allen Teilen der Welt genauso wie aus unterschiedlichsten Berufsfeldern. Die Studierenden dringen – von uns begleitet – sehr tief in ihre eigenen Forschungsthemen ein und profitieren gleichzeitig vom regelmäßigen Austausch in ihrer Doktorandengruppe.“
Susanne E. Herzog, Leiterin der MCI Executive Education, ergänzt: „Das Executive PhD-Programm schließt eine Lücke im akademischen Leistungsportfolio des MCI und rundet das umfangreiche Programm rund um Forschung, Studium, Weiterbildung und Technologietransfer ab. Die Studierenden im PhD-Programm bringen wertvolle berufliche Erfahrungen, kulturelle Vielfalt und letztendlich das Bestreben mit, mit ihrer Forschungsarbeit etwas zu bewirken – sei es unternehmerisch oder gesellschaftlich.“
Beratung und Anmeldung: Michaela Krauss, BA MA, [michaela.krauss@mci.edu] (... Tel. +43 (0) 512 2070-2121
[Bildauswahl & weitere Informationen] (https://www.ots.at/redirect/mci61)
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , VIG , Flughafen Wien , Amag , Rosenbauer , Marinomed Biotech , Porr , SW Umwelttechnik , Andritz , Strabag , Kapsch TrafficCom , Zumtobel , Fabasoft , SBO .


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER