Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Erste Asset Management-CEO Bednar: "Risiko zahlt sich weiterhin aus"

30.11.2021

"Risiko zahlt sich weiterhin aus". Was die Experten der Erste Asset Management (EAM) schon im Vorjahr in ihrem Kapitalmarktausblick ausgerufen haben, halten sie auch für das kommende Jahr sinnvoll. Die Aktienfonds der EAM haben jedenfalls im abgelaufenen Jahr am besten performt. "Je größer der Aktienanteil im Fonds ist, desto besser war die Performance", so EAM CEO Heinz Bednar bei der virtuellen Pressekonferenz. Was die Anleger allerdings ganz besonders stark nachfragen, sind ESG ausgerichtete Anlageprodukte. So hat der noch recht junge Impact-Fonds "Erste Green Invest" laut Heinz Bednar etwa schon ein Volumen von ca. 440 Mio. Euro generieren können. Insgesamt steht die EAM bei einem verwalteten Vermögen von aktuell ca. 75 Mrd. Euro, wie der CEO erwähnt. Was die Volumen-Verteilung anbelangt, so herrscht zwischen Mischfonds (20,7 Mrd. Euro), Anleihenfonds (20,0 Mrd.) und Aktienfonds (16,6 Mrd.) beinahe ein ausgewogenens Verhältnis. Auch 2022 sollten Anleger auf die Aktienmärkte blicken, meint EAM CIO Gerold Permoser. "Die relative Bewertung zum Anleihenmarkt ist nach wie vor attraktiv", so sein Argument. Darüber hinaus waren die Kursanstiege in 2021 vom Gewinnwachstum befeuert, und auch 2022 wird mit einem Gewinnwachstum von 5 bis 10 Prozent gerechnet. Damit sollten Aktieninvestoren auch mit Kursanstiegen in diesem Ausmaß rechnen können. Für die Wiener Börse darf man ebenso weiterhin positiv gestimmt sein. Hier würde die Zusammensetzung in die Karten spielen, aber auch der Umstand, "dass die Unternehmen in Bezug auf ESG vieles richtig gemacht haben", so Permoser.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #59: Steuerfrei von Bitcoin in Ether, aber nicht von Erste in RBI?


 

Bildnachweis

1. Gerold Permoser, Anlagechef (Chief Investment Officer) Erste Asset Management, Heinz Bednar, Geschäftsführer Erste Asset Management, Fotos: Samuel Kreuz, Copyright Erste Asset Management   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:UBM, SBO, Palfinger, Amag, Rosenbauer, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, CA Immo, VIG, Uniqa, RBI, Polytec Group, AT&S, Erste Group, Zumtobel, Bawag, AMS, Andritz, EVN, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, voestalpine, Marinomed Biotech, Telekom Austria, Frauenthal.


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Gerold Permoser, Anlagechef (Chief Investment Officer) Erste Asset Management, Heinz Bednar, Geschäftsführer Erste Asset Management, Fotos: Samuel Kreuz, Copyright Erste Asset Management



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A2UWP6
AT0000A2UW92

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event AT&S
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Infineon
    BSN MA-Event Infineon
    BSN MA-Event AT&S
    BSN MA-Event Airbus Group
    #gabb #1015