Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Erneute Auszeichnung für das Wienerberger Nachhaltigkeitsmanagement

12.11.2019
Transparente Nachhaltigkeitsstrategie als besonders herausragend ausgezeichnet\nSilber in der Kategorie „Große Unternehmen“\nDritte ASRA Auszeichnung in Folge\nDer Wienerberger Nachhaltigkeitsbericht 2018 konnte die Jury des renommierten Austrian Sustainability Reporting Awards (ASRA) besonders durch die konsequente und transparente Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie 2020 überzeugen. Der ASRA wird jährlich an Unternehmen vergeben, die der Forderung, nachhaltig zu wirtschaften, vorbildlich nachkommen und das in ihrem Nachhaltigkeitsbericht transparent darstellen.
Im Rahmen der Verleihung des Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) erhielt die Wienerberger AG zum vierten Mal eine ASRA Auszeichnung in der Kategorie „Große Unternehmen“, davon die dritte in Folge.
„Die erneute Auszeichnung freut uns ganz besonders und bestätigt uns in unserem Handeln. Gerade in der Bau- und Infrastrukturbranche haben wir die Chance, mit smarten Lösungen auf globale Herausforderungen wie Klimawandel, Ressourcenverknappung, Urbanisierung oder demografischen Wandel zu antworten, um die Lebensqualität der Menschen weiter zu verbessern und nachhaltige Werte zu schaffen.“, so Heimo Scheuch, Vorstandsvorsitzender der Wienerberger AG.
Erstmals wurde ein stärkerer Fokus auf die Einbindung der Sustainable Development Goals (SDGs), die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN), gelegt. Im aktuellen Bericht finden sich Ergebnisse entlang der Wienerebrger Sustainability Roadmap 2020, der Selbstverpflichtung mit messbaren Zielen zu Ressourceneffizienz, Energieeffizienz, Klimaschutz, Arbeitssicherheit und Anti-Korruption .
„Wir arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung der ambitionierten Ziele unserer Wienerberger Sustainability Roadmap 2020 und legen ganz bewusst unsere Erfahrungen transparent offen. Deshalb freuen wir uns sehr über die Anerkennung durch die ASRA-Jury.“, so Christine Vieira Paschoalique, Head of Corporate Sustainability der Wienerberger AG. Unter dem Motto „Building for People“ bildet der 164-seitige Bericht das nachhaltige Engagement von Wienerberger ab. Wienerberger veröffentlicht seit 2010 jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht.
Zwtl.: Kontinuierliche Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsagenden
Zukunftsfähige Lösungen erfordern einen ganzheitlichen Zugang. Bei Wienerberger ist Nachhaltigkeit fest in die Unternehmensstrategie eingebettet. „Nur gemeinsam können wir Verbesserungen erzielen. Verantwortungsbewusst handeln, die Lebensqualität von Menschen verbessern und die Chancen künftiger Generationen sichern. Deshalb behalten wir bei der Unternehmensführung das Ganze im Blick: Unser Ziel ist, den Wert der Wienerberger Gruppe unter ökologischen, sozialen und ökonomischen Gesichtspunkten nachhaltig zu steigern.“, so Heimo Scheuch.
Der Wienerberger Nachhaltigkeitsbericht 2018 kann [hier] (https://www.wienerberger.com/content/dam/corp/corporate-website/down loads/investors-downloads/2018/2018-Wienerberger_Nachhaltigkeitsberic ht_DE.pdf) heruntergeladen oder angefordert werden.
Zwtl.: Über den Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA)
Ziel des ASRA ist es, die Nachhaltigkeitsberichterstattung auf internationalem Niveau in Österreich zu fördern und auf innovative Berichte aufmerksam zu machen. Der Award feiert heuer sein 20 Jahr-Jubiläum und wird von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder in Kooperation mit dem Institut österreichischer Wirtschaftsprüfer, dem Lebensministerium, dem Umweltbundesamt, der Industriellenvereinigung und respACT (austrian business council for sustainable development), der Wirtschaftskammer Österreich und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik verliehen.
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, SBO, Rosgix, Agrana, CA Immo, Addiko Bank, Athos Immobilien, DO&CO, Verbund, Wolford, Zumtobel.


Random Partner

Corum
Corum Investments ist Teil von Corum Asset Management, eine im Jahr 2011 gegründete französische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehr als 2 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen bietet verschiedene Investment-Lösungen: Corum Origin und Corum XL (zwei Immobilien-Investmentlösungen) sowie Corum Eco (einen Anleihen-Fonds). Seit Februar 2019 können nun auch österreichische Investoren Anteile von Corum Origin, dem preisgekrönten französischen Marktführer, erwerben.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER