Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Erste Group: Aufsichtsrat leitet Nachfolgeprozess für CEO ein

18.05.2022, 1340 Zeichen

Die Aktionär:innen stimmten bei der Erste Group-Hauptversammlung dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu, für das Geschäftsjahr 2021 eine Dividende in Höhe von 1,60 Euro je Aktie auszuschütten. Dividendenzahltag ist der 25. Mai, Extag ist der 23. Mai.

Die Aktionär:innen wählten vier Kapitalvertreter neu in den Aufsichtsrat: Christine Catasta (ehemalige Alleinvorständin der ÖBAG), Hikmet Ersek (ehemaliger CEO von Western Union), Alois Flatz (Investor mit Schwerpunkt nachhaltige Investitionen) und Mariana Kühnel (Generalsekretär-Stellvertreterin der Wirtschaftskammer Österreich). 

Die Aktionär:innen stimmten auch für die Wiederwahl von vier bestehenden Aufsichtsratsmitgliedern: Henrietta Egerth-Stadlhuber, Marion Khüny, Friedrich Rödler und Michèle Florence Sutter-Rüdisser. Der Aufsichtsrat setzt sich nun (nur auf Kapitalvertreter bezogen) aus insgesamt 13 Mitgliedern zusammen. Der Betriebsrat hat 7 Mitglieder als Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat entsandt.  

Darüber hinaus wurden die Aktionär:innen auch über die Beweggründe von CEO Bernd Spalt, für eine Verlängerung seines Vertrages nicht mehr zur Verfügung zu stehen, informiert. Der Aufsichtsrat wird den Nachfolgeprozess über den neu konstituierten Nominierungsausschuss einleiten. Bis auf weiteres führt Bernd Spalt die Geschäfte der Erste Group fort, heißt es. 



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/56: 2 voestalpine-Käufer, Immofinanz-Update gefällt, Viagra für Valneva, 4. BBO für die Börse


 

Bildnachweis

1. Photovoltaik-Anlage am Erste Campus: CFO Stefan Dörfler und CEO Bernd Spalt (vlnr; Foto: Erste Group/Daniel Hinterramskogler) , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo.


Random Partner

Kostad Steuerungsbau
Kostad ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Elektromobilitätslösungen spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität in den Bereichen Schaltschrankbau, Automatisierungstechnik, Kabelkonfektionierung, Elektroprojektierung und Software an. Kostad hat in mehreren Ländern der Welt Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Photovoltaik-Anlage am Erste Campus: CFO Stefan Dörfler und CEO Bernd Spalt (vlnr; Foto: Erste Group/Daniel Hinterramskogler), (© Aussender)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28S90
AT0000A2VDC2
AT0000A2B667

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Flughafen Wien(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Frequentis(2), Kontron(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.09%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(1), voestalpine(1), CA Immo(1)
    BSN Vola-Event Deutsche Bank
    Star der Stunde: Polytec Group 3.63%, Rutsch der Stunde: Verbund -1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: voestalpine(2)
    BSN Vola-Event voestalpine
    BSN Vola-Event Symrise