Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ENNOVI stellt ein neues Verfahren zur Herstellung flexibler Schaltungen für Niederspannungsanschlüsse in Kontaktierungssystemen für EV-Batteriezellen vor

03.04.2024, 3910 Zeichen
Singapur (ots/PRNewswire) - Die neue flexible gestanzte Schaltung (FDC) in Automobilqualität bietet Ingenieuren eine nachhaltigere Verdrahtungsoption für neue Batteriedesigns, ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen
ENNOVI, ein Partner für Lösungen zur Elektrifizierung der Mobilität, stellt eine fortschrittlichere und nachhaltigere Methode zur Herstellung flexibler Schaltungen für Niederspannungssignale in Kontaktierungssystemen für Batteriezellen von Elektrofahrzeugen (EV) vor. Flexible gedruckte Schaltungen (FPC) werden zwar häufig in diesen Systemen eingesetzt, sind aber das teuerste Bauteil in der Stromabnehmerbaugruppe. Die FDC-Technologie (Flexible Die-Cut Circuit) von ENNOVI bietet eine kosteneffizientere und nachhaltigere Lösung mit weniger Herstellungsverfahren und schnellerer kontinuierlicher Rolle-zu-Rolle-Produktion.
Im Allgemeinen werden FPCs in einem mehrstufigen, stapelweisen Fotolithografieverfahren hergestellt, um die Kupferbahnen für die flexible Schaltung zu ätzen. Bei diesem Produktionsverfahren werden ätzende Chemikalien eingesetzt, die das unerwünschte Kupfer auflösen. Darüber hinaus ist es sehr zeit- und energieaufwändig, das Altkupfer aus den Chemikalien zu extrahieren, was ein effektives Recycling erschwert. Das Stanzverfahren ermöglicht eine sofortige Wiederverwertung des Kupfers, so dass es dem chemischen Ätzen vorzuziehen ist.
Im Vergleich zu FPCs, die eine Größenbeschränkung von 600 x 600 mm haben, gibt es bei FDCs keine Längenbeschränkung, da sie von Rolle zu Rolle hergestellt werden. Unter bestimmten Design-Gesichtspunkten bietet der FDC ähnliche Leistungsmerkmale wie FPCs. Diese Ergebnisse wurden durch strenge interne Prüfungen der Abmessungen, des Temperaturschocks, des Leiterbahnwiderstands, des Temperaturanstiegs, des Isolationswiderstands und der Hochspannung bestätigt.
„Die Übernahme der FDC-Fähigkeit für flexible Schaltungen entspricht unserer Vision, bei der Schaffung einer nachhaltigen Batterie-Wertschöpfungskette für Elektrofahrzeuge über den Tellerrand hinauszuschauen", erklärt Gustavo Cibrian, Product Manager, Energy System bei ENNOVI. „Unsere Bemühungen ermöglichen es ENNOVI, den Batterieherstellern eine CCA-Designlösung anzubieten, die ihre Anforderungen in Bezug auf Kosten, Zeit und Leistung in Einklang bringt. So können sie kostenorientiert planen."
Weitere Informationen über die FDC-Kompetenz von ENNOVI finden Sie unter https://ennovi.com/fdc-technology/.
Informationen zu ENNOVI:
ENNOVI, ein Partner für Elektrifizierungslösungen im Mobilitätssektor, ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung kundenspezifischer Verbindungs- und hochpräziser Systemlösungen für Elektrofahrzeuge. Das Unternehmen hat sich voll und ganz dem Mobilitätsmarkt verschrieben und ist in der Lage, die Anforderungen von Erstausrüstern von Elektrofahrzeugen in Bezug auf Produkte, Prozesse und Fertigung auf globaler Ebene umgehend zu erfüllen. ENNOVI unterstützt die Ideen und Anforderungen der Kunden auf dem E-Mobilitäts-Markt durch seine umfassenden Fähigkeiten in den Bereichen Batterieplattform, Stromversorgung und Signalverbindungen. ENNOVI hat seinen Hauptsitz in Singapur und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeitende an 15 Standorten weltweit. Dabei werden alle Aktivitäten sozialverträglich und mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt durchgeführt. ENNOVI. Electrify faster. Weitere Informationen finden Sie unter www.ennovi.com.
PRESSEKONTAKT:
ENNOVI
Selvan Wilhelm
Selvan.Wilhelm@ennovi.com
AGENTURKONTAKT:
Publitek US
Erin McMahon
erin.mcmahon@publitek.com
Publitek Deutschland
Carsten Otte
carsten.otte@publitek.com
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2376514/ENNOVI.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2236926/4625005/ENNOVI_L...
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/ennovi-stellt-ein-ne ues-verfahren-zur-herstellung-flexibler-schaltungen-fur-niederspannun gsanschlusse-in-kontaktierungssystemen-fur-ev-batteriezellen-vor-3021 05717.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Mo. 15.4.24: DAX überraschend entspannt, Bayer-Aktie als Reverse-Leverkusen, RBI mit Oddo-BHF-Update


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER