Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Eseye wählt Thales für die Verschlankung von IoT-Bereitstellungen mit nahtlosem Connectivity Management

29.02.2024, 4759 Zeichen

Eseye, ein globaler Anbieter von Lösungen für IoT-Connectivity, hat sich für Thales entschieden, um weltweit die Bereitstellung von IoT mit einer nahtlosen Connectivity-Lösung zu beschleunigen und zu vereinfachen. Die fortschrittliche Lösung von Thales versetzt Eseye in die Lage, IoT-Geräte mit dem am besten geeigneten Profil automatisch zu verbinden, wenn sie zum ersten Mal hochgefahren werden und in Betrieb gehen. Thales Adaptive Connect (TAC) basiert auf eSIM (embedded SIM)-Technologie, die das Management des Lebenszyklus von IoT-Geräten drastisch vereinfacht. Es handelt sich um die erste marktgängige Lösung, die die Konfiguration von mobilen Abonnements im Werk oder durch Techniker vor Ort überflüssig macht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240228508860/de/

@Thales

@Thales

Eseye bietet weltweit zelluläre IoT-Connectivity-Dienste und TAC bietet Connectivity Management von IoT-Geräten aus der Ferne. So wird es für die Kundinnen und Kunden einfacher, wichtige Projekte zu starten und zu unterstützen in Bereichen wie zum Beispiel smarte Versorger, Lieferkette, Logistik und Automobil. In der Tat kann jedes IoT-Gerät in jeder Region oder jedem Land ohne vorherige Konfiguration bereitgestellt und verbunden werden.

TAC managt aus der Ferne die automatische eSIM-Konfiguration, um die beste lokale Konnektivität von der Inbetriebnahme und während der gesamten Lebenszeit sicherzustellen. Mit Thales kann Eseye garantieren, dass sich alle Geräte mit dem bevorzugten mobilen Netzwerk verbinden, wann immer es erforderlich ist. Zum Beispiel kann ein bereitgestelltes IoT-Gerät aus der Ferne über die Luft jederzeit mit einem anderen mobilen Netzwerk verbunden werden. Die Lösung von Thales erfüllt komplett den GSMA eSIM IoT-Standard SGP.32. Dies stellt Sicherheit, Zuverlässigkeit und zukünftige Kapazitäten für den massiven Einsatz von IoT sicher.

Dank des Konnektivitätsangebotes von Thales für eSIM-basierte Geräte wird Eseye in der Lage sein, flexibel zu operieren und zu managen – End-to-End-Konnektivität vom Werk und im Betrieb im gesamten Lebenszyklus des Geräts. So wird die gesamte Operation, einschließlich Produktion, Logistik und Konnektivität verschlankt und vereinfacht.

„Eseye freut sich über die Partnerschaft mit Thales, um diese führende, innovative neue IoT-Lösung weiterzuentwickeln. Die Kombination von SGP.32 und SGP.41 stellt sicher, dass die zukünftige Bereitstellung von IoT-Geräten maximale Effizienz und Mehrwert für die Kundinnen und Kunden garantiert. Enterprise-Kundinnen und -Kunden erhalten nicht nur eine komplett zukunftsweisende eSIM-Plattform, sondern auch eine hohe Flexibilität bei der Nutzung von lokalen mobilen Netzwerken vor der Bereitstellung und TAC, die dies vor Ort ausführt“,sagte Adam Hayes, Chief Operating Officer bei Eseye.

" Eseye ist ein dynamischer Partner, mit dem wir auch bei einem Proof of Concept für Kundinnen und Kunden zusammengearbeitet haben, die an In-Factory Provisioning (IFPP) für ihre Geräte interessiert waren. So werden Profile während der Herstellung sicher bereitgestellt. So verfügt ein Gerät zur Überwachung des Blutzuckers, das im Werk konfiguriert wurde, über eine wesentlich längere Batterielebenszeit, da ein In-Field lokales Profil-Download überflüssig wird. Diese Lösung, die den jüngsten Marktspezifikationen (SGP.41) entspricht, bietet alle Vorteile einer automatischen und kosteneffizienten Verbindung zum bevorzugten lokalen Netzwerk“, sagte Guillaume Lafaix, VP Connectivity Solutions and Embedded Products bei Thales.

Über Thales

Thales (Euronext Paris: HO) ist global führend bei fortschrittlichen Technologien in drei Domänen: Verteidigung & Sicherheit, Luftfahrt & Raumfahrt sowie Digitale Identität & Sicherheit. Das Unternehmen entwickelt Produkte und Lösungen, die die Welt sicherer, grüner und inklusiver machen.

Die Gruppe investiert fast €4 Milliarden pro Jahr in Forschung & Entwicklung, insbesondere in Schlüsselbereiche wie Quantentechnologie, Edge computing, 6G und Cybersecurity.

Thales beschäftigt 77.000[1] Mitarbeiter in 68 Ländern. Im Jahr 2022 hat die Gruppe einen Umsatz von €17,6 Milliarden erwirtschaftet.

[1] Ausgenommen das Transportgeschäft

 

BITTE BESUCHEN SIE
Thales Gruppe
Digitale Identität & Sicherheit

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #632: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine negativ auffallen, morgen April-Verfall


 

Aktien auf dem Radar:Amag, Palfinger, SBO, Addiko Bank, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, EVN, EuroTeleSites AG, Pierer Mobility, Semperit, Bawag, Kostad, Wolford, Oberbank AG Stamm, Polytec Group, ams-Osram, Agrana, CA Immo, Erste Group, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Mayr-Melnhof, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Montana Aerospace
Montana Aerospace zählt dank ihrer globalen Präsenz in Entwicklung und Fertigung sowie ihrer Multimaterial-Kompetenz zu den weltweit führenden Herstellern von komplexen Leichtbaukomponenten und Strukturen für die Luftfahrtindustrie. Als hochgradig integrierter Komplettanbieter mit State-of-the-Art-Fertigungsstätten in Europa, Amerika und Asien unterstützen wir die Local-to-Local-Strategie unserer Kunden.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner