Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Erstmals seit Februar 2020 über ATX 3000, Good News von der Baader Bank, grosse voestalpine-Chance an einer Nebenfront (Christian Drastil)

Um 11:30 liegt der ATX mit +0.60 Prozent im Plus bei 3008 Punkten (erstmals seit Februar 2020 über 3000). Topperformer der PIR-Group sind Lenzing mit +2.87% auf 98.65 Euro, dahinter DO&CO mit +2.61% auf 63 Euro und Verbund mit +2.07% auf 75.325 Euro. Zum Vergleich der DAX: 13876 (+0.20%).

Good News hören wir von der Baader Bank. Für die 2. Austrian Conference Rheinland, die von 9. bis 10. Februar in Kooperation mit der Wiener Börse als virtuelle Veranstaltung ausgetragen wird, gibt es schon 24 Zusagen (nach 10 im Vorjahr). Dies mit hoher CEO/CFO-Power.

Durch die aktuelle Stärke der voestalpine hat sich beim Aktienturnier presented by IRW-Press (http://www.boerse-social.com/tournament ) eine Zusatzfacette ergeben. Denn: Um den Wanderpokal für immer zu gewinnen, braucht man 100 Punkte in der Rangliste (das dauert noch bei allen), muss das Turnier insgesamt 3x gewinnen oder 2x hintereinander. Und voestalpine hatte das Oktober-Turnier gewonnen, ist also Titelverteidiger und jetzt unter den letzten acht mit guter Chance auf das Semifinale. Drei Siege noch und der Pokal bleibt für immer in Linz ...

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.01.)

(19.01.2021)

 

Bildnachweis

1. Mirna Jukic zeigt anlässlich eines Treffens für die in Kürze startende Seite sportgeschichte.at auch den gerade eingetroffenen Pokal für das Aktienturnier



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Bawag, UBM, Warimpex, Lenzing, Andritz, Addiko Bank, Polytec Group, Zumtobel, OMV, SBO, AMS, Rosgix, Verbund, Mayr-Melnhof, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Wolford, Agrana, Athos Immobilien, Oberbank AG Stamm, EVN.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mirna Jukic zeigt anlässlich eines Treffens für die in Kürze startende Seite sportgeschichte.at auch den gerade eingetroffenen Pokal für das Aktienturnier


 Latest Blogs

» 18k in 4:29, danach Reboots (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» 10er in 41:45 (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout AUT: Marinomed und VIG drehen nach vier Tagen

» Depots bankdirekt.at, dad.at wikifolio DE000LS9BHW2: Weekend-Update (Dep...

» Börsegeschichte 5.3.: Extremes zum Flughafen Wien (Börse Geschichte) (Bö...

» Ort des Tages: Habau Hoch- und Tiefbaugesellschaft m.b.H. Headquarter (K...

» PIR-News: Wiener Börse, Agrana, Andritz, Lenzing, Zumtobel, Palfinger, E...

» Syquant traut sich bei CA Immo was (Christian Drastil)

» ATX TR zu Mittag fester, Verbund und Lenzing erholt

» The Inside Job - u.a. mit Adidas, Fresenius, Symrise, HelloFresh ... (A...